Hallo, Herbst: meine 9 naturkosmetischen Herbst-Willkommensgrüße

7. September 2015
Naturkosmetik Herbst

Während ich hier gerade vor meinem PC sitze, pfeift draußen ein stürmischer Wind ums Haus und treibt eine Wolkenformation nach der anderen am Fenster vorbei. Regengeprassel ist dabei mein aktueller Lieblingssoundtrack. Es ist nicht zu übersehen: der Herbst hält Einzug. Ich genieße es seit der letzten Woche, wieder feste Schuhe anzuziehen, die Kuschelpullis aus dem Schrank zu holen, meine farbigen Cordhosen wieder tragen zu können, die Tuchsaison zu eröffnen und die morgendliche Frische beim Verlassen der Wohnung mit einem stillen Lächeln auf dem Gesicht zu würdigen. Im Wald warten sicher bald viele bunte Blätter darauf, gesammelt zu werden.

Außerdem freue ich mich, dass in vielerlei Hinsicht die Sommerpause vorbei ist: neue Bücher erobern die Bestseller-Listen, musikalisch gibt es vieles zu entdecken (ich freue mich zum Beispiel auf neue Alben von Cäthe und City and Colour) und in den Kinos ist das Sommerloch hoffentlich auch vorbei. Ach ja, und die neue Tatort-Saison hat gestern begonnen! 😀 Auch in meinem Badezimmer bereitet der Herbst mir Vergnügen. Wie ich den Herbst Willkommen heiße und worauf ich mich in den kommenden Wochen besonders freue, zeige ich euch heute:

1. Baden

dr hauschka moor lavendelbad spa manufactur

Endlich ist es wieder kühl genug, um den Abend hin und wieder bei einem entspannenden Vollbad ausklingen zu lassen. Bei Kerzenschein entspannen oder mit einem guten Krimi so lange in der Badewanne abschalten, bis die Haut ganz schrumpelig wird und das Wasser unbemerkt kalt geworden ist – herrlich! Auch letztes Jahr habe ich den Herbst mit Badeprodukten willkommen geheißen, wisst ihr noch? Nun habe ich also erneut die Badewannensaison im Hause Herbs & Flowers für eröffnet erklärt. Das Moor Lavendel-Bad von Dr. Hauschka war dabei meine erste Wahl, in den kommenden Wochen werde ich endlich mal meine Badeprodukte der Spa Manufaktur ausgiebig nutzen.

2. Körperöle

körperöl melvita lor bio amor mahlenbrey max and me

Dieses Jahr habe ich auch im Sommer hin und wieder zu frischeren Ölen gegriffen, oft blieb es jedoch bei der Bodylotion. Nachdem die hochsommerlichen Temperaturen sich verabschiedet haben, habe ich wieder schlagartig Lust auf intensiv duftende Körperöle bekommen. Mein Exemplar von max and me sowie Amor von Mahlenbrey (PR-Sample) waren in den letzten Tagen täglich im Einsatz. Für eine olfaktorische Bewahrung des Sommers sorgt das L’Or Bio-Trockenöl von Melvita.

3. Gesichtsmasken

antipodes aura manuka maske

Während ich im Sommer eher selten Gesichtsmasken benutzt habe, bildet der Herbst den Startschuss für die Maskenzeit. Beim Tatort mit bepinseltem Gesicht auf dem Sofa zu hocken – mit dicken Socken, eingemummelt in Kuscheldecke – so sieht für mich der perfekte Sonntagabend aus (megalangweilig, ich weiß 😉 ). In den Startlöchern stehen für diese Saison die Aura-Maske von Antipodes, die Rosa Heilerde-Maske von Cattier und ein paar alte Bekannte wie die Beruhigende Maske von Dr. Hauschka oder auch Vestige Verdant (PR-Sample, eine Review folgt noch).

4. Verwöhnende Extrapflege

dr hauschka nachtkur

Zusätzlich zu Gesichtsmasken kommt nun auch wieder weitere Extrapflege zum Einsatz. Letztes Wochenende habe ich wieder mit der Nachtkur von Dr. Hauschka begonnen, die ich mir bereits im Frühjahr gegönnt habe. Das abendliche Öffnen der Ampullen und der herrlich rosige Duft sind ein schönes Gute-Nacht-Ritual. (Ob man bald schon die Federbetten aus der Sommerpause befreien kann?) Da fällt mir auf, dass die Nachtkur gar keine Erwähnung bei meinen liebsten Rosenprodukten gefunden hat. Nun, hiermit sei sie dort gedanklich nachträglich ergänzt. 😉

5. Herbstdüfte

florascent umami melvita lor bio

Apropos Melvita: auch auf das L’Or Bio Eau de Toilette von Melvita habe ich jetzt wieder vermehrt Lust. Dominierten in den vergangenen Wochen noch deutlich leichtere, frischere Düfte wie Citronnier von Florascent, habe ich nun auch wieder das Bedürfnis nach einhüllenden Nuancen. Sobald es kälter wird, legt sich bei mir sofort der Sandelholz-Schalter um. 😀 So genieße ich nicht nur das bereits erwähnte Amor-Körperöl, sondern greife morgens auch wieder beherzt zu Umami von Florascent. Einmal Kuschelfeeling zum Mitnehmen – so lassen sich auch graue Bürotage gut überstehen.

6. Handpflege

primavera regenierende handcreme lavendel vanille

In der Sandalenzeit war dieses Jahr bei mir mehr Fußpflege als sonst nötig. Jetzt können es die Füße sich wieder in Socken gemütlich machen, dafür bekommen meine Hände mehr Aufmerksamkeit. Vor wenigen Tagen erhielt ich von Primavera die neu erschienene Regenerierende Handcreme mit Bio-Lavendel und -Vanille zum Testen zugeschickt. Seht mal, wie liebevoll die Creme verpackt war! Ich habe es noch nicht übers Herz gebracht, die Schleife zu lösen. Zum Glück lässt sich der Schraubverschluss auch so öffnen, hihi. Ich bin nach den ersten Anwendungen bereits sehr von der Handcreme angetan!

7. Creme Makeup-Produkte

alva bb cream

Im Sommer habe ich im Prinzip (abgesehen von Concealer) nur ein einziges Produkt für meinen Teint benutzt: die Mineralfoundation von Uoga Uoga. Letzten Freitag habe ich morgens fast schon feierlich die BB Creme von Alva aus dem Schrank befreit – endlich sind cremige Texturen wieder temperaturkompatibel! Die BB Creme hat mich schon durch mehrere Winter begleitet – ich sollte sie euch endlich mal genauer vorstellen, finde ich. Eine Review folgt also sicher in den nächsten Wochen.

8. Farbenfrohe Looks

und gretel patina kajer weis wisdom dr hauschka 07

In den Sommermonaten habe ich eher dezente Farben auf den Lidern getragen und dafür den Akzent verstärkt auf die Lippen gelegt. Im Herbst ändern sich nun nicht nur meine farblichen Vorlieben bei der Kleiderwahl, sondern auch in Sachen Lidschatten und Co. Meine stattliche Sammlung an Nude-Tönen bekommt nun wieder Unterstützung von farbstärkeren Kollegen: Patina von Und Gretel, Wisdom von Kjaer Weis und der Solo-Eyeshadow 07 von Dr. Hauschka sind schon einsatzbereit. Auch der grüne Kajal von alverde landet nun wieder öfter auf meinen Lidern.

9. Herbsttöne auf den Nägeln

nagellack trend herbst 2015

Nicht nur meinem Makeup, sondern auch meinen Nägeln merkt man die Lust auf den Herbst an. Die sommerlichen Pastell- und Sheer-Töne bekommen ordentlich Konkurrenz: Kürbistöne (Bohemian von Kure Bazaar), Taupe/Greige/Schlamm (Taupe Temptation von benecos, Nuance L034 von Little Ondine (PR-Sample), All hail the Queen von Butter London) und gedecktes Lila (French Lavender von benecos) sowie kräftiges Rot (Nuance L032 von Little Ondine). Übrigens: besondere Freude habe ich gerade an dem Duo „Obvious Choice“ von Little Ondine, das mir zum Testen von All for Eves zur Verfügung gestellt wurde. Zum einen ist der Nagellack komplett (!) geruchsneutral, zum anderen lässt er sich wie eine Folie einfach vom Nagel abziehen, ohne Rückstände zu hinterlassen. Perfekt für so bequeme Menschen wie mich. 😉 Der kräftige Rot-Ton lässt sich in zwei Schichten deckend lackieren, die Farbe glänzt wunderschön. Mit der Handhabung des Taupe-Tons tue ich mich etwas schwerer. Lediglich die „grüne“ Werbemasche hinterlässt einen schalen Beigeschmack, denn von den Inhaltsstoffen her ist es ein stinknormaler Lack – ausführliche Infos findet ihr dazu bei Heli auf dem Blog.

Ihr seht, ich bin bereit für den Herbst. 😀 Unter euch sind, wie ich weiß, ja auch einige Herbstfreunde. Ändern sich bei euch mit dem Temperatursturz auch einige Vorlieben in Sachen Duft, Pflege und Makeup schlagartig? Oder versucht ihr eher, den Sommer noch ein Weilchen auf der Haut zu behalten?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

25 Comments

  • Reply Elisabeth Green 7. September 2015 at 8:57

    Nicht zu überlesen: Du freust dich wirklich auf den Herbst! Ich bin immernoch zwiegespalten. Mein erstes Vollbad habe ich schon hinter mir, allerdings war es da noch heiß Auf Kuschelpullis, Halstücher und reichhaltige Öle freue ich mich aber auch. LG

    • Reply Herbs & Flowers 7. September 2015 at 18:01

      Hihi, ja, ich freue mich wirklich. Heute Nachmittag war (bzw. ist) es hier so herrlich sonnig, das warme Licht mag ich sehr. Nachher folgt noch Vollbad Nummer 2. 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply Ginni 7. September 2015 at 9:05

    Schon wieder dieses Parfum von Melvita…und noch immer habe ich es mir nicht gekauft. Ich habe es noch nirgendwo mal probeschnuppern können. Letztens konnte ich mal das Körperöl mit Rose schnuppern, das gefiel mir aber nicht so und dann hatte ich Angst, dass es sich beim Parfum ähnlich verhalten könnte.
    Auf reichhaltigere Extrapflege für die Haut habe ich nun auch wieder mehr Lust, mal schauen, was ich mir da kaufen und ausprobieren mag.
    Ginni kürzlich veröffentlicht…Einmal Mayo Rosa Weiß, bitteMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. September 2015 at 18:00

      Das Körperöl mit Rose kenne ich wiederum nicht. 🙂 Reichhaltige Pflege kommt bei mir dann in den kühleren Monaten auch wieder zum Einsatz (also fürs Gesicht), der Gesichtsbalsam von GheeSana ist schon startklar. 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply pretty green woman 7. September 2015 at 10:21

    Aww, ich bin noch nicht so richtig in Herbstlaune, sondern trauere dem Sommer noch etwas hinterher. Ich finde es z.B. nicht schön, dass es jetzt immer früher dunkel wird. Allerdings muss ich gestehen, dass ich beim Lesen deines Posts wieder richtig Lust auf die „Herbst- Badewannen- Körperöl- Saison“ bekomme. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…CMD Naturkosmetik Neutral Reinigungsmilch – alt gegen neuMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. September 2015 at 17:59

      Dass es nun schon früher dunkel wird, finde ich tatsächlich auch nur so mittelmäßig gut. 😉 Wobei das fehlende Tageslicht für mich dann eher im Winter wieder zum Problem wird, wenn ich morgens im Dunkeln nicht so leicht aus den Federn komme.

      Liebe Grüße!

  • Reply Theresa vom Projekt Schminkumstellung 7. September 2015 at 10:46

    Liebe Ida,
    sehr schöner Beitrag und tolle Fotos, wie immer (: .
    Ich freue mich ja auch sehr über das wechselhafte, oft regnerische Wetter. Regenprasseln zählt auch zu meinen liebsten Geräuschkulissen *hihi*:
    Die Aura Manuka Honey Mask mag ich ebenfalls gern, nur finde ich (wahrscheinlich als Einzige ^^) den Duft viel zu aufdringlich…ich weiß aber, dass die meisten gerade den Duft der Maske so lieben.
    Die Nachtkur habe ich ja ebenfalls angefangen und mag das abendliche Aufbrechen der Ampullen ebenfalls sehr gern (: . Und wie gesagt: mir reicht sogar eine halbe Ampulle pro Nacht, weil ich vorher großzügig mit meinem Toner sprühe (: . Trägst du außer der Nachtkur noch etwas anderes? Ein Serum?
    Von L’Or Bio habe ich schon so viel Gutes gelesen…wie Ginni konnte ich es aber bisher noch nirgendwo probeschnuppern.
    Und ich tue mich auch immer sehr schwer damit schöne Verpackungen zu öffnen/zu entsorgen x) .
    Ich bin sehr gespannt auf eine Review zur Alva BB Cream…die steht nämlich seit Livs Review auch auf meinem Wunschzettel.
    Deine Beschreibung des Sonntagabends kann ich genauso unterschreiben. Ich freue mich jede Woche auf den Tatort, auch wenn mir die neuen Produktionen seit diesem Jahr oft nicht so gut gefallen haben…den Tatort gestern fand ich aber wiederum sehr gut (: . Das lässt mich auf eine tolle neue Saison hoffen (: ! Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht Nr. 13My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. September 2015 at 17:57

      Toll, dass die Nachtkur nun auch zu deinen Abendritualen gehört. Ich nutze danach noch das Nachtserum von Dr. Hauschka, das begleitet mich nun schon seit gut 4 Monaten (und die Tube wird einfach nicht leer, haha).
      Ha, du bist also auch eine Tatort-Guckerin! 🙂 Den gestern fand ich so lala, ich bin gespannt, was die anderen neuen Folgen so bringen werden.

      Liebe Grüße!

  • Reply strawberrymouse 7. September 2015 at 13:36

    Im Moment versuche ich ja noch krampfhaft am Sommer festzuhalten, aber ich merke schon, wie sich so langsam meine Vorliebe für Vanille- und Mandeldüfte einschleicht und Zitrusdüfte nicht mehr so ganz meins sind. Und ich greife automatisch auch wieder zu etwas dunkleren Farben.,..
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[Shopping] Weit wie das Meer…My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. September 2015 at 17:54

      Bei mir sind es auch die dunkleren Farben, die wieder im Schrank nach vorne wandern. Dazu gesellen sich dann noch Herbsttöne. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Waldfee 7. September 2015 at 15:54

    Ich freue mich auch schon auf den Herbst. Auf Tee und Kerzen, Kuschelklamotten und schöne Pflege… Die Masken mag ich auch sehr gerne: Antipodes, VV, Hautberuhigungsmaske von Hauschka und vielleicht kommt noch Ambient dazu. Dazu schöne Körperlotionen und ein schönes Ölbad, hach das freut mich 🙂

    • Reply Herbs & Flowers 7. September 2015 at 17:53

      Tee und Kuschelklamotten hatte ich heute auch schon – und nachher geht’s noch ab in die Badewanne. 🙂 Herbst fetzt!

      Liebe Grüße!

  • Reply Annabell 7. September 2015 at 16:54

    Wow, ich hatte mich eigentlich echt noch nicht so recht mit dem Ende des Sommers abgefunden – aber dein Post macht es schon ein bisschen besser! 🙂 Vor allem die Sache mit dem Baden und den Masken und dem Einkuscheln hehe. Die Antipodes Maske möchte ich auch mal noch ausprobieren. Zum Baden benutze ich auch ein Öl von Dr. Hauschka, aber ich habe gerade echt komplett vergessen welches! 😀 Irgendwas nussiges oder so?! Oh man!
    Liebe Grüße!

    • Reply Herbs & Flowers 7. September 2015 at 17:52

      Was nussiges von Dr. Hauschka? Da fällt mir spontan nur das Mandel-Bad ein. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Lara 7. September 2015 at 19:42

    Während ich hier im überheißen Italien sitze, freue ich mich tierisch über diesen Post! Nach der ganzen Sonne hier, habe ich ein bisschen Herbst bitter nötig! Lustig wie sich Geschmäcker unterscheiden, ich liebe im Sommer Körperöle so sehr weil sie gemischt mit Aloe Vera Gel superschnell einziehen und mega gut pflegen:) Mach bitte unbedingt eine Review zur BB Cream, die interessiert mich schon länger!

    Liebst, Lara
    Lara kürzlich veröffentlicht…Vegan in den Urlaub – Kokos-Mandel-BrotaufstrichMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. September 2015 at 19:49

      Ciao, Lara! 🙂 Stimmt, in Kombination mit Aloe Vera sind Körperöle auch im Sommer eine feine Sache. Ich habe dennoch häufiger zur Bodylotion gegriffen. 🙂 Die BB Cream scheint ja wirklich von Interesse zu sein – dann lässt die Review nicht mehr lange auf sich warten. 😉

      Liebe Grüße nach Italien!

  • Reply Fräulein Immergrün 8. September 2015 at 20:10

    Liebe Ida,
    zack, jetzt habe ich auch Herbstgefühle 😉 Bei mir sind so langsam am Wochenende aufgekeimt: Regen, grau, aber auch die muckelige Stimmung zu Hause mit Kerzen, Tee und einem Buch. Das darf man sich dann wieder gönnen.

    Und in der Tat ändert sich so langsam auch wieder der Griff zu Makeup und Pflege.
    Ich freue mich total auf meinen Plum-Lippenstift und werde wieder wieder herbstlicher, ja sogar dunkler, was das Makeup angeht. Auch mein geliebter Lidstrich darf nun wieder gemalt werden. Im Sommer wäre der nur verlaufen und wurde von farbenfrohen Eyelinern abgelöst.
    Die Pflege wird wohl ingesamt wieder etwas reichhaltiger – die Sheabutter Linie von Martina Gebhardt will ich nun unbedingt ein zweites Mal ausprobieren. In Island (bei 10°C) waren wir ein gutes Team und so könnte das was werden.

    Ich mag Deine Fotos im übrigen 😉

    Dankge fürs Gefühle wecken und grünste Grüße

    • Reply Herbs & Flowers 9. September 2015 at 18:33

      Die Shealinie von MG würde ich auch gern mal testen. Allerdings habe ich ein wenig Bedenken, dass ich mit den Texturen der Pflegeprodukte dabei nicht so gut zurecht komme. Der Reiniger steht aber auf jeden Fall für den Winter auf meiner Wunschliste. 🙂

      Auf Lidstrich habe ich nun übrigens auch wieder vermehrt Lust, gern auch in dunkleren Tönen.

      Liebe Grüße!

  • Reply Karin | Kosmetik natürlich 9. September 2015 at 7:00

    Mhm, so ein paar Hauschka Ampullen, vielleicht im 10er Pack, darauf hätte ich auch Lust. Bei mir geht der Sommer noch eine Woche länger, per Strand am Mittelmeer. Danach darf es auch bei mi herbsteln.
    Karin | Kosmetik natürlich kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht #12 | Sommer 2015 VollgrößenMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 9. September 2015 at 18:31

      10er-Ampullen finde ich persönlich ja ein wenig witzlos. Das ist dann meiner Meinung nach schon eher was für den reinen Genuss und weniger für die Wirkung. 🙂

      Liebe Grüße und viel Spaß am Mittelmeer!

      • Reply Karin | Kosmetik natürlich 9. September 2015 at 20:07

        Ach, 10 Ampullen für 8 Strandtage, abends für unter die Ölkapseln, das hat für mich schon seine Berechtigung. Besondere Belastung und besondere Pflege, damit die Haut im Gleichgewicht bleibt trotz Sonne, Wind und Meer. Ich werd‘ abends an euch Hauschka-Ampullen-Mädels denken wenn ich meine aufbreche 🙂 .

  • Reply Alva BB Creme der Sensitiv-Linie 21. September 2015 at 0:17

    […] 2 Wochen habe ich ausführlich beschrieben, wie ich den Herbst naturkosmetisch willkommen heiße. Unter anderem hatte ich erwähnt, dass ich meine Mineralfoundation in den Herbst-/Winterschlaf […]

  • Reply Aufgeschnappt #7: Neuigkeiten aus der Welt der Naturkosmetik - herbsandflowers.de 24. September 2015 at 0:15

    […] ich den Herbst schon vor einigen Tagen begrüßt habe, hat er nun auch kalendarisch begonnen. In den letzten Wochen hat sich wieder viel getan in […]

  • Reply FashionqueensDiary 27. September 2015 at 9:12

    Das einzige was sich bei mir im Herbst/Winter merklich ändert ist die Haut- und Bodypflege. Ich habe generell schon sehr trockene Haut und da greife ich in der kühleren Jahreszeit noch mehr nach Bodybutter und Öl. Leichte Lotionen verschwinden dann fast gänzlich aus meinem Badezimmer 😉

  • Reply Leicht und lecker: Das Jasmin-Trockenöl von Florame - herbsandflowers.de 3. Juli 2017 at 1:18

    […] tummeln sich bereits einige Anbieter (aus Frankreich, klar) von Trockenölen: Melvita (das L’Or Bio-Öl mag ich noch immer sehr gern!), Cattier, Laboratoires de Biarritz – und auch […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv