Farbtupfer: Sparkling Rose (#tiredbuthappy)

7. August 2017
farbtupfer sparkling rose

Vor einigen Tagen hat es sich spontan beim Ausflug in mein Lieblingskloster hier in der Nähe ergeben, die Kamera bei Sonnenschein zu zücken. Ungeplanterweise sind so die Bilder für einen neuen Farbtupfer entstanden, bei dem das Makeup zwar nicht perfekt ist und ich ziemlich übernächtigt dreinschaue, der dafür aber einige meiner absoluten Lieblinge beinhaltet, zu denen ich momentan sehr häufig greife.  Ein bisschen Schimmer, ein Hauch an Rosé- und Rosa-Tönen: so mag ich es derzeit besonders gern. Folgende Produkte habe ich für diesen zarten Sommerlook verwendet:

Teint:

  • Foundation: Keine, wie so oft in den letzten Wochen.
  • Concealer von Hynt (Nuance Light): Große Liebe auf den ersten Blick in den Spiegel, als meine Schatten großer Taten (bzw. großen Schlafmangels) plötzlich nur noch halb so deutlich sichtbar waren. Wenn mein Pröbchen irgendwann geleert ist (was bei der enormen Ergiebigkeit noch eine Weile dauern dürfte), wird definitiv die Fullsize bei mir einziehen. Die Farbe erscheint im Tiegel deutlich dunkler und gelbstichiger, als sie auf der Haut dann rauskommt, ich war überrascht, wie gut die Farbe tatsächlich passt!

Augen und Brauen:

  • Eyeshadow Trio von Dr. Hauschka: Tjaja, mal wieder ist es dieses limitierte Duo, das ich zum Auffüllen der Augenbrauen benutzt habe (PR-Sample, hier findet ihr die Review). Eine Übersicht zu meinen liebsten Augenbrauen-Produkten ist übrigens in Arbeit!
  • Pretty Nakes Palette von 100% Pure: Dieses Schätzchen habe ich mir vor ein paar Monaten gegönnt und nutze die Palette sehr, sehr häufig. Die drei enthaltenen Lidschatten sind toll, um ein schnelles Makeup ohne viel Tamtam zu zaubern, wenn es schnell gehen soll. Ich habe hier den hellsten der drei Töne auf dem gesamten Lid benutzt und mit dem dunkleren Braun ganz leicht schattiert.
  • Eye Cream Stick von 100% Pure (Nuance Chocolate & Champagne): Nie hätte ich gedacht, dass ich mal nahezu täglich zu einem cremigen Augen-Makeup-Produkt greifen würde. Dieser Stick hat es mir aber sowas von angetan! Die hellere der beiden Farben nutze ich seit Wochen beinahe täglich als Lidstrich am oberen Lidrand, manchmal auch großflächig auf dem gesamten Lid. Die Haltbarkeit ist einfach bombig und das Schimmern zaubert sofort eine gehörige Portion „Wach“ in den Blick. Eignet sich auch gut als Grundlage für farbige Lidschatten, das Ergebnis sieht dann richtig schön funkelnd aus.
  • Eyeshadow von Little Rabbit (Nuance Kirke): Hier kommt nun also endlich ein Produkt, das dem Namen „Sparkling Rose“ mehr als gerecht wird. Kirke habe ich euch gemeinsam mit anderen Farben von Little Rabbit bereits ausführlich an dieser Stelle gezeigt (inkl. Swatches), das frische Rosa setzt tolle Highlights auf dem äußeren Lidrand und strahlt im direkten Sonnenlicht ganz besonders schön.
  • Wimperntusche von marie w. (Nuance 02 Umbrabraun): Ihr wisst es ja, das ist mein absoluter Evergreen in Sachen Mascara! Zum Tuschen war offensichtlich nur noch sehr begrenzt Zeit, wie ich auf den Fotos dann festgestellt habe. Hätte ich gewusst, dass ich vom Makeup Bilder machen werde, hätte ich da mit Sicherheit mehr Sorgfalt an den Tag gelegt. Nun ja, so ist es eben eine Momentaufnahme aus dem Real Life.

Lippen:

  • Gemmed Lipgloss von 100% Pure (Nuance Moonstone): Den Geruch des Gloss finde ich ja schon sehr gewöhnungsbedürftig (wie Kinder-Hustensaft, örks), dafür ist der Effekt toll! Ein schöner Glanz mit ganz feinen Glitzer-/Schimmerpartikeln (sparkle, sparkle!) , gepaart mit einem sehr guten Pflegeeffekt und einem Hauch Farbe. Auf den Bildern ist davon leider praktisch nichts mehr zu sehen, denn der Gloss ist kurz vorher einem großen Stück Walnuss-Marzipan-Torte zum Opfer gefallen.

Rouge und Highlighter:

  • Light Reflecting Concealer von Dr. Hauschka: Eine der Neuheiten aus dem dekorativen Sortiment von Dr. Hauschka (PR-Sample). Weniger als Concealer im Sinne eines Abdeckstifts geeignet, sondern eher als Highlighter im Stil des berühmt-berüchtigen Touche Éclat von YSL. Habe ich hier nur ganz dünn auf die obere Wangenknochenpartie aufgetupft.
  • Cooked Powder von Zao (Nuance Golden Copper): Eigentlich hätte zum Namen und Look des Makeups mein Fruit Pigmented Luminizer ganz wunderbar gepasst! Stattdessen habe ich aber seit langem mal wieder diesen farbigen Puder von Zao (PR-Sample) herausgekramt und nur ganz dezent auf die Wangen aufgetragen. Hätte ruhig etwas mehr Wumms sein können, denn auf den Fotos sieht man davon nur wenig. Swatches findet ihr dafür hier.

Haare:

  • Wie so oft: made by Wind und Wetter. 😀

Da stand ich nun also dekorativ in der Klosteranlage rum – und das sah so aus:

farbtupfer sparkling rose

 #tiredbuthappy

farbtupfer dusty rose titelbild3 farbtupfer dusty rose 2

Und hier ein netter Outtake, der eine Brise Wind eingefangen hat:

farbtupfer sparkling rose 4

Zur Abwechslung gibt’s mich auch mal von Kopf bis Fuß zu sehen – nun also nicht mehr wie im April mit Babymurmel (siehe hier), sondern dafür mit After Baby-Bäuchlein und breiteren Hüften, die nach neuen Jeans verlangen:

farbtupfer sparkling rose6 farbtupfer sparkling rose5

So sieht er also aus, einer meiner derzeitigen Lieblings-Looks für den Alltag! Welche Produkte begleiten euch auf Augen, Wangen und Lippen momentan besonders häufig durch den Sommer?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Natürlich Schöner 7. August 2017 at 7:41

    Gut siehst du aus. Das mit den neuen Jeans nach der Schwangerschaft kenne ich auch. Der Körper verändert sich einfach durch Schwangerschaft und Geburt. Aber es gibt wohl schlimmeres 😉

    LG Michaela
    Natürlich Schöner kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht im Juli 2017My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 20. August 2017 at 14:44

      Es gibt definitiv Schlimmeres – die Schwangerschaft hat mich mit meinem Körper insgesamt ohnehin sehr versöhnt!

  • Reply Theresa vom Projekt Schminkumstellung 7. August 2017 at 18:11

    Liebe Ida,
    du siehst richtig glücklich aus. Vielen Dank für diese schönen Real-Life-Momentaufnahmen (: !
    Mit dem 100% Pure Eyeshadow Stick hast du mich jetzt aber mal neugierig gemacht. Ich hatte schon fast vorausgesetzt, dass solche cremigen Texturen nicht halten, jetzt muss ich da noch mal virtuell drum herumschleichen x) .
    Liebe Grüße (: .
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Eingekauft Juni + Juli 2017My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 20. August 2017 at 14:44

      Die Textur ist wirklich spannend, der Lidschatten sitzt bei mir trotz Schlupflidern den ganzen Tag bombig.

  • Reply Fräulein Immergrün 7. August 2017 at 19:15

    Liebe Ida.
    du strahlst mehr, als das Du müde aussiehst 😉 Ein hübscher, schimmernder Look.
    Ich greife zur Zeit auch immer wieder zu gleichen Produkten: Foundation von Marie W (Danke nochmal fürs Pröbchen), ein bisschen Rouge mit dem Stick von Hiro (zaubert Apfelwängchen) und bei den Augen greife ich häufig zum Taupe-Kajal von Dr Hauschka. Dafür darf es dann auf den Lippen knallen – ist aber wohl was anderes, wenn man dann ein kleines Kerlchen hat 😉

    Die Sticks haben mich auch neugierig gemacht. Da muss ich gleich mal Stöbern.

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Down to Earth – Mineral Foundation und Balancing Powder von Earth MineralsMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 20. August 2017 at 14:45

      Danke dir! Wie konnte es eigentlich passieren, dass der Taupe-Kajal sich aus meiner Routine geschlichen hat? Den habe ich so, so lange regelmäßig benutzt. Sollte ich mal wieder vorkramen! 😀

  • Reply Waldfee 8. August 2017 at 12:21

    Haha, ich benutze einen Mascara von Loreal und Lippenstift in Primrose von Alverde…feddich.
    Bin ich froh, das ich das Ganze Sammelsurium an dekorativer Kosmetik nicht brauche.
    Du siehst toll aus, so entspannt und glücklich.
    Liebe Grüße 😀

    • Reply Herbs & Flowers 20. August 2017 at 14:46

      Ach naja was heißt brauchen…für mich ist die Malerei eher eine sinnliche Minipause vom Babytrubel, in der ich gut zu mir selbst bin. 🙂

  • Reply Meike/ Durch grüne Augen 11. August 2017 at 11:23

    Liebe Ida,
    ich finde, das Augen-Make-up lässt Deine blauen Augen richtig schön strahlen. Speziell der Little Rabbit Eyeshadow gefällt mir ausgesprochen gut.
    Auf meinen Lippen „muss“ es für mich immer knallen, da greife ich zu einem meiner zahlreichen beere/pink/pflaumfarbenen Lippenstiften. 🙂 Meine Augen bleiben dafür meist dezent und bekommen nur Wimperntusche ab. Auf den Wangen begleitet mich seit Jahren treu mein Alltime-Favorite-Rouge „Natural Rose“ von Alterra.
    Liebe Grüße!
    Meike
    Meike/ Durch grüne Augen kürzlich veröffentlicht…Haarbande: Von Traumhaaren & CoMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 20. August 2017 at 14:47

      In Sachen Lippenstift war ich auch schonmal deutlich farbiger unterwegs, eigentlich sollte ich meine Rottöne mal wieder häufiger benutzen!

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv