Bloggergespräch 2.0 bei Pure Schönheit in Hamburg

28. Januar 2016
bloggergespräch pure schönheit hamburg

Moin! Am vergangenen Wochenende packte ich meine Koffer, um nach Hamburg zu fahren. Erneut hatte Renée Dittrich zum Bloggergespräch in ihr Naturkosmetik-Fachgeschäft, Pure Schönheit, geladen. Ich war bereits im letzten Jahr mit von der Partie und habe mich über die Fortsetzung sehr gefreut.

pure schönheit hamburg renée dittrich

Renée Dittrich eröffnete das Bloggergespräch und begrüßte uns herzlich.  Bei der Vorstellungsrunde blickte ich in einige vertraute Gesichter, die auch beim letzten Mal dabei waren (Katrin | ein bisschen vegan, Jenni | pretty green woman, Sandra | Mexicolita, Sandra | Washing Green) und habe mich außerdem über neuen Zuwachs in der Pure Schönheit-Runde gefreut (Nicole | Nur mal kurz gucken, Elisabeth |  Elisabeth Green, Annemarie und Fenja | Peppermynta).

In zwei Gruppen standen neben kulinarischen Leckerbissen und Zeit zum Schnacken 4 wesentliche Programmpunkte auf dem Plan:

Im Aloe Vera-Traumland mit Santaverde

santaverde aloe vera creme

Los ging es mit Hintergrundinfos zu Santaverde. Viele Infos davon waren mir schon bekannt, da ich mich im Zuge meines Pigmentflecken-Experiments recht intensiv mit der Firmenphilosophie beschäftigt hatte. Nach der einführenden Präsentation hat uns Anthony, der im letzten Jahr noch unter der Flagge von Studio 78 dabei war, im Rahmen einer Kurzbehandlung nacheinander ins Land der Aloe Vera-Träume entführt. Es waren vielleicht 10, 15 Minuten, ich weiß es nicht so genau. Hätte das ganze noch länger gedauert, wäre ich aber vermutlich kurzzeitig ins Traumland gesegelt, denn die Gesichtsmassage inklusive Augenkompressen und Behandlung mit frischer Aloe Vera, Ampulle und Maske war entspannend und erfrischend zugleich. Meine Haut war hinterher so zart und prall wie seit Längerem nicht mehr. („Wo sind denn meine Augenringe hin?“) Ich vermute, dass das Ganze einen massiven Aloe Vera-Flash bei mir nach sich ziehen wird. Der Age protect-Toner ist ja eh schon ein Herzstück bei mir. Vor lauter Glückseligkeit habe ich allerdings glatt vergessen, mal ein Bild zu machen, als ich förmlich aus der Kabine geschwebt bin.

Ein Comeback mit Dr. Hauschka

pure schönheit hamburg bloggertreffen dr hauschka

Mit frischen Aloe Vera-Bäckchen zog ich einen Raum weiter zu Dr. Hauschka. Dass 5 der beliebtesten limitierten Produkte aus den letzten Jahren in der kommenden Limited Edition ab dem 15.02. ein Comeback feiern werden, hatte ich ja bereits aufgeschnappt. Nun hatten wir die Möglichkeit, mit den 5 limitierten Produkten geschminkt zu werden. Diese umfassen:

  1. Das Rouge Powder Duo (LE 2009)
  2. Den Balancing Teint Powder (LE 2011)
  3. Den Lipstick Novum Maple Glow (LE 2012)
  4. Das Eyeshadow-Trio (LE 2013)
  5. Den Kajal Eyeliner 08 Taupe (LE 2014)

Dr Hauschka LE Comeback

Ich stelle euch die Produkte im Februar auch noch ausführlich vor. Nun hieß es also, noch fix die Augen abzuschminken („Ok, ich mache euch jetzt also mal den Nacktmull!“), um anschließend von Stylistenhand verzaubert zu werden. Geschminkt zu werden war für mich eine ganz neue Erfahrung und das Ergebnis hat mir sehr gut gefallen. („Ha! Seht, ich habe doch Wimpern!“ :D) Zumindest das Augen-Makeup hat (im Gegensatz zum Lippenstift) bis zu meiner Heimkehr am Abend ganz gut durchgehalten, seht mal:

dr hauschka comeback LE

Produktvielfalt mit Eco Cosmetics

pure schönheit eco cosmetics

Rhea und Eric Sorge haben mit uns anschließend eine Reise quer durch die Geschichte und die Produktpalette des Familienunternehmens Eco Cosmetics gemacht. Es gab viel zu erfahren (ich wusste zum Beispiel noch nicht, dass Eco ursprünglich „Venus“ hieß und mit einer Serie an ätherischen Ölen auf dem Markt startete), zu staunen (Busenöl im Sortiment!) und zu testen (Himmel, riecht die Sanddorn-Pfirsich-Lotion lecker!). Mir war bis dato gar nicht bewusst, dass das Sortiment so deutlich über die Sonnenschutzprodukte hinaus geht.

Schönheit von innen – Ernährung und Hautgesundheit

pure schönheit hamburg bloggertreffen ernährungsberatung

Ein ganzheitlicher Vortrag von Heilpraktikerin und Coach Michaela Fischer-Zernin rundete den erlebnisreichen Tag ab. Thema war gesunde Ernährung und der damit verbundene Einfluss auf die Hautgesundheit. An vielen Stellen war es für mich ein Auffrischen von bekannten Infos, einige Aspekte waren allerdings auch neu und interessant (zum Beispiel, dass Spinat in Smoothie-Form in rauen Mengen keine sooo gute Idee ist und dass Himalayasalz in seiner Zusammensetzung Fruchtwasser sehr ähnlich ist). Spannend war vor allem ein Gespräch, das sich danach noch zum Thema der ayurvedischen Grundtypen ergab. Mich hat das am Sonntag auf der Heimfahrt so beschäftigt, dass ich mir zu Beginn der Woche ein Buch zu dem Thema gekauft habe und nun fleißig lese. 😀

pure schönheit hamburg bloggertreffen

Weitere Impressionen des Bloggergesprächs findet ihr zum Beispiel bei Eco Cosmetics auf Facebook.

Ratz-fatz war der Nachmittag dann auch schon um. Also fix noch ein Gruppenselfie gemacht, eine Handvoll allerfeinster Grünkohlchips vertilgt, Tschüss gesagt und schon ging es vollbepackt mit vielen Anregungen, Denkanstößen, Infos und Produkten zum Testen wieder nach Hause. Ich sage danke für den inspirierenden, informativen und lustigen Tag und freue mich schon jetzt auf das Bloggergespräch 3.0!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

21 Comments

  • Reply Gloria viktoria 28. Januar 2016 at 2:05

    Wieso ist das mit dem spinat so? Nicht dass ich ihn täglich verzehren würde, denn so lecker fond ich ihn jetzt nicht, aber das interessiert mich. Kannst du dich an die erläuterung dazu erinnern?

    Lots of love
    Gloria viktoria

    • Reply Herbs & Flowers 28. Januar 2016 at 16:29

      Spinat enthält Oxalsäure, die im Körper andere Stoffe bindet und damit u. a. Nierensteine begünstigen soll. Ich habe heute zu dem Thema mal ein bisschen quergelesen, die Meinungen gehen dazu auseinander. Offensichtlich müsste man aber schon täglich raue Mengen Spinat verdrücken, bis es zu Nierensteinen kommt.

      Liebe Grüße!

      • Reply Gloria Viktoria 1. Februar 2016 at 1:18

        Danke sehr danke sehr.
        Na da muss ich mir dann ja eher weniger Gedanken drum machen 😀

  • Reply pretty green woman 28. Januar 2016 at 7:50

    Hach, schön war’s! Beim Lesen deines Artikels war es fast wieder wie Sonntag. Toll. Ich kann dir auch ehrlich gesagt gar nicht sagen, welches mein Highlight des Tages war. Dr. Hauschka, Santaverde, eco cosmetics oder die hammerleckeren Grünkohlchips samt Ernährungsvortrag. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni

    P.S. In Spinat ist Säure enthalten, deswegen sollte man ihn nicht täglich zu sich nehmen und möglichst jungen verwenden. 😉
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Meine abendliche Gesichtsroutine im Herbst/ Winter 2016My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 28. Januar 2016 at 16:30

      Die Grünkohlchips waren echt der Knaller! 🙂 Ich hatte vor ein paar Wochen mal welche gekauft, die waren supereklig. Aber diese selbstgemachten fand ich so toll, dass ich mir heute im Bioladen Grünkohl gekauft habe und das selber mal probieren werde.

      Liebe Grüße!

  • Reply Waldfee 28. Januar 2016 at 8:08

    Das mit dem Spinat würde mich ja auch interessieren, da ich ihn sehr gerne im Smoothie mag.
    Ihr hattet bestimmt einen schönen Tag bei Pure Schönheit😀

    • Reply Herbs & Flowers 28. Januar 2016 at 16:31

      Ich bin ja eher ein Weichei, wenn’s um Smoothies geht und mag eher die „Mogelpackungen“ mit hohem Fruchtsaft-Anteil. 😀 Spinat landet bei mir dann eher in Blätterform im Salat. Und ja, es war wirklich ein schöner Tag, die Zeit verging wie im Flug!

      Liebe Grüße!

  • Reply Annabell 28. Januar 2016 at 9:33

    Das hört sich wirklich nach einem tollen Tag an! Ich hab mir auch schon die ganzen Fotos auf Facebook angeschaut – jetzt werde ich auf der Vivaness hoffentlich niemanden verwechseln! 😀

    • Reply Herbs & Flowers 28. Januar 2016 at 16:31

      Ah schön, dann sehen wir uns ja auf der Vivaness sicher! 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Mari 28. Januar 2016 at 10:59

    Also, das mit dem Spinat hört sich wirklich interessant an :D! Das Hauschka Rouge und die Eyeshadowpalette finde ich schon ziemlich ansprechend… Finde ich ganz gut, dass die Produkt ein kleines Comeback bekommen, manchmal ist es echt schade, wenn schöne Produkte ganz verschwinden.
    LG Mari

    • Reply Herbs & Flowers 28. Januar 2016 at 16:32

      Ja, ich finde die Comeback-LE auch cool. Von der limitierten Augenpalette aus dem Standardsortiment war ich ja nicht so begeistert, aber über die „Neuauflage“ der beliebten Raritäten freue ich mich – vor allem über den von mir heißgeliebten Kajal!

      Liebe Grüße!

  • Reply Regina 28. Januar 2016 at 11:12

    Liebe Ida
    Lieben Dank, dass du deine Eindrücke mit uns geteilt hast. Das scheint ein wirklich toller Nachmittag mit lieben Leuten gewesen zu sein 🙂
    Gerade Eco Cosmetics interessiert mich momentan auch sehr. Nutze gerade einen Conditioner davon und bin sehr angetan. Mal schauen, ob sie auch wieder bei der Vivaness vertreten sind. Da gibt es sicherlich noch mehr zu entdecken.
    Un mal wieder sehr schöne Bilder;-)
    Alles Liebe
    Regina

    PS. Das macht gerade mal wieder Lust auf Hamburg. Eine wirklich tolle Stadt, die ich unbedingt mal wieder besuchen möchte!

    • Reply Herbs & Flowers 28. Januar 2016 at 16:35

      Liebe Regina, ich habe den Hamburg-Besuch auch sehr genossen, denn ich bin schon am Freitag angereist und habe mich am Samstag noch ins allgemeine Shopping-Gewühl in die Innenstadt gestürzt. 🙂 Eco Cosmetics sind auf der Vivaness auch wieder vertreten (Stand 341 :D).

      Liebe Grüße!

  • Reply Ann-Kathrin 28. Januar 2016 at 14:06

    Das klingt nach einem rundum tollen Tag. Vielen Dank für die kleinen Einblicke.
    Ann-Kathrin kürzlich veröffentlicht…Kaffe & Zimt Body Scrub – so könnt ihr euer eigenes Körperpeeling herstellenMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 28. Januar 2016 at 16:35

      Das war es auch. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Nicole - Nur mal kurz gucken 28. Januar 2016 at 15:21

    Liebe Ida,
    so schöne Bilder und ein toller Bericht.
    Montag Abend habe ich die Anwendung in abgespeckter Form wiederholt. Ich bin ab sofort ein Aloe Vera Fan 😉
    Liebste Grüße
    Nicole
    Nicole – Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Blogparade – This is my #MuddistyleMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 28. Januar 2016 at 16:37

      Ha, du bist also auch im Aloe-Vera-Rausch! 😀 Ich habe direkt die Ampullen und die Maske in meine Pflegeroutine integriert und werde mir die Ampullen vermutlich nochmal gönnen. Es hat mich übrigens sehr gefreut, dich kennenzulernen!

      Liebe Grüße!

  • Reply Valandriel Vanyar 28. Januar 2016 at 23:31

    Oh hört sich das Treffen toll an! Ich muss auch unbedingt mal nach Hamburg, ist nur immer so weit vom Süden aus…
    Ja, die Pfirsich Sanddorn Produkte von Eco sind super genial und ich liebe sie auch sehr =)

    Liebe Grüße
    Valandriel
    Valandriel Vanyar kürzlich veröffentlicht…Neuigkeiten der Woche 25.01.16My Profile

  • Reply Mein verwöhnendes Express-Facial in 5 Schritten - herbsandflowers.de 31. März 2016 at 0:22

    […] damit passt sie doch ganz wunderbar in meine Express-Pflege! Kennengelernt habe ich die Maske beim Bloggertreffen bei Pure Schönheit in Hamburg. Dort habe ich mein Exemplar als Goodie erhalten und nutze es seitdem mit Freude. Der […]

  • Reply Bye-bye, Rasierschaum! Mein Tipp für sommerglatte Beine im Handumdrehen - herbsandflowers.de 13. Juni 2016 at 0:17

    […] Nummer 1 ist das Aloe Vera Duschgel von Santaverde, das ich beim Bloggergespräch im Januar bei Pure Schönheit erhalten habe. Ich mag es vor allem jetzt an wärmeren Tagen, weil ich […]

  • Reply Advents-Steckbriefe 2016: Renée Dittrich | Pure Schönheit - herbsandflowers.de 16. Dezember 2016 at 0:16

    […] Marke bei uns eintrifft.  Wir haben in diesem Jahr am Heldenmarkt in Hamburg teilgenommen, ein Bloggerevent veranstaltet und bereiten gerade einen Pop up-Store vor. Dieser Mix ist es, der mir Spaß […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv