5 Entdeckungen aus dem Drogeriemarkt

12. Mai 2016
naturkosmetik drogerie

Schlendert ihr auch so gern durch die Kosmetikabteilungen der Drogeriemärkte wie ich? Ich bin meistens freitags in der Innenstadt unterwegs und mache da fast immer einen kurzen Abstecher zu Rossmann oder DM – und sei es nur, um mal durch die Regale zu stöbern und nach Neuheiten Ausschau zu halten. Auch wenn ich die meisten meiner Produkte online außerhalb der Drogeriemärkte shoppe und einen Faible für High-End- und Nischenprodukte hab, habe ich in den letzten Wochen doch einige spannende Produkte bei DM und Co. entdeckt. 5 davon stelle ich euch heute in Kurzform vor.

GLOV Reinigungshandschuh

glov reinigungshandschuh

Beginnen wir gleich mal mit einer der spannendsten Entdeckungen – dem GLOV Reinigungshandschuh. Es handelt sich dabei um ein Accessoire zur Gesichtsreinigung, das aus Mikrofasern besteht, die lt. Hersteller 30 Mal dünner als die eines herkömmlichen Baumwoll-Wattepads sein sollen. Gelangen diese Fasern mit Wasser in Berührung, entfaltet sich ihre elektrostatische Wirkung. Also einfach den Handschuh nass machen und sanft damit über das Gesicht fahren. So soll das komplette Makeup entfernt werden – nur mit Wasser! Der Handschuh lässt sich ca. 2 Monate benutzen, danach muss er ersetzt werden.

Ich konnte es kaum glauben, dass das tatsächlich funktionieren soll. Spätestens bei der Marie W. Mascara ist doch sicher Schluss mit lustig, dachte ich mir. Da hatte ich mich aber gewaltig getäuscht! Der Handschuh entfernt wie durch Magie tatsächlich das komplette Makeup – und zwar rückstandslos, wie ich mit Hydrolat und Wattepad nach der Reinigung getestet habe. Nach der Benutzung spüle ich den Reinigungshandschuh mit Seife und Wasser gründlich aus und lasse ihn danach hängend trocknen. Für den täglichen Gebrauch ist der Handschuh zwar nicht unbedingt mein Fall, weil ich grundsätzlich gern eine leicht rückfettende Reinigung bevorzuge, aber gerade auf Reisen finde ich ihn ideal.

Kostenpunkt: 12,95 Euro

Gekauft bei: DM

Vegan: ja

Meine Empfehlung für alle, die:

  • … ihr Gesicht gern nur mit Wasser reinigen möchten.
  • … auf leichtes Reisegepäck Wert legen.
  • … Lust auf ein bisschen Spiel & Spaß im Badezimmer haben.

Alverde Anti-Aging Straffungskur Kiwi-Traube

alverde anti aging straffungskur

Bleiben wir gleich mal beim Thema Gesichtspflege. Letztens stöberte ich durch die Pflegeabteilung im DM, weil ich mir die neue Sleeping Cream von Lavera mal näher anschauen wollte, nachdem Julia auf Beautyjagd darüber berichtete. Hängen geblieben bin ich am Ende bei zwei anderen Produkten. Eines davon ist die Anti-Aging-Straffungskur von Alverde.

Häufig lesen sich die INCI-Listen bei preisgünstigen Gesichtspflegeprodukten ja in etwa so: Aqua, Glycine Soja Oil, Alcohol, Glycerin, … . Gähn! Umso überraschter war ich, als ich bei der Anti-Aging-Straffungskur an erster Stelle las: Vitis Vinifera Fruit Water. Yay, wo Traube drauf steht, ist in diesem Fall also tatsächlich vor allem Traube drin! Nach dem Weintrauben-Destillat folgen Wasser und Kiwi-Destillat, ehe an 4. und 5. Stelle der INCI Alkohol und Glycerin auftauchen.

Weintrauben finde ich zurzeit in Kosmetik besonders spannend. Die Früchte sind reich an Flavonoiden und Polyphenolen, die antioxidativ wirken. Dementsprechend sind sie gut dazu geeignet, den Anzeichen der Hautalterung entgegenzuwirken. Toll, dass Alverde diesen Powerwirkstoff in Ampullenform aufgegriffen hat! Apropos Ampulle: die fetzt auch, weil sie eine Kappe hat, mit der man das gute Stück wiederverschließen kann. (Daher besteht sie auch nicht aus Glas, sondern aus Kunststoff.) Ich bin von der wässrig-geligen Konsistenz und dem Gefühl auf der Haut so angetan, dass ich dafür momentan sogar meinen Santaverde-Toner links liegen lassen. Anfänglich habe  ich zweimal täglich meinen großen und ein, zwei kleinere Pigmentflecke mit der Straffungskur betupft, inzwischen nutze ich die Kur für das gesamte Gesicht und den Hals. Hier der Vollständigkeit halber noch die komplette INCI-Liste:

Vitis Vinifera Fruit Water*, Aqua, Actinidia Chinensis Fruit Water, Glycerin, Alcohol*, Hydrolyzed Hibiscus Esculentus Extract, Citrus Aurantium Amara Flower Extract, Dextrin, Xanthan Gum, Phytic Acid, Sodium Hydroxide, Lavandula Angustifolia Oil*, p-Anisic Acid, Levulinic Acid, Sodium Levulinate, Linalool**, Geraniol** (* ingredients from certified organic agriculture ** from natural essential oils)

Kostenpunkt: 3,95 Euro

Gekauft bei: DM

Vegan: ja

Meine Empfehlung für alle, die:

  • … Antioxidantien in der Hautpflege schätzen.
  • … nicht auf reizfreie Pflege setzen.

Alverde Augencreme Bachblüten

alverde augencreme frische

Und noch einmal Gesichtspflege von Alverde! Aufgefallen ist mir die Augencreme im Regal durch den „Neu“-Hinweis auf der Verpackung – tatsächlich sind die Bachblüten-Produkte allerdings schon seit dem letzten Sommer auf dem Markt. Also einmal fix die Packung gewendet, um einen Blick auf die INCI zu werfen. Wasser, Sojaöl, Glycerin, Alkohol – wetten?

Oh, Wette gegen mich selbst verloren! Stattdessen lese ich folgendes:

alverde augencreme bachblüten inci

Alkohol ist also in sehr geringer Konzentration enthalten; die Augencreme basiert auf Wasser und Ölen. Und so wandert die Augencreme in mein Körbchen.

Die Textur der Creme ist überraschend kompakt und bei weitem nicht so flüssig, wie ich erwartet hätte. Außerdem lässt sie sich dank der Kanüle präzise dosieren und ist sehr ergiebig, ich benötige für beide Augenpartien insgesamt nur eine in etwa reiskorngroße Menge. Die Creme hat einen ganz dezenten Duft und lässt sich gut verteilen. Ich klopfe sie sanft mit den Fingerspitzen ein. Meine Haut fühlt sich danach nicht fettig an, sondern ist stattdessen samtig-weich und dennoch gut versorgt. Zumindest jetzt in den wärmeren Monaten habe ich nicht das Gefühl, eine reichhaltigere Pflege zu benötigen. Deshalb ist die Augencreme aktuell fester Bestandteil meiner morgendlichen Pflegeroutine.

Kostenpunkt: 4,95 Euro

Gekauft bei: DM

Vegan: ja

Meine Empfehlung für alle, die:

  • … auf der Suche nach einer nicht-fettenden Augenpflege für den Sommer sind.
  • … sich von den Bachblüten nicht abschrecken lassen. 😉

SANTE Duschgel Hydro Bio-Gurke & Aloe

sante hydro duschgel gurke aloe

Am Montag hatte ich es ja bereits erwähnt: vier neue Duschgele von SANTE sind nun im DM erhältlich. Nachdem ich alle beschnuppert hatte, habe ich mich für die Variante mit Bio-Gurke und Aloe Vera entschieden. Der frische, leichte, tatsächlich dezent„gurgike“ Duft und die blaue fröhliche Verpackung (wie schön ist denn bitte der kleine Vogel, der das Aloe Vera-Blatt bewacht!) sind ganz nach meinem Geschmack. Und so musste das Duschgel natürlich auch gleich mit in die Dusche kommen, um getestet zu werden. Die Konsistenz ist gelig und schäumt ganz leicht auf, so schön cremig wie zum Beispiel die Duschcremes von Dr. Hauschka ist das SANTE-Duschgel nicht. Dafür kostet es auch deutlich weniger. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Kauf! Hier noch die INCI-Liste:

Aqua (Water), Sodium Coco-Sulfate, Coco-Glucoside, Lauryl Glucoside, Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Glycerin, Parfum (Fragrance)**, Maris Sal (Seal Salt), Glyceryl Oleate, Cucumis Sativus (Cucumber) Fruit Extract*, Aloe Barbadensis Leaf Juice Powder*, Citric Acid, Disodium Cocoyl Glutamate, Sodium Cocoyl Glutamate, Levulinic Acid, Betaine, Menthol, p-Anisic Acid, Sodium Levulinate, Phytic Acid, PCA Ethyl Cocoyl Arginate, Linalool**, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Geraniol +aus kontrolliert biologischem Anbau **natürliche ätherische Öle

Kostenpunkt: 4,95 Euro

Gekauft bei: DM

Vegan: ja

Meine Empfehlung für alle, die:

  • … Lust auf ein frisches, fröhliches Duschgel haben.
  • … eine Abwechslung zu klassischen Zitrusdüften suchen.

Alterra Nagellack Rose Blossom

alterra nagellack rose blossom

Zu guter Letzt möchte ich euch den Nagellack von Alterra in der Nuance 05 Rose Blossom empfehlen. Günstigere Lacke haben leider häufig eine oder mehrere der folgenden Schwachstellen: Pinsel zu schmal, Deckkraft zu gering, Farbe nicht streifenfrei auftragbar. Ich war positiv davon überrascht, wie gut sich der Nagellack von Alterra schlägt! Rose Blossom ist ein blasszarter Rosaton mit glänzendem, leicht schimmerndem Finish. Er lässt sich dank des breiten Pinsels sehr geschmeidig und vor allem streifenfrei auftragen. Ich mag ihn am liebsten in 2 Schichten, das Finish ist dann fast schon milchig bzw. gelig – ein sehr edler, aber dennoch dezenter Look! Das natürliche Nagelweiß schimmert ein wenig durch, so dass das Ergebnis immer noch natürlich ausfällt. Der zarte Hauch an Rosa tut sein Übriges. Rose Blossom ist inzwischen meine Lieblingsnuance für einen unaufgeregten, gepflegten Nude-Look, wenn’s mal nicht farbig sein soll. Die Haltbarkeit ist durchschnittlich. Alles in allem muss Alterra sich mit diesem 5-free-Lack aber keinesfalls hinter Lacken von Essie und Co. verstecken. Ich meine, dass die Nuance 05 limitiert war, im Standardsortiment gibt es aber Rose Blossom als Nuance 01 nun dauerhaft, wenn mich nicht alles täuscht.

Kostenpunkt: 3,49 Euro

Gekauft bei: Rossmann

Vegan: ja

Meine Empfehlung für alle, die:

  • … auf der Suche sind nach einer alltagstauglichen Nagellack-Nuance.

Ihr seht, in letzter Zeit habe ich ein paar neue Lieblinge bei Rossmann und DM entdeckt! Welche Produkte kauft ihr gern in Drogeriemärkten? Was war euer letzter Neuzugang? Und kennt ihr eins der vorgestellten Produkte?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply pretty green woman 12. Mai 2016 at 6:37

    Liebe Ida, ich musste etwas schmunzeln beim Lesen, denn ich mache es genau wie Du: Manchmal gehe ich einfach nur bei dm oder Rossmann rein, um etwas durch die Regale zu schmökern.^^

    Mein wohl liebstes Drogerieprodukt ist… lass mich kurz nachdenken… mmh… wohl das Sante Family Glanz Shampoo, das ich schon mehrfach nachgekauft habe und natürlich das Augenbrauengel in blond von alverde – ein Klassiker in meiner Schminkroutine und nicht mehr weg zu denken. 🙂

    Von deinen Funden kenne ich leider keinen, auch wenn sich die INCI von alverde gar nicht so schlecht lesen. Tolle Entdeckungen! Der Handschuh wäre mir zum Abschminken zu viel mechanischer Reiz. Das ist definitiv nichts für jeden Tag. 😉

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Geswatcht: Lippenstift Fabulous Pink von alverdeMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 12. Mai 2016 at 16:39

      Ah, das Family Glanz Shampoo hat einige Fans, glaube ich! Und das Augenbrauengel ist ja auch sehr beliebt, vielleicht sollte ich es mir doch auch endlich mal näher anschauen. 😀

      Der Handschuh wird auf der Haut übrigens superweich, das hat mich positiv überrascht.

  • Reply Elisabeth Green 12. Mai 2016 at 9:38

    Oh, die Inhaltsstoffe der Alverde-Produkte haben mich jetzt auch überrascht. Danke für den Hinweis. 🙂
    Elisabeth Green kürzlich veröffentlicht…Keine Duftstoffe, keine Hautprobleme #3My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 12. Mai 2016 at 16:40

      Ja, oder? 🙂 Ich habe mich gefühlt, als hätte ich die Nadel im Heuhaufen gefunden! 😀

  • Reply strawberrymouse 12. Mai 2016 at 13:05

    Ertappt! Immer, wenn ich in der Stadt bin, um mit einer Freundin einen Kaffee zu trinken, schlendere ich hinterher durch die Drogerie. Die Augencreme ist mir tatsächlich entgangen…die ist gar nicht mal so schlecht. Den Handschuh habe ich schon gesehen, aber…ich weiß nicht…die begrenzte Haltbarkeit finde ich nicht so ideal. Was passiert danach?
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht & Nachgekauft Februar 2016My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 12. Mai 2016 at 16:42

      Haha, du bist also auch so ein „Schlendrian“ wie ich! 😀 Den Handschuh werde ich später einfach für etwas anderes verwenden – vielleicht zum Putzen oder zum Schuhe polieren! Oder ich nutze ihn zum Nähen als Innenleben für ein kleines Täschchen oder so. Mal schauen. Grundsätzlich finde ich die begrenzte Nutzungsdauer aber auch nicht so ideal.

      • Reply strawberrymouse 15. Mai 2016 at 23:17

        Das erinnert mich direkt an meinen Kollegen, der als Pseudonym oft den „schlendernden Schlawiner“ genutzt hat 😀
        Enthält der Handschuh einen Wirkstoff oder ist der dann einfach nur „abgenutzt“? Erinnert mich so ein bisschen an die Filabé-Tücher; klar, die kann man auch prima für etwas Anderes verwenden, aber wie viele von den Handschuhen kann ich zweckentfremden? Aber zum Nähen ist auch eine tolle Idee!
        strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht & Nachgekauft Februar 2016My Profile

  • Reply MANDY 12. Mai 2016 at 14:39

    Den Handschuh finde ich recht spannend, besonders weil er laut deiner Beschreibung so schön gründlich ist, vielleicht auch ganz praktisch um Masken abzunehmen!?Wird er nur unter fließenden Wasser ausgespült oder kann man ihn auch in die Waschmaschine tun?
    Liebe Grüße❤️

    • Reply Herbs & Flowers 12. Mai 2016 at 16:44

      Ich weiß gar nicht, ob der Handschuh auch in der Waschmaschine gereinigt werden kann. Gute Frage! Ich spüle ihn mit einem Schuss Seife einfach unter warmem Wasser aus, das reicht bislang völlig aus, erfordert allerdings auch ein wenig Geduld. Zum Abnehmen von Masken würde ich daher stattdessen einfach auf fließendes Wasser bzw. einen Wattepad setzen.

      • Reply MANDY 13. Mai 2016 at 15:13

        Meine Schwiegereltern haben heute den Reinigungshandschuh bei DM ergattert und bringen ihn mir nächste Woche mit,wenn sie uns besuchen kommen!Freue mich schon und werde dir dann mal berichten,wie ich damit klargekomme!

        Liebe Grüße❤️

        • Reply Herbs & Flowers 21. Mai 2016 at 23:12

          Dann viel Spaß beim Testen!

  • Reply Emma 12. Mai 2016 at 17:08

    Was für schöne Sachen du gefunden hast! Ich hab es auch jahrelang so gemacht wie du und gerne in dm und Rossmann gestöbert, aber seitdem ich keine dekorative Kosmetik mehr kaufe hat es keinen Spaß mehr gemacht denn um die Gesichtspflege mache ich inzwischen auch eher einen großen Bogen – ätherische Öle und Alkohol ahoi. Dabei gab es von alverde mit dem Edelweiß Serum auch schon mal ein Produkt ohne Alkohol und mit relativ wenigen reizenden ätherischen Ölen, nur leider auch einem komischen Marketing… Hoffentlich lernen sie da jetzt draus! Dann macht auch stöbern vielleicht bald wieder mehr Spaß, nur Duschgel und Shampoo reicht bei mir nämlich nicht für Begeisterung ^^

    • Reply Herbs & Flowers 12. Mai 2016 at 17:37

      Ich werde bei der Gesichtspflege auch selten fündig (und bei dekorativer Kosmetik genau genommen auch). Aber ich stöbere trotzdem einfach zu gern durch die Regale und schaue, was es so neues gibt. 🙂

  • Reply Teeliebhaber 12. Mai 2016 at 20:24

    Das ist eine schöne Zusammenstellung. Bei allen Produkten dachte ich „Oha, gefällt mir. Damit habe ich nicht gerechnet!“ Den ‚Handschuh‘ kann ich mir tatsächlich gut für Reisen vorstellen und die Straffungskur und Augencreme von Alverde haben tolle Incis, da kann man durchaus zugreifen! =)

    • Reply Herbs & Flowers 12. Mai 2016 at 20:44

      Ich war selbst auch ganz überrascht über meine Fundstücke, gezielt geschaut hatte ich nämlich nur nach dem Glov Reinigungshandschuh – und dachte schon, dass es den in meinem DM nicht gibt, doch dann habe ich ihn in der untersten Etage eines Aufstellers kurz vor der Kasse erspäht. Die Straffungskur ist mittlerweile deutlich geleert, ich werde sie auf jeden Fall nachkaufen.

  • Reply Fräulein Immergrün 14. Mai 2016 at 22:01

    Ich finde auch, dass es auch in Drogerien tolle Produkte gibt. Einige meiner Lieblingsprodukte sind aus dem DM, von Müller oder Rossmann.
    Bei mir hat jetzt sogar ein DM gleich um die Ecke von meiner Arbeit geöffnet – das ist nicht gerade vorteilhaft für die Geldbörse 😀

    Am interessantesten finde ich von deinen Produkten den Handschuh! Ich habe bis vor ein paar Wochen mein Gesicht immer mit einem Waschlappen gereinigt. Seit kurzem nutze ich dazu einen Baumwolllappen – der ist schon nochmal sanfter. Mal sehen, was sich am Ende hält :).

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Kurz gesagt: Vegane Mascara von Honeybee GardensMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 21. Mai 2016 at 23:13

      Haha, das kann ich mir vorstellen, dass der DM direkt um die Ecke ein Magnet ist. 😀

  • Reply Meike aka Durch grüne Augen 16. Mai 2016 at 15:01

    Der Handschuh sieht verdammt interessant aus! Ich würde damit vielleicht nicht gerade jeden Tag über die empfindlichere Haut an den Wangen unter den Augen gehen, aber Stirn, Nase und Kinn vertragen ja doch schon mal eine etwas, hmmm, intensivere Behandlung! 😉 Außerdem schreibst Du ja, dass er sich auf der Haut sehr sanft anfühlt.
    Ich bin übrigens auch bekennender Schlendrian! 🙂
    LG
    Meike
    Meike aka Durch grüne Augen kürzlich veröffentlicht…Gebacken: Vegane Zitronen-MuffinsMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 21. Mai 2016 at 23:19

      Ja, ich war selbst überrascht, wie wiech sich der Handschuh anfühlt. Aber täglich verwende ich ihn auch nicht – schon allein, weil es abends oft auch einfach fix gehen muss.

  • Reply Annabell 16. Mai 2016 at 18:57

    Der Handschuh hört sich super an! Morgens wasche ich mein Gesicht sowieso nur mit Wasser und manchmal mit einem Konjac Sponge – da wäre der Handschuh genau richtig… 🙂

    • Reply Herbs & Flowers 21. Mai 2016 at 23:21

      Ah, du reinigst morgens nur mit Wasser! Da fällt mir ein, über meinen Konjac Sponge wollte ich auch mal schreiben. Danke für die Erinnerung. 😉

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv