Advents-Steckbriefe 2016:
Axel Rungweber | Dr. Bronner’s

17. Dezember 2016
dr bronners axel rungweber

Wenige Pflegeprodukte sind so vielseitig einsetzbar wie Seife. Ich habe immer einige Varianten der Allround-Talente daheim. Eine Marke, die mich dabei schon von Anfang an begleitet und die ich sehr schätze, ist Dr. Bronner’s. Im Steckbrief lernt ihr heute Axel Rungweber, einen der Geschäftsführer von Dr. Bronner’s Europe, kennen. Los geht’s:

1. Was magst du an deinem Beruf am meisten?

Ein Produkt und eine Firma repräsentieren zu dürfen, hinter der ich voll und ganz stehe!

2. Morgenmuffel oder Early Bird?

Ich bin ein Early Bird. Ich kann nicht lange schlafen.

3. Was wolltest du als Kind später mal werden?

Meeresforscher und Entdecker

4. Drei Naturkosmetik-Produkte, auf die du nicht mehr verzichten möchtest:

Auf Reisen benutze ich gerne das Handy-Hygienespray von Dr.Bronner’s. Das reine ätherische Lavendelöl hilft perfekt gegen Mückenstiche und zur Desinfektion von allem möglichen.

Ansonsten deckt die 18-in-1 Naturseife mehr als meine kosmetischen Bedürfnisse ab.

5. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

Als letztes habe ich meinem Sohn „Pettersson und Findus“ vorgelesen.

6. Wer oder was ist deine größte Inspirationsquelle?

Der Glaube an das Gute der Menschheit!

7. Deine liebste Beschäftigung an einem freien Sonntag?

Am liebsten verbringe ich Zeit mit meiner Familie (oder die Wellen sind gut zum Surfen 🙂 !).

8. Bei welchem Lied singst du ganz laut mit?

Bon Iver – Strafford! Der beste Song seit Jahren…..

9. Was darf an Weihnachten auf gar keinen Fall fehlen?

Wir bekommen jedes Jahr von unseren Verwandten aus Sachsen einen Dresdner Christstollen zugeschickt. Ein Stück von diesem mit einem heißen Kakao vor dem Kamin – himmlisch!

10. Was war dein persönliches Highlight 2016?

Zu sehen, dass mit unseren Produkten von Dr.Bronner’s immer mehr Menschen sich dem Gedanken von fairem Handel und Menschlichkeit zuwenden….

Herzlichen Dank, Axel Rungweber!

Foto Credit: Axel Rungweber

Alle Advents-Steckbriefe aus diesem Jahr findet ihr hier.

Hmmmm, Dresdner Stollen und Kakao – da bin ich doch sofort dabei und lasse dafür auch jede Plätzchendose links liegen! Was ist eure liebste Leckerei in der Weihnachtszeit?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

3 Comments

  • Reply Waldfee 17. Dezember 2016 at 9:37

    Ich liebe Dominosteine und Printen. Stollen ist mir oft zu trocken, aber mal eins esse ich ihn ganz gerne.

  • Reply Waldfee 17. Dezember 2016 at 9:54

    Ich bin noch auf der Suche nach einer Seife im Spender und habe gleich mal auf der Homepage nachgesehen. Worin besteht denn der Unterschied zwischen der 18 in 1 Seife Babymild und der Baby Sugar Soap Baby-Mild? Beides ist sicher eher alkalisch, aber worin besteht denn sonst der Unterschied? Weißt du das zufällig?

    • Reply Herbs & Flowers 17. Dezember 2016 at 11:33

      Der Unterschied liegt in der Rezeptur. Während die 18 in 1-Seifen auf Wasser und verseiften Ölen basieren, dient bei den Sugar Soaps Bio-Rohrzucker und Traubensaft als Basis. Ich hatte mal die Variante mit Lavendel und habe sie als cremiger und pflegender empfunden als die 18 in 1-Varianten. Ach ja, und der Pumpspender ist fürs Waschbecken auch praktischer, wie ich finde. 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv