Farbtupfer: natürlicher Look „Frühlingserwachen“

14. März 2016
natürliches makeup frühling

Mir reicht’s. Ich will keinen Winter mehr. Keine Temperaturen um den Gefrierpunkt. Kein graues Nebelwetter. Ich will blauen Himmel, Tage, an denen die Sonnenstrahlen in der Nase kitzeln, die Vögel um die Wette zwitschern und die Natur mit den schillerndsten Farben verschwenderisch um sich wirft. Bis es endlich soweit ist, halte ich einfach selbst mit Farbe dagegen und rufe so den Frühling herbei. Für mein persönliches „Frühlingserwachen“ habe ich folgende Produkte genutzt:

Teint:

  • Concealer von Und Gretel (Nuance 2 Light Beige): Endlich mal ein Concealer, der blassnasentauglich ist und meine permanenten Augenringe halbwegs verschwinden lässt. Ich mag die cremige Textur und die Deckkraft sehr, außerdem ist der Concealer sehr ergiebig.
  • Foundation von Und Gretel (Nuance 2 Porcelain Beige): Mit der Foundation habe ich lange, lange geliebäugelt, ehe ich sie mir von einem Weihnachtsgutschein gekauft habe. Sie bringt meinen Teint zum Strahlen, gleicht Unebenheiten aus und passt sich farblich gut an meinen Hautton an. Das beste Ergebnis erziele ich, wenn ich sie mit dem Foundationpinsel von PuroBio auftrage.

Augen und Brauen:

  • Eyeshadow Trio von Dr. Hauschka: Um meine Augenbrauen optisch etwas aufzufüllen, habe ich für diesen Look das matte Braun des Eyeshadow Trios (PR-Sample, hier vorgestellt) verwendet.
  • Mascara von Marie W. (Nuance 02 Umbrabraun): Was soll ich sagen – ich liebe diese Mascara einfach nach wie vor. Erst letzte Woche habe ich mir Nachschub bestellt. Bei diesem Augen-Makeup habe ich sie eher sparsam aufgetragen.
  • Lidschatten-Quattro von Alverde (Nr. 52 Nougat Shades): Eine der Neuheiten im Sortiment von Alverde. Ich habe hier den zweiten Ton als Grundierung verwendet und den dritten Ton ganz dezent am äußeren oberen Wimpernkranz aufgetragen.
  • Eye Shadows von Living Nature (Nuancen Shell und Tussock): Auf dem gesamten beweglichen Lid habe ich Shell, einen schimmernden, rosé-goldenen Ton, aufgetragen. Zum sanften Verblenden habe ich den matten Tussock-Ton genutzt. (Zumindest glaube ich, dass es Tussock ist, ich weiß es leider nicht mehr genau.) Ich mag übrigens die stabilen Pappschatullen von Living Nature sehr, weil man sie individuell mit bis zu 4 Nuancen bestücken kann.

Lippen:

  • Lipstick von Iia Beauty (Nuance Perfect Day): Farbige Lippenstifte gehören für mich einfach zum Frühling dazu. Mein Exemplar von Perfect Day, diesem tollen koralligen Ton, schrumpft allmählich. Swatches und eine ausführliche Review findet ihr hier und hier.
  • Lipgloss von Alverde (Nuance Raspberry in love): Eine weitere Neuheit von Alverde. Ich habe für diesen Look nur einen Hauch auf die Lippen getupft, um ein etwas glossigeres Ergebnis zu erzielen. Vom Karamellgeschmack habe ich hier ja schon geschwärmt.

Rouge und Bronzer:

  • Bronzing Powder von Dr. Hauschka: Das ist auch eine never ending love story. Ich habe den Puder hier genutzt, um meine Wangenknochen ein wenig zu betonen.
  • Rouge Powder Duo von Dr. Hauschka: Neulich habe ich einfach mal ausprobiert, wie es aussieht, wenn ich das Rouge (PR-Sample) aus der aktuellen Limited Edition über dem Bronzing Powder auftrage. Und siehe da, das Ergebnis ist ein schöner, frischer Hauch Farbe auf meiner winterblassen Haut. Diese Kombination trage ich momentan oft. Auf den Fotos wird die rosige Frische allerdings ziemlich geschluckt.

Wenn es derzeit schon so wenig Blau am Himmel zu sehen gibt, dann doch wenigstens auf den nachfolgenden Bildern:

natural makeup ilia perfect day foundation und gretel porcelain beige natural makeup ilia perfect day foundation und gretel porcelain beige natural makeup ilia perfect day natural makeup ilia perfect day foundation und gretel porcelain beige natural makeup ilia perfect day foundation und gretel porcelain beige

Dazu passt:

  • Nagellack von Essie in der Nuance Too Too Hot (auf Instagram habe ich ihn euch bereits gezeigt).
  • Ein Shirt in Serenity Blue – ich habe das hier im Visier.
  • Der Gesang der Amsel am frühen Morgen.

Habt ihr zur Zeit auch Lust auf kräftigen Lippenstift? Und erwartet ihr den Frühling auch so sehnsuchtsvoll wie ich?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Elisabeth Green 14. März 2016 at 8:32

    Wow, wie du strahlst! Ein richtig schöner, frischer Look! 🙂 Lg
    Elisabeth Green kürzlich veröffentlicht…Meine Naturkosmetik für unterwegsMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. März 2016 at 18:09

      Danke! Und gestern konnte ich sogar mit der Sonne um die Wette strahlen, denn die hat sich mal für ein paar Stunden blicken lassen.

      Liebe Grüße!

  • Reply Fräulein Immergrün 14. März 2016 at 9:16

    Liebe Ida,
    ich habe jetzt gleich mal „Watermelon“ von 100% Pure aufgetragen 😀 Der passt farblich so wundervoll zu Deinem Look und macht ebenfalls Farbenlaune.
    Die Foundation von UndGretel habe ich auch und mag sie zur Zeit so so gerne. Da bleiben meine Mineral Foundations einfach links liegen. Wenn es dann wieder wärmer ist, wird sie sicherlich wieder ausgetauscht. Jetzt bin ich sehr zufrieden mit ihr.

    Ansonsten habe ich heute früh auf dem Fahrrad auch (endlich) mal Frühlingsgefühle hervorgekitzelt bekommen. Bisher war ich noch in der Winterstimmung „gefangen“, doch so langsam mag ich es auch wieder wärmer, sonniger, farbiger 🙂

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Kivvi by Day and NightMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. März 2016 at 18:10

      Gestern war es hier auch schon ganz frühlingshaft und da kam ich morgens gleich viel leichter aus den Federn. Heute ist es allerdings wieder Grau in Grau.

      Liebe Grüße!

  • Reply Liv 14. März 2016 at 10:42

    Der Look und Du ihr zwei seid eine super Kombination!!! Dein Lächeln bringt gute Laune, deine Augen strahlen Gelassenheit aus und der Rote Lipstick tut sein übriges. Spätestens jetzt sollte ich wirklich öfter Rot auf den Lippen tragen. Liefs, Liv
    Liv kürzlich veröffentlicht…My Green Make-up Bag März 2016My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. März 2016 at 18:11

      Danke, Liv! 🙂 Gute Laune und Gelassenheit – das ist doch eine Kombination, die man sehr oft gebrauchen kann, finde ich. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Daniela aus Berlin 14. März 2016 at 17:02

    Hinreißend, liebe Ida! Und ich kann es gar nicht oft genug sagen, wie toll ich Deinen Haarschnitt finde!
    Ist die „Und Gretel-Foundation“ deckend und ergiebig? Überlege auch schon länger, aber der Preis ist ganz schön happig,,,

    • Reply Herbs & Flowers 15. März 2016 at 18:13

      Hihi, danke, Daniela – ich war erst letzte Woche wieder beim Friseur und bin nun auf dem Kopf frühlingsfrisch. 🙂 Die Foundation ist definitiv ergiebig, die Deckkraft ist aber eher mittel. Dafür lässt sie sich streifen- und ränderfrei auftragen, was mir persönlich sehr wichtig ist.

      Liebe Grüße!

  • Reply strawberrymouse 14. März 2016 at 19:36

    Ja, bitte…ich möchte endlich wieder warme Sonnenstrahlen, Vogelgezwitscher und das Summen der Bienchen!
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[On Tour]: Vivaness 2016…oder: Spread the LoveMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. März 2016 at 18:15

      Gestern hatte ich ja die Hoffnung, dass es endlich was wird – aber heute ist es wieder sehr trüb und kalt und ungemütlich. Aber solange es an Ostern nicht schneit, geht’s hoffentlich bergauf. 😀

      Liebe Grüße!

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv