Advents-Steckbriefe 2016:
Felix Ermer | Brooklyn Soap Company

24. Dezember 2016
Felix Ermer Brooklyn Soap Company

Pünktlich zum 24.12. schaut der Weihnachtsmann auch hier auf dem Blog vorbei! Also zumindest fast. Sagen wir mal so: er kennt sich zumindest mit der Pflege von Bärten bestens aus – Felix Ermer ist Mitgründer der Brooklyn Soap Company, die sich mit ihrem Sortiment um die Pflege von Männerhaut und -haar kümmert. Hier kommt sein Steckbrief:

1. Was magst du an deinem Beruf am meisten?

Als Gründer freue ich mich immer am meisten darüber, wenn ich mitbekomme, wie Dritte sich über unsere Marke und unsere Produkte unterhalten. Insbesondere freue ich mich über positive Meinungen zu unseren Produkten. Aber auch Negatives ist vollkommen ok. Hauptsache man kann uns nicht ignorieren.

2. Morgenmuffel oder Early Bird?

Definitiv Morgenmuffel, Ausschläfer und Nachtschwärmer.

3. Was wolltest du als Kind später mal werden?

Fußballprofi. Das ist noch immer mein größter Traum.

4. Drei Naturkosmetik-Produkte, auf die du nicht mehr verzichten möchtest:

  • Men Care Feuchtigkeitscreme von Lavera, super Feuchtigkeitscreme für Männer.
  • Beard Balm von Brooklyn Soap Co., einfach Beste!
  • Alnatura Kamillen-Tee, schmeckt gut, faire Herstellung, top.

5. Welches Buch hast du zuletzt gelesen?

„Zero To One“ vom bekannten Silicon Valley Investor Peter Thiel. Absolute Pflichtlektüre für Unternehmensgründer. Peter Thiel beschäftigt sich mit Startups, wie diese Monopole schaffen und ihren Vorsprung dadurch bewahren, dass sie technisch den anderen stets mehrere Schritte voraus sind.

6. Wer oder was ist deine größte Inspirationsquelle?

Blogs wie Hypebeast, Highsnobiety oder Pigeons & Planes, die den kontemporären Zeitgeist der Generation Y porträtieren. Ich ziehe die meisten Inspiration aus Themen wie Technologie, Musik, Street Style & Fashion, Filme, Sport oder Nachrichten aus Sicht junger Blogger.

7. Deine liebste Beschäftigung an einem freien Sonntag?

Ausschlafen, Spaziergang um die Alster oder durch die Schanze, einen Drink mit Freunden genießen und mich an der Schönheit meiner Heimatstadt Hamburg erfreuen.

8. Bei welchem Lied singst du ganz laut mit?

„Easy“ von Faith No More.

9. Was darf an Weihnachten auf gar keinen Fall fehlen?

Weihnachten bei Hoppenstedts.

10. Was war dein persönliches Highlight 2016?

In diesem Sommer bin ich mit meinen Mitgründern für 24 Stunden nach Marseille gereist und habe dort unsere Nationalmannschaft im Halbfinale der EM angefeuert. Leider ohne Erfolg, aber dennoch eine tolle Atmosphäre und ein riesen Ereignis.

Herzlichen Dank, Felix Ermer!

Foto Credit: Felix Ermer

Alle Advents-Steckbriefe aus diesem Jahr findet ihr hier.

Ich hoffe, ihr hattet Freude an den diesjährigen Advents-Steckbriefen und den Menschen hinter den virtuellen Türchen! Nun wünsche ich euch erholsame Tage mit vielen Stunden der Besinnlichkeit und der Ruhe. Kommt  außerdem gut ins neue Jahr – wir lesen uns Anfang Januar wieder!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

No Comments

Hinterlasse einen Kommentar

commentluv