Beauty-Streifzug: Naturkosmetik in London kaufen – eine Tagestour

1. Juni 2015
london regent street

Nachdem ich in den letzten Beiträgen mit euch bereits einige Eindrücke meiner London-Reise geteilt habe, nehme ich euch heute mit auf eine Naturkosmetik-Tour durch London. Ich habe die Highlights meiner Reise als Tagesroute zusammengestellt. Die einzelnen Stationen verlinke ich euch in Google Maps, damit ihr eine Ahnung davon habt, wo wir uns jeweils befinden. Also, bequeme Schuhe anziehen, eine Wasserflasche einpacken und los geht’s!

Organic Shopping: Whole Foods Market

whole foods market beauty

Unsere Tour startet in Kensington, genauer gesagt gleich um die Ecke der Underground-Station Kensington High Street. Das große Bio-Kaufhaus Whole Foods Market befindet sich hier. Weitere Filialen findet ihr u. a. auch am Piccadilly-Circus, die Filiale in Kensington ist jedoch die größte. Das macht sich auch direkt an der Naturkosmetik-Abteilung bemerkbar. Sowohl die Fläche als auch das Angebot sind äußerst großzügig gestaltet, wie ihr oben seht.

whole foods market beauty

Für die Reinigung und Pflege (und auch Special Needs wie Sonnenschutz) finden wir dort viele bekannte Marken, darunter Lavera, Weleda, Dr. Bronners und Mádara. An britischen Marken wie Pai Skincare, Burts Bees, Cowshed oder Neil’s Yard Remedies mangelt es natürlich ebenfalls nicht. Auch internationale Marken wie Lovea (französisch), A’kin und Bulldog (australisch) sind vertreten. Was soll ich sagen: die Auswahl fällt schwer. 😉

whole foods market organic beauty

Das dekorative Sortiment ist ebenfalls umfangreich, am Dr. Hauschka-Aufsteller kommen wir unweigerlich vorbei, ehe wir uns weiteren Marken wie Studio 78, Inika, Living Nature, benecos, Lavera oder Antipodes zuwenden können. Die Nagellack-Fans unter uns kommen dabei auch nicht zu kurz – vielleicht ist ja bei der Auswahl an Lacken von Priti NYC, benecos oder Butter London etwas dabei?

whole foods market natural beauty nail polish

Ungewohnt ist das Regal für Aromatherapie, bei uns ist dieses ja meistens von kleinen grünen Primavera-Fläschchen dominiert, die wir hier vergeblich suchen. Stattdessen finden wir eine Auswahl an ätherischen Ölen und Aromatherapie-Produkten von Tisserand und Absolute Aromas. Im Duftbereich dominieren vor allem Florame, Acorelle und Pacifica das Angebot, eine kleine Auswahl an Florascent-Düften ist auch vorrätig. Das gesamte Angebot orientiert sich an den selbstdefinierten Quality Standards:

whole foods market beauty quality standards

Nachdem wir allein in der Naturkosmetik-Abteilung schon ziemlich viel Zeit verbracht haben, gönnen wir uns einen Snack im Dachgeschoss des Gebäudes, wo wir zwischen Sushi, Pizza, frischen Salaten, asiatischer Küche und kleineren Snacks die Qual der Wahl haben.

Danach tun ein paar Schritte zu Fuß ganz gut und wir schlendern die Kensington Church Street in Richtung Norden vorbei an zahlreichen Antiquitäten-Geschäften, bis wir zur Underground-Station Notting Hill Gate gelangen. Von dort aus fahren wir mit der Central Line zwei Stationen gen Osten bis zur Station Bond Street.

Luxus und Nischenmarken: Being Content

being content london

Die stark frequentierte Oxford Street lassen wir direkt hinter uns, indem wir in eine Querstraße, genauer gesagt die James Street, einbiegen. In einer wiederum noch ruhigeren Seitenstraße, der Bulstrode Street, landen wir schließlich in einem naturkosmetischen Kleinod. Der Store von Being Content, der sich hier befindet, ist von außen klein und unauffällig.

Beim Betreten des Ladens erschließt sich uns jedoch schon auf den ersten Blick das Angebot mit hochwertigen, ausgewählten Naturkosmetik-Marken, die überwiegend im High-End-Bereich angesiedelt sind. Die grünen Tiegel von Tata Harper, das cleane Design von May Lindstrom und weitere Bekannte leuchten uns direkt entgegen:

being content london

Die moderne, stylishe Inneneinrichtung des Geschäfts lädt sofort zum Stöbern und Verweilen ein:

being content london

Die Auswahl umfasst u. a. Marken wie Pai Skincare, Intelligent Nutritients, John Masters Organic, Rahua, Less is more, Hurraw!, Green & Spring und weitere:

being content london

Auch im dekorativen Bereich setzt Being Content auf High-End-Marken, so können wir uns in aller Ruhe durch das Sortiment von Ilia Beauty, RMS Beauty, Studio 78, Inika, Jane Iredale und Kjaer Weis swatchen und Produkte, die uns interessieren, direkt vor Ort ausprobieren, um vielleicht endlich das perfekte Lippen-Rot zu finden:

being content kjaer weis

Fans der W3ll People-Mascara werden leider kurzfristig enttäuscht, da die Mascara gerade out of stock ist. Nun ja, ein Grund, wiederzukommen, oder? 😉

being content london

Das Tolle an Being Content ist nicht nur die Auswahl, sondern vor allem die Beratung, wie sich sowohl im Gespräch mit einer der Verkäuferinnen als auch beim Belauschen von Gesprächen mit anderen Kundinnen feststellen lässt. Auf unsere Frage nach aktuellen Bestsellern wird uns erklärt, dass es diese im engeren Sinne nicht gibt, da die Philosophie des Shops nicht darin besteht, bestimmte Produkte zu verkaufen, sondern für jede Kundin genau das Produkt zu finden, das ihre Haut mit ihren individuellen Bedürfnissen gerade benötigt. Als eine weitere Kundin nach einem neuen Pflegeprodukt sucht, wird sie detailliert nach ihrem Hautzustand, Allergien, Unverträglichkeiten und der bisherigen Pflege befragt. So eine Beratung kann kein Online-Shop ersetzen! Wir sind im Naturkosmetik-Himmel gelandet, wenn ihr mich fragt! Schade, dass wir keine Zeit haben, uns noch ein Treatment zu gönnen, denn die Zeit drängt und wir müssen weiterziehen.

Produkte mit Tradition: Neil’s Yard Remedies

neils yard remedies london

Unser nächstes Ziel liegt nur wenige Minuten entfernt in der Marylebone High Street, und zwar hier. Dort befindet sich eine Filiale von Neil’s Yard Remedies, einer NK-Kette, die es schon seit den 1981 gibt. Der Klassiker schlechthin ist die 1983 entwickelte Weihrauch-Creme, die z. B. Julia auf Beautyjagd reviewt hat. Auch in Cambridge gibt es eine Filiale, dort ist das folgende Bild entstanden, das einen Einblick in die heimelige Shop-Gestaltung und das Sortiment gibt:

neils yard remedies cambridge

Wir haben außerdem in Bezug auf Neil’s Yard Remedies in zweifacher Hinsicht Glück, denn zum einen ist in der aktuellen UK-Ausgabe der Marie Claire eine Handcreme in drei verschiedenen Sorten als Beilage enthalten, zum anderen finden wir in dem Magazin einen 20%-Gutschein auf das gesamte Sortiment. Dann steht einem Einkauf ja nichts mehr im Weg, oder?

High-End-Kosmetik: The Organic Pharmacy

the organic pharmacy london

Zu Fuß geht es über die New Cavendish Street und die Regent Street weiter in eine kleine The Organic Pharmacy-Filiale, die sich in einem Eckhaus auf der Great Marlborough Street befindet (hier). Dort finden wir nicht nur das Grundsortiment, sondern auch eine Auswahl an Produkten der dekorativen Organic Glam-Linie (inklusive Nagellack). Die Verkäuferinnen machen allerdings einen latent versnobbten Eindruck, so dass wir nicht weiter ins Gespräch kommen.

Einkaufen im Konsum-Tempel: Liberty London

liberty london

Wenn wir The Organic Pharmacy verlassen haben, fallen wir gegenüber quasi direkt in eines der Traditionskaufhäuser Londons: Liberty (hier). Die Kosmetik-Auswahl ist dort in erster Linie konventionell, zum Teil werden wir aber auch im Bereich der Naturkosmetik fündig, Marken wie Weleda, Green & Spring, Susanne Kaufmann (naturnah), Aromatherapy Associates, Cowshed und mit wenigen Artikeln auch RMS Beauty sind vertreten. Die niedlichen Lip Balms von Andrea Garland sind derzeit leider ausverkauft. Naturkosmetik spielt hier eindeutig nur eine untergeordnete Rolle; dennoch lohnt es sich, das Kaufhaus zu erkunden, denn die Auswahl an außergewöhnlichem Geschirr, Dekogedöns, Stoffen und natürlich Mode ist beeindruckend.

Buntes Treiben in Soho: Cowshed

cowshed london soho

Von Liberty aus lassen wir uns durch das bunte Viertel Soho mit seinen gemütlichen Pubs und Cafés, stylishen Klamotten-Läden, bunten Häuserfassaden, ausgefallener Straßenbeleuchtung und zahlreichen Läden fernab von Mainstream-Angeboten treiben. In der Nähe der Carnaby Street hat die britische Marke Cowshed eine Filiale, die innen ein bisschen an eine Sommerterrasse erinnert. Wir können dort gemütlich verweilen oder ein Treatment für den nächsten Besuch buchen.

Zu guter letzt gönnen wir uns ein Tässchen Earl Grey und einen köstlichen Carrot Cake bei Urban Tea Rooms (hier gelegen), ehe sich unsere Wege an der Underground-Station Oxford Circus trennen.

Eine große Hilfe bei meinen Reisevorbereitungen war mir übrigens dieser London-Beitrag auf Beautyjagd, Julia hat noch einige weitere Naturkosmetik-Läden entdeckt. Im nächsten Beitrag zeige ich euch, was ich in Brüssel an Beauty-Beute erstanden habe, am Montag folgen dann endlich meine Naturkosmetik-Funde aus London.

Habt ihr schon mal Naturkosmetik in London geshoppt? In welchem Laden unserer Tour würdet ihr gern stöbern? Und wo wart ihr zuletzt auf Beauty-Streifzug?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

17 Comments

  • Reply Nur mal kurz gucken 1. Juni 2015 at 5:35

    Huiii, da weiß man ja gar nicht wo man zuerst gucken soll 😉 Being Content spricht mich sehr an und die Ladenphilosophie gefällt mir ebenfalls.
    Mein Mann war zu Beginn des Jahres beruflich in London, wo er gleich zwei Shops besucht hat. Der Name des einen ist mir blöderweise entfallen aber an Planet Organic kann ich mich noch erinnern.
    Danke für die virtuelle Tour! Ich hoffe in ein paar Jahren auch mal nach London zu kommen 🙂
    Liebe Grüße
    Nicole
    Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Swatches – Zuii Sheerlips LipstickMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 1. Juni 2015 at 21:08

      Die Philosophie bei Being Content hat mic auch direkt angesprochen und es war spannend, den Beratungsgesprächen mit anderen Kundinnen zu lauschen. 🙂 Nach Planet Organic muss ich gleich mal googlen…

      Liebe Grüße!

  • Reply Karin | Kosmetik natürlich 1. Juni 2015 at 6:48

    Ich fühl‘ mich an meinen Urlaub letztes Jahr erinnert. Leider hatte ich nicht so viel Zeit wie du zum Beautyshopping. Danke fürs mitnehmen!
    Karin | Kosmetik natürlich kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht #11 | Mai 2015My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 1. Juni 2015 at 21:09

      Gern, danke fürs virtuelle Mitkommen. 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply pretty green woman 1. Juni 2015 at 7:15

    Aww, toll, danke für das Mitnehmen auf deinen Beauty- Streifzug durch London. Als ich vor einigen Jahren dort war, interessierte mich Naturkosmetik leider noch nicht. Wirklich schade, denn schon alleine um das wunderbare Erlebnis bei Being Content beneide ich dich total. 🙂

    Ich hoffe, Du hattest eine super schöne Zeit. Ich bin gespannt, was Du dir tolles gekauft hast!

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht im Mai 2015 [Kurzreview]My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 1. Juni 2015 at 21:10

      Na das ist doch dann ein guter Grund, mal wieder nach London zu reisen, oder? 😉

      Ich hatte wundervolle Tage in London, zumal das Wetter sich fast durchgängig von seiner allerbesten Seite gezeigt hat. Und die Stadt ist einfach so vielfältig, es war großartig!

      Liebe Grüße!

  • Reply H. V 1. Juni 2015 at 9:20

    Was für eine schöne Tour, da gibt es wirklich eine große Auswahl an Naturkosmetikshops. Als ich vor ein paar Jahren dort war, habe ich mich leider noch nicht wirklich für Naturkosmetik interessiert, schade. Ich freue mich schon darauf, deine Ausbeute zu sehen.

    Liebe Grüße
    H. V kürzlich veröffentlicht…Enjoy your shower and love your skinMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 1. Juni 2015 at 21:10

      Meine Ausbeute hat immerhin schon mal den Weg aus dem Koffer ins Bad gefunden, so dass ich euch meine neuen Schätze also bald zeigen kann. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Laura 1. Juni 2015 at 9:25

    Wow! Ich glaub ich muss unbedingt mal nach London!

    Vielen Dank für diesen Shopping Guid. Mit dem und dem von Julia ist man doch bestens gerüstet! Danke dir dafür.

    Bei der Auswahl bin ich mal gespannt was du uns alles vorstellst 😉

    LG Laura

    • Reply Herbs & Flowers 1. Juni 2015 at 21:11

      London ist definitiv einen Besuch wert (und das nicht nur wegen der NK-Hot-Spots). Und Julias Guide war mir wirklich eine große Hilfe bei der Vorbereitung.

      Liebe Grüße!

  • Reply Theresa vom Projekt Schminkumstellung 1. Juni 2015 at 12:20

    Liebe Ida,
    was für ein schöner virtueller NK-Shopping-Rundgang in London (: .
    Ich möchte jetzt sofort vor diesen Regalen im Whole Foods stehen ^^ .
    Und auch bei Being Content einfach ALLE Produkte von pai testen (: .
    Ich freue mich schon sehr auf deine Einkäufe. Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Meine Frühlingsfavoriten 2015My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 1. Juni 2015 at 21:12

      Whole Foods Market war echt ein Erlebnis! Und das nicht nur in der Health & Beauty-Abteilung, auch bei den Lebensmitteln hätte ich mich vergessen können, von der Schlemmerabteilung im Dachgeschoss ganz zu schweigen. 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply Jennifer 1. Juni 2015 at 13:15

    Vielen Dank für deine wunderbaren Beiträge zu London! Und diese Bilder! O habe ich jetzt Fernweh!!! 😉

    Liebe Grüße
    Jennifer

    • Reply Herbs & Flowers 1. Juni 2015 at 21:12

      Ich könnte auch direkt schon wieder meine Koffer packen, hihi.

      Liebe Grüße!

  • Reply Waldfee 1. Juni 2015 at 17:56

    Liebe Ida, vielen Dank für deine Impressionen aus London. Ich wäre zu gerne dabei gewesen.

    • Reply Herbs & Flowers 1. Juni 2015 at 21:13

      Nichts zu danken, Waldfee! Mir macht es großen Spaß, die Reise auf diese Weise auch nochmal Revue passieren zu lassen und euch mit Fotos und Texten daran nachträglich teilhaben zu lassen.

      Liebe Grüße!

  • Reply Travel Essentials in London: Was kommt mit, was darf zurück? | 11. August 2015 at 19:09

    […] selbst einen Trip nach London plant, dem kann ich Idas ausführlichen Travel-Bericht über Naturkosmetik in London empfehlen! Julias Beitrag auf Beautyjagd war für mich im Vorfeld auch eine traumhafte Lektüre! […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv