Alte Liebe rostet nicht:
zwei Schätzchen von RMS Beauty

15. Januar 2015
rms beauty

Vorgestern griff ich morgens in das Regal meines Badschranks – auf der Suche nach einem bestimmten Lidschatten, der es sich in den Untiefen meines Lidschatten-Körbchens (das gerade mal etwas größer ist als der gute alte Zauberwürfel) gemütlich gemacht hatte. Der Lidschatten war weg. Dachte ich. Also fix mal das Körbchen aus dem Regal befreit und siehe da, dort lag er. Doch darum geht es nicht.

Denn neben ihm, einsam und verwahrlost, glotzten mir zwei runde, weiße Augen in Deckelform entgegen. Und zwar mit dem vorwurfvollsten Blick, den ihr euch nur vorstellen könnt. „Wo warst du so lange? Wieso versauern wir hier? Weißt du eigentlich, wie langweilig es hier in dieser dunkeln Ecke ist? Hol uns hier sofort raus!“

„Okay, okay, schon gut, jetzt seid bitte nicht böse! Eure pudrigen Freunde haben euch in den letzten Monaten irgendwie die Show gestohlen.“

Schmollende Stille.

„Es tut mir Leid, ehrlich! Ich verspreche euch beiden, dass ihr ab sofort wieder einen hübschen Platz in der ersten Reihe bekommt, okay? Wie wäre es auf dem Badewannen-Rand, direkt neben dem Glas-Schälchen mit den Lippenstiften? Sozusagen direkt im Badezimmer-Rampenlicht. Na, was sagt ihr?“

Klick. Zögerlich öffneten sie ihre Deckelchen und waren ab sofort wieder zum Einsatz bereit: der Living Luminizer und der Lip2Cheek in der Nuance Muse von RMS Beauty.

Während vor allem der Lip2Cheek im Sommer noch fester Bestandteil meines Makeups war, wenn es morgens besonders schnell gehen musste, sind die Produkte in den darauffolgenden Monaten ein wenig in Vergessenheit geraten. Rouge in Puderform auf der Suche nach dem perfekten Braut-Makeup, schimmernde Highlighter, … Mir war irgendwie nicht mehr nach dekorativen Cremeprodukten.

Und das völlig zu Unrecht, denn beide Produkte aus dem Hause RMS Beauty (benannt nach der Gründern Rose-Marie Swift, einer der angesagten Top-Visagistinnen) hatte ich doch so sehr ins Herz geschlossen. Deshalb werden sie zukünftig also wieder regelmäßig Bestandteil meiner Makeup-Routine werden, denn: alte Liebe rostet nicht.

RMS Beauty – Living Luminizer

rms beauty living luminizer

Beim Anblick der kleinen runden, weißen Dose werde ich fast ein bisschen wehmütig, denn der Living Luminizer war mein erstes naturkosmetisches High-End-Produkt aus dem dekorativen bereich und mein allererster Highlighter überhaupt. Erhältlich ist er beispielsweise bei Amazingy.

Der Highlighter hat einen der passendsten Namen, den ich mir für diese Produkt-Art vorstellen kann. Er zaubert im Handumdrehen (im wahrsten Sinne, denn ich benutze ihn ausschließlich mit den Fingern) ein lebendiges Leuchten auf meine Haut. Ich setze ihn nicht ganzflächig, sondern nur punktuell ein, um auf dem Jochbein, dem Amorbogen und auf dem Kinn den berühmt-berüchtigten Glow-Faktor zu erhöhen. Je nach Lust und Laune verwende ich ihn auch unterhalb der Augenbrauen als Highlighter.

Dank des enthaltenen Kokosöls lässt sich der Living Luminizer ganz wunderbar mit den Fingern auftragen und gleichmäßig verteilen. Die Inhaltsstoffe sind überhaupt sehr übersichtlich, was mir sehr gut gefällt:

[green_box] Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Cera Alba (Beeswax), Rosmarinus officinalis (Rosemary) Extract, and may contain [+/- Titanium Dioxide CI77891, Mica CI 77019] [/green_box]

RMS Beauty – Lip2Cheek in Muse

rms beauty lip2cheek muse

Meinen erste Tiegel des Lip2Cheek in Muse hatte ich irgendwann im Spätsommer fast aufgebraucht und war heilfroh, dass ich online noch ein Back-Up auftreiben konnte, da die Nuance leider das Sortiment von RMS Beauty verlassen hatte. Der Nachrückkandidat fristete nun also viele, viele Wochen ein Schattendasein in meinem Badezimmer.

Aber siehe da, er ist weder vor Wut knallrot geworden noch vor lauter Langeweile komplett verblasst, sondern beinhaltet immer noch diesen wunderschönen Nude-Ton, der auf meiner Haut einfach nur Frische in Form von einem Hauch Farbe hinterlässt, ohne dass ich tatsächlich geschminkt aussehe. Nach wie vor werde ich ihn aber ausschließlich als zartes Rouge für die Wangen nutzen, auf den Lippen kann ich mit der Konsistenz einfach nichts anfangen (mit der Farbe übrigens auch nicht).

Auch der Lip2Cheek hat einige pflegende Inhaltsstoffe im Gepäck, allen voran Kokosöl, Rizinusöl, Bienenwachs und Sheabutter:

[green_box] Cocos Nucifera (Coconut) Oil, Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Cera Alba (Beeswax), Butyrospermum Parkii (Shea Butter) Fruit, Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil, Theobroma Cacao (Cocoa) Seed Butter, Argania Spinosa (Argan) Oil, Tocopherol (non-GMO), Helianthus Annus (Sunflower) seed Oil, Propolis Extract, Centella Asiatica Extract, Rosmarinus Officinalis (Rosemary) Extract, and may contain: [+/-Titanium Dioxide CI 77891, Iron Oxide CI 77491, CI 77492, CI 77499, Mica CI 77019] [/green_box]

So sehen die beiden hauchdünn aufgetragen und unverblendet in Aktion aus, subtiler geht es im Highlighter-und Rouge-Bereich kaum:

rms beauty living luminizer swatch

Und überhaupt! Die zwei RMS Beauty-Schätzchen waren mir schon so oft treue Reisebegleiter, denn ihre Schraubdeckel sind niet- und nagelfest, dank ihrer cremigen Konsistenz gibt es kein pudriges Stieben im Badezimmer und die Pinsel können getrost daheim bleiben. Ein platzsparendes Format haben sie obendrein. Also dürfen sie auch am Wochenende mit ins Reisegepäck hüpfen. Wohin es geht und was ich dort mache, dazu nächste Woche mehr.

Warten in eurem Badezimmer auch in Vergessenheit geratene Lieblings-Produkte darauf, endlich mal wieder zu zeigen, was sie können?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

15 Comments

  • Reply Regina 15. Januar 2015 at 10:17

    Liebe Ida
    RMS juckt mich schon lange in den Fingern und jetzt noch mehr! 😉 Mal sehen, wann es dann mal soweit ist..
    In meinem Badezimmerschränkchen fristet schon seit einiger Zeit der alverde Rose Tinted Highlighter und der Terra Naturi Highlighter Pen sein Dasein und wartet endlich darauf, benutzt zu werden. Ich wollte mich eigentlich schon lange mal mit der Verwendung damit beschäftigen, habe es aber bis jetzt noch nicht geschafft. Schön, dass du mich (indirekt) daran erinnerst!
    Alles Liebe
    Regina

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2015 at 16:41

      Hihi, dann mal ran an die Alverde- und Terra Naturi-Produkte und viel Spaß beim Testen!

      Liebe Grüße!

  • Reply Projekt Schminkumstellung 15. Januar 2015 at 14:36

    Ich habe bisher noch nichts von RMS Beauty probiert, aber diese beiden Produkte würden mich reizen (: …Bei mir fristet so einiges ein Schattendasein. Mein Schminktisch ist voll von ungenutzten Produkten (viele noch konventionell) und ich habe mir fest vorgenommen in diesem Jahr so einiges aufzubrauchen/auszusortieren und vor allem täglich zu benutzen. Da ich wegen des Studiums derzeit nicht allzu oft das Haus verlasse kam das Schminken nämlich ziemlich kurz. Das soll sich ändern und du regst mich wieder dazu an (: …Liebe Grüße.
    Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Eingekauft Nr. 9My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2015 at 16:43

      Das kann ich gut nachvollziehen – wenn ich viel daheim bin, rückt Makeup bei mir auch in den Hintergrund (im Gegensatz zu Pfelegprodukten, die haben immer Hochkonjunktur).

      Liebe Grüße und viel Erfolg beim Aufbrauchen!

  • Reply Waldfee 15. Januar 2015 at 15:17

    Liebe Ida, schöne Sachen hast du da. Ich könnte höchstens mit der Lippenfarbe etwas anfangen. Ansonsten benutze ich ja nur Mascara.
    Und die Fotos mit dem blauen Hintergrund sind wieder einmal wunderschön:-)

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2015 at 16:44

      Ja, mir war mal wieder nach Blau. 😉 Es muss toll sein, wenn es morgens im Bad so schnell geht – Mascara rauf und gut. Obwohl, oft ist es für mich morgens auch einfach die Zeit, die ich mir zum Wachwerden nehme. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Jacqueline 15. Januar 2015 at 18:05

    So ein toller Post!

    Du hast das so schön, lustig und interessant beschrieben!!

    Ja, muss glaube wieder mal ein Beauty Treff organisieren in meinem Schrank! hihihihi

    Danke Dir!

    xoxo Jacqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2015 at 19:14

      Hihi, ja, dann viel Spaß beim Plaudern! 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply Nur mal kurz gucken 15. Januar 2015 at 21:36

    Hmmm, ich sollte nach meinem Urlaub nochmal meine Beauty-Schubladen durchforsten. Hoffentlich springt mich kein beleidigtes Rouge an 😉 Ich hab oft Lust auf „mehr“ aber für den kurzen Weg zum Kindergarten oder nur zum Supermarkt ist das dann too much. Ein sehr erfrischender Post 🙂

    Liebe Grüße
    Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Nur mal kurz weg – BlogpauseMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 16. Januar 2015 at 13:52

      Wahrscheinlich würde das Rouge auch eher schmollen und sich wegdrehen. 😀 Wenn ich nur kurze Wege habe, fällt mein Makeup-Programm auch sehr schmal aus.´

      Liebe Grüße!

  • Reply Julie 21. Januar 2015 at 12:23

    Also wirklich, ich kann ja schon verstehen, dass die beiden etwas beleidigt sind. 😉 Aber ich bin mit meiner trockenen Haut auch eh ein großer Fan von Cremeprodukten und meine Sammlung der weißbedeckelten Tiegelchen ist mittlerweile ein richtiger kleiner Stapel, der im Kühlschrank auf seinen Einsatz wartet. Ich schminke mich zwar nicht allzu häufig, aber wenn, dann ist der Living Luminizer immer mit dabei – aus meiner Sicht ein absolutes Allroundtalent, der perlige Schimmer steht mir sehr gut, obwohl ich eher ein warmer Hauttyp bin (einige halten den Living Luminizer ja für zu kühl für sich).

    • Reply Herbs & Flowers 21. Januar 2015 at 19:03

      Das stimmt, der Living Luminizer ist definitiv ein Allrounder! Und ich konnte das Geschmolle der beiden letztlich auch verstehen, hihi. 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply beautyjungle 23. Januar 2015 at 13:42

    Den Luminizer liebe ich heiss und innig, auch wenn es nicht mein einziger Highlighter ist. Er kommt sehr oft zum Einsatz.
    Von den lip2cheek habe ich keinen da, obwohl mir als Proben einige Nuancen gut gefallen haben. Aber ich nutze manchmal den Sacred Lipgloss/Balm (wie heißen die offiziell noch mal?) auch auf den Lippen! Hält weniger gut, da reichhaltiger, aber zum Aufpeppen reichts 🙂
    beautyjungle kürzlich veröffentlicht…Ich färbe natürlich (mit Radico)My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 25. Januar 2015 at 12:56

      Lip Shine heißen die Glosse von RMS Beauty. 😉 Die kenne ich wiederum bislang nicht „live“.

      Liebe Grüße!

  • Reply Mein Einkauf bei Amazingy - herbsandflowers.de 24. November 2016 at 0:17

    […] Fall hieß das für mich: ein kostenloses Exemplar des Living Luminizer. Yay! Praktisch, denn mein „altes“ Tiegelchen ist so gut wie geleert. Da einige von euch auf Instagram bereits neugierig waren, vor allem, was die […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv