Frischekick mit Thermalwasser: Lotion de Soin H2O Booster von Jonzac

20. März 2017
jonzac lotion de soin

Thermalwasser ist in der Gesichtspflege schon seit einer gefühlten Ewigkeit ein Thema. Konventionelle Marken wie La Roche Posay, Avène oder Vichy nutzen es und stellen es in ihren Produktversprechen in den Mittelpunkt – wer nicht regelmäßig in den Genuss von Thermalbädern kommt, soll die positiven Eigenschaften des Thermalwassers in Form von Cremes und Co. nutzen können, um seiner Haut etwas gutes zu tun.

In der Naturkosmetik sind mir bislang nur wenige Marken bekannt, die Thermalwasser verwenden. Spontan fällt mir zuerst die Thermal Sensitiv Serie von Speick ein. Gestolpert bin ich aber vor Kurzem über eine weitere Naturkosmetikmarke, die Thermalwasser nutzt – und bin bereits nach kurzer Zeit sehr angetan von den Produkten, die ich mir gekauft habe. Zeit also, euch mein Marken-Fundstück und ein Produkt mal vorzustellen!

Eau Thermale Jonzac

Eau Thermale Jonzac ist der wohlklingende Name der französischen Marke, die sich dem Thermalwasser verschrieben hat. Sie gehört zur Léa Nature-Gruppe, aus deren Haus unter anderem auch die Marken SO’BiO étic und Lift Argan stammen. Das Sortiment umfasst verschiedene Produktlinien wie REhydrate, REhydrate+ oder REactive. Alle Produkte setzen auf die Wirkung von Thermalwasser, das aus den Bergen im Südosten Frankreichs in Richtung Jonzac fließt (hier findet ihr eine Darstellung dazu), besonders reich an Mineralien ist, isotonisch wirkt und sich positiv auf die Haut auswirken soll. Die Produkte tragen das Ecocert-Siegel.

Die Produktlinie REhydrate+

REhydrate+ heißt die Serie im Sortiment von Eau Thermale Jonzac, die speziell auf die trockene, feuchtigkeitsarme und gleichzeitig sensible Haut ausgerichtet ist. (Ja, das klingt sehr nach mir derzeit.) Die Kombination aus besagtem Thermalwasser aus Frankreich und Wirkstoffen wie Hyaluronsäure soll zur nachhaltigen Regeneration und Beruhigung der Haut führen und sie ideal mit Feuchtigkeit versorgen. Die Linie umfasst drei Produkte, von denen ich aktuell zwei in Benutzung habe:

  • Baume-en-Gel Nuit H2O Booster: ein Produkt für die Nachtpflege, das sich bei der Anwendung von einem Balsam auf der Haut in ein Gel verwandelt und die Haut über Nacht regenerieren soll (ist schon auf die Wunschliste gewandert)
  • Lotion de Soin H2O Booster: eine Lotion, die als Produkt zwischen Reinigung und Pflege angewendet wird (nutze ich zur Zeit)
  • Sérum H2O Booster: ein Feuchtigkeitsserum (nutze ich aktuell auch)

Lotion de Soin H2O Booster

jonzac lotion de soin 1

Die Lotion de Soin H2O Booster (einigen wir uns doch der Einfachheit halber schlichtweg auf „Lotion“) nutze ich nun seit wenigen Wochen und bin bereits jetzt so angetan von ihr, dass ich mein Maritim-Wässerchen von SensiSana glatt etwas stiefmütterlich behandle.

Verpackung:

Verpackt ist die Lotion in einer schlichten Kunststoffflasche mit Schraubverschluss. Leider gibt es keinen Pumpspender oder ähnliches, sondern einfach nur eine schlichte Öffnung zum Kippen:

jonzac lotion de soin 2

Duft:

Die Lotion ist absolut geruchsneutral, ich rieche da tatsächlich rein gar nichts.

Anwendung:

Ich gebe von der Lotion nach der Gesichtsreinigung ein bis zwei „Schwapper“ auf meine Handinnenfläche, verteile sie auf beiden Händen und trage sie so auf das Gesicht auf und drücke sie leicht an (ähnlich wie bei einem Serum). Aufgrund der Konsistenz (dazu gleich mehr) lässt sich die Lotion supereasy verteilen und ist enorm ergiebig. Mit zwei Schwappern kann ich nicht nur mein Gesicht, sondern auch Hals und Dekolleté damit benetzen. Zum Schluss verteile ich den Rest immer noch auf meinen Händen, die derzeit über jede Form von Zusatzpflege dankbar sind. Ein Serum brauche ich darüber nicht zwingend, nutze es aber dennoch manchmal nach Lust und Laune. Als Unterlage für Gesichtsöl eignet sich die Lotion ebenfalls sehr gut, auch Creme funktioniert darüber einwandfrei. Was ich auch schon probiert (und als sehr angenehm empfunden) habe: Augenkompressen, sprich mit der Lotion getränkte Wattepads, die ich für ein paar Minuten zur Erfrischung auf die geschlossenen Augenlider gelegt habe.

Konsistenz:

Als ich die Lotion das erste Mal benutzt habe, hatte ich so einen Gedanken von „Oja, das fühlt sich nach typisch französischer Pflege an!“ Die Konsistenz der Lotion liegt irgendwo zwischen Wasser und Serum und erinnert mich ein wenig an die Eaux Extraordinaire von Melvita, ist aber etwas geliger. Beim Auftragen gleitet die Lotion geradezu über die Haut und fühlt sich deutlich gehaltvoller an als ein durchschnittliches Hydrolat, aber gleichzeitig auch leichter und flüssiger als ein klassisches Serum.

jonzac lotion de soin konsistenz

Inhaltsstoffe:

Wenig überraschend, dass die Lotion auf Thermalwasser basiert. Der zweite Bestandteil ist Bio-Kamillenblütenwasser (davon ist aber wie gesagt nichts zu riechen), es folgen verschiedene hautpflegende, konservierende und feuchtigkeitsspendende Inhaltsstoffe:

jonzac lotion de soin inci

Gefühl nach der Anwendung:

Ich liebe das Gefühl, das diese Lotion auf meiner Haut hinterlässt! Die Haut fühlt sich sofort prall, glatt und tiptop mit Feuchtigkeit versorgt an. Ob das nicht viel mehr an Hyylauronsäure und Co. als am Einsatz von Thermalwasser liegt, sei mal dahingestellt. Ich stelle mir gerade an heißen Sommertagen diese Form der Pflege herrlich vor: Reinigung, Lotion, Sonnenschutz – fertig. Auch als Frischekick für Zwischendurch im Nacken, auf den Armen oder eben auch im Gesicht werde ich die Lotion sicher anwenden. Auf dem folgenden Bild bekommt ihr vielleicht einen Eindruck von der feuchtigkeitsspendenden Wirkung direkt nach dem Auftragen:

jonzac lotion de soin hautgefühl

Bezugsquelle:

Einen deutschen Händler gibt es meines Wissens nach noch nicht, daher habe ich meine Jonzac-Lotion bei Mademoiselle Bio bestellt. Ich war bisher mit den Bestellungen dort immer sehr zufrieden! Unkomplizierte Zahlung via Paypal, zügige Lieferung innerhalb weniger Tage, Gratis-Proben. Top! Aufgrund der vergleichsweise hohen Versandkosten lohnt es sich, entweder den Warenkorb gut zu füllen (bei Marken wie Couleur Caramel und Co. jetzt eher nicht so das Problem, wie ich persönlich finde) oder eine Sammelbestellung aufzugeben und sich so die Versandkosten zu teilen.

Mein Fazit

Eau Thermale Jonzac ist jetzt schon eine der Markenentdeckungen des Jahres für mich! Die Produkte der Reyhdrate+-Serie sind wie für mich gemacht: ohne viel Chi-Chi, mild formuliert, einfach in der Anwendung, ergiebig, von enorm angenehmer Konsistenz und mit super Hautgefühl als Ergebnis. Wenn ihr also wie ich auch zu den durstigen Hautsensibelchen gehört, dann ist das eine ganz klare Empfehlung von mir.

Kennt ihr Eau Thermale Jonzac als Marke bereits? Spricht euch die Lotion auch so an wie mich? Und interessiert euch eventuell auch noch eine Review des Serums aus der Rehydrate+-Linie von Jonzac?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Liv 20. März 2017 at 22:50

    Liebe Ida, eine tolle Review und der Toner schreit grade zu meinen Namen, denn wie bei dir ist auch meine Haut ein Sensibelchen das viel Feuchtigkeit braucht. Danke für diese tolle Entdeckung!
    Liefs, Liv
    Liv kürzlich veröffentlicht…Review: Alga Maris Getönte Sonnencreme LSF 30My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 29. März 2017 at 16:13

      Für empfindliche, feuchtigkeitsarme Haut ist die Lotion in der Tat eine Empfehlung, ich habe gerade an diesem und anderen Feuchtigkeits-Boostern großen Spaß! 🙂

  • Reply Kerstin 21. März 2017 at 10:15

    Schön, dass Du mit Jonzac so gut zurecht kommst, ich bin mit der Marke nicht so recht warm geworden. Ich hatte mal günstig bei TKMaxx für ca. 4 Euro die Masque Ressourcant aus der REhydrate Reihe mitgenommen, aber ich konnte den Duft irgendwie nicht im Gesicht ertragen (bei Beauté-test wird sie aber gut bewertet). Deine unbeduftete Lotion klingt da sehr viel besser. Aus der Léa Nature Boutique in Paris habe ich noch ein Sachet des Sérums Peau Parfaite, dass werde ich inspiriert von deinem Post nun diese Woche endlich mal verwenden. Im Zweifel freut sich mein Dekolleté. 🙂
    Liebe Grüße aus Berlin!

    • Reply Herbs & Flowers 29. März 2017 at 16:14

      Haha, ja, als Dekolleté-Pflege gehen unliebsame Produkte ja irgendwie immer. 😀 Wie hat sich das Serum denn als Probe so gemacht?

  • Reply Valandriel Vanyar 21. März 2017 at 12:25

    In Frankreich habe ich schon ab und an etwas von Jonzac mit und auch teils schon im Tk Maxx gesichtet. Die von Kerstin erwähnte Maske habe ich auch und mag sie. Habe sie auch schon auf dem Blog erwähnt, aber da hat sich keiner angesprochen gefühlt..gab es einfach in DE nicht zu beziehen.
    Das Thermalwasser selbst ist mir recht egal (hauptsache Feuchtigkeit), aber insgesamt sind schon ein paar nette Produkte bei Jonzac dabei und ich hoffe, dass wir sie auch bald bei uns bekommen =)

    LG valandriel
    Valandriel Vanyar kürzlich veröffentlicht…Tipps für die Glamour Shopping Week 2017My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 29. März 2017 at 16:15

      Ja, ich hoffe auch, dass sich in Zukunft ein deutscher Händler findet! Abgesehen von den Versandkosten stöbere ich aber dennoch nur allzu gern bei Mademoiselle Bio. 🙂

  • Reply Petra 21. März 2017 at 20:26

    Hehe, ich sehe Ida beim nächsten Berlin-Trip schon die TKMaxxe abklappern… Wie Kerstin habe auch ich dort zugeschlagen mit Jonzac, Léa Nature und Lift Argan. Und bei Seren sage ich ja nie nein… Ob dieses dabei war, weiß ich jetzt nicht, aber das Thermalwasser habe ich sehr geliebt, da es die Haut so schön beruhigt hat.

    • Reply Herbs & Flowers 29. März 2017 at 16:16

      Haha, ja, dann packe ich den Kinderwagen voll! 😀 Da hast du dich ja offensichtlich bei TK Maxx gut eingedeckt! 😉

      • Reply Petra 29. März 2017 at 19:33

        Oh ja 🙄 Kann man sich da eigentlich sperren lassen? So ähnlich wie im Casino? Ich bin ja letzte Woche wieder etwas eskaliert dort, mit Trilogy 😇

        • Reply Herbs & Flowers 1. April 2017 at 18:08

          😀 😀 😀 Frag doch mal, ob sie dir Hausverbot erteilen können! 😀

  • Reply pretty green woman 22. März 2017 at 6:53

    Liebe Ida, herzlichenDank für diese tolle Review. Das klingt echt vielversprechend. Ich hatte auf der Vivaness einen Termin bei SO’BiO étic. Aber leider haben wir es aus Zeitgründen nicht mehr geschafft über Jonzac zu sprechen. Sehr schade, wie ich gerade feststelle. Das muss ich unbedingt nächstes Jahr nachholen! 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Geswatcht: Drei Highlighter von RMS BeautyMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 29. März 2017 at 16:17

      Sollte ich es nächstes Jahr zur Vivaness schaffen, steht Jonzac auf jeden Fall auch fest auf meiner Liste. 🙂

  • Reply Fräulein Immergrün 31. März 2017 at 19:50

    Oh wow. Das klingt ja großartig! Schade, dass es die Marke und das Produkt noch nicht nach Deutschland geschafft hat.
    Meine Haut dreht auch gerade ein bisschen am Sender – ich glaube, dass ständige Unterwegssein und nur so alles Zwischendurch machen, bringt es auf Dauer nicht so 😉 Und ich weiß auch gerade nicht, was meine Haut will oder braucht: Ist meine Pflege zu reichhaltig? Fehlt es der Haut an Feuchtigkeit?!
    Keine Ahnung 🙁 meh.

    Hast Du das Gefühl, mit der Lotion deine Haut einigermaßen wieder beruhigen zu können und wirkt sie wieder ausgeglichener?!

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Feels like Spring: Frühlingsboten und BeautyheldenMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 1. April 2017 at 18:12

      Klingt sehr nach meinem Hautbild bis vor Kurzem, da wusste ich auch nicht, was das trockene Geschuppe plötzlich soll: zu reichhaltig? Zu wenig Feuchtigkeit? Inzwischen bin ich mit meinem aktuellen Hautbild mehr als zufrieden. Mir hat neben der Pflegelotion von Jonzac vor allem die Hyaluron-Maske von Lovely Day Botanicals gut geholfen – in Kombination mit Toner und Serum. Ja, ich bin gerade echt im Hyaluronfieber! 😀 Und ich habe meine reichhaltige Maritim-Creme von Sensisana inzwischen in die Frühjahrspause geschickt und setze auf eher leichte Tagespflege. Scheint gut zu funktionieren. Ich drücke dir die Daumen, dass deine Haut sich auch bald beruhigt!

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv