Happy Mum #4: Ich packe meine Kliniktasche und nehme mit…

15. Mai 2017
ausstattung kliniktasche kosmetik

Endspurt! Nun ist es tatsächlich schon an der Zeit, meine Kliniktasche zu packen, denn ab sofort kann es jeden Tag so weit sein, dass der Knirps sich auf den Weg macht. Uiuiui! Natürlich dürfen auch Kosmetikartikel nicht fehlen. Was an Pflege und Co. alles in meinem Gepäck landet, zeige ich euch heute:

Gesichtspflege

ausstattung kliniktasche gesichtspflege

  • Gesichtswaschcreme von Dr. Hauschka: Es geht doch nichts über Reisegrößen für unterwegs. Die Gesichtswaschcreme habe ich während der Schwangerschaft zwar nicht mehr benutzt, witzigerweise landet sie bei mir aber fast immer im Reisegepäck.
  • Rose Blossom Hydrating Mist Toner von Mukti Organics: Das praktische kleine Fläschchen lag meiner letzten Bestellung bei Savue als Sample bei. Eigentlich bin ich ja noch immer voll im Hyaluronfieber, aber für ein paar Tage ist dieser Toner, der unfassbar gut nach Rosen duftet, sicher eine gute Alternative.
  • Fluid Nuit Câline von Douces Angevines: Dieses herrliche Gesichtsöl hatte ich als Kleingröße – die nun eben in der Kliniktasche landet – bei einer Bestellung der Naturdrogerie beiliegen und habe es mir daraufhin als Fullsize gekauft (Review folgt). Damit habe ich also schon eine Sache erfolgreich von meiner Wunschliste gestrichen! Das Öl riecht himmlisch und sorgt über Nacht für megazarte Haut. Ganz ehrlich, ich glaube nicht, dass ich so schnell wieder zur fettfreien Nachtpflege zurückkehren werde.

Körperpflege

ausstattung kliniktasche körperpflege

  • Pulverwunder von plaine: Das neueste Produkt aus dem Hause plaine hat mich kürzlich als PR-Sample erreicht. Ich bin gespannt, ob es mich genauso begeistern wird wie das Rasierpulver und hoffe, dass es hält, was es verspricht: ein funktionales All-in-one-Produkt, mit dem sich Haarwäsche, Duschen und Rasieren in einem Zug bewerkstelligen lassen. Ich werde berichten!
  • Thermal Sensitiv Deo Stick von Speick Naturkosmetik: Dieser Stick hat mich über die gesamte Schwangerschaft hinweg begleitet, ich mag neben dem dezenten fruchtig-frischen Gute-Laune-Duft vor allem die einfache Handhabung durch die klassische Stickform und die zuverlässige Wirkung.
  • Wochenbett-Bauchmassageöl von der Bahnhof-Apotheke Kempten: Auch nach der Schwangerschaft soll mein Bauch weiterhin liebevolle Zuwendung erfahren. Das Massageöl soll mit ausgewählten ätherischen Ölen die Rückbildung während der Zeit des Wochenbetts unterstützen.
  • Achso, Zahncreme kommt natürlich auch noch mit (was gerade so auf dem Waschbecken bereit steht, vermutlich die Sole-Zahncreme von Weleda).

Aromatherapie / Sonstiges für den Kreißsaal

aromatherapie geburtshilfe

Ob es mich am Ende tatsächlich interessiert, mit welchem Öl mein Rücken während der Wehen massiert wird, womit ich mir mein Gesicht zwischendurch erfrischen kann und was gegen trockene Lippen hilft? Ich bin sehr gespannt! Auf jeden Fall bin ich vorbereitet und packe ein separates Täschchen mit Helferlein für den Kreißsaal:

  • Entbindungsduft-Raumspray von der Bahnhof-Apotheke Kempten: Ich hab’s ja grundsätzlich nicht so mit Klinikräumen und hoffe, dass dieses Raumspray mit Benzoe, Grapefruit, Jasmin, Mandarine, Rose, Sandelholz, Ho-Holz und Ylang-Ylang mir dabei helfen wird, im Kreißsaal gedanklich anzukommen und mich zu entspannen.
  • Geburts-Massageöl von der Bahnhof-Apotheke Kempten: Normalerweise bin ich ja ausgesprochener Rosenfan. Interessanterweise fahre ich aber zur Zeit voll auf Jasmin-Duft ab (und stelle euch nächste Woche ein passendes Produkt für die Gesichtspflege vor)! Dieses Massageöl duftet nach Jasmin, Muskatellersalbei, Rose und Ylang-Ylang und ist zur Massage während der Geburt gedacht. Ob ich Berührungen während der Geburt überhaupt als angenehm empfinde, kann ich jetzt natürlich noch gar nicht wissen. Aber falls doch, ist das Öl einsatzbereit.
  • Lipbalm von der Cremekampagne: Das intensive Atmen während der Geburt kann zu sehr trockenen Lippen führen. Der Lipbalm der Cremekampagne (nicht auf dem Bild) ist ordentlich rückfettend und daher bestimmt gut geeignet, um bei trockenen Lippen Abhilfe zu schaffen.
  • Hydrolate von Apeiron, Primavera und Jonzac: Mutet es eigentlich ein wenig verrückt an, die halbe Hydrolatsammlung mit in den Kreißsaal zu schleppen? 😀 Wie ich nun mittlerweile aus Erfahrung weiß, ist die Luft im Kreißsaal (logischerweise) ordentlich warm. Da kann ein bisschen Erfrischung zwischendurch sicher nicht schaden. Ich entscheide spontan, ob mir eher nach dem SOS-Spray von Primavera, Rosenwasser von Apeiron oder reinem Thermalwasser von Jonzac zumute ist – oder ich die Idee der Hydrolatnutzung unter der Geburt dann doch einfach nur noch absurd bzw. komplett nebensächlich finde.

Das ist sie also, meine Kosmetik- und Aromatherapie-Ausstattung für die Geburt und die Tage danach! In Sachen Geburtserfahrung gilt ja nun noch: ich weiß, dass ich nichts weiß. 🙂 Mir ist klar, dass sich im Prinzip nichts vorher planen lässt – und dennoch gibt mir meine Kliniktasche inklusive Kreißsaaltäschchen ein gewisses Gefühl von Sicherheit.

Nun heißt es: Tasche bereitstellen, entspannt zurücklehnen, abwarten und Himbeerblättertee trinken – und den Dingen ihren Lauf lassen. Maiknirps, ich freue mich so sehr auf dich!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

16 Comments

  • Reply Waldfee 15. Mai 2017 at 6:55

    Alles Gute für die Geburt liebe Ida. Ich drücke dir die Daumen. Bei so vielen Helferlein kann ja nicht schief gehen. Obwohl ich schon auch absurde Szenen vor mir sehen… Mann: Schatz, welches Hydrolat möchtest du haben? Frau brüllt : Lass mich mit dem Scheiss zufrieden, du bist Schuld an allem. Hau ab, Neeeeiiin, nicht weggehen… 🙂

    • Reply Herbs & Flowers 16. Mai 2017 at 17:06

      Hihihi, ja, das ist durchaus im Bereich des Möglichen! 😀

  • Reply Natürlich Schöner 15. Mai 2017 at 7:20

    Hihi, muss gerade ein wenig schmunzeln. In den ersten Tagen nach der Geburt war ich froh, wenn ich es mal geschafft habe, mir die Zähne zu putzen und zu duschen. 😉

    Für den Kreißsaal kann ich dir noch Meerwassernasenspray empfehlen. Ich hatte bei meiner ersten Geburt so trockene Schleimhäute, dass ich froh gewesen wäre, eins dabei gehabt zu haben.

    Tja und was die Sachen anbetrifft, die du dir alle für den Kreißsaal überlegt hast – ganz ehrlich, in den richtig heftigen Wehenphasen hätte ich meinem Mann das Zeug an den Kopf geschmissen, wenn er damit angekommen wäre 😉

    Aber lass dich einfach mal überraschen. Letztlich ist jede Frau und jede Geburt anders. Ich drück dir jedenfalls die Daumen, dass alles gut läuft.

    LG Michaela

    • Reply Herbs & Flowers 16. Mai 2017 at 17:08

      AH, Meerwassernasenspray, gut, dass du’s sagst! Das hätte ich doch fast vergessen! Ich denke, dass die aromatherapeutischen Helferlein vor allem in der Anfangsphase der Geburt hilfreich sein können – im weiteren Verlauf werden sie bestimmt irrelevant, nehme ich an. 🙂

  • Reply Nathalie BRETON 16. Mai 2017 at 8:31

    Vielen Dank für den Artikel über Nuit Caline ! Ich verbleibe zu Ihrer Verfügung für weitere Informationen über unsere Linie,
    Mit freundlichen Grüssen

    • Reply Herbs & Flowers 16. Mai 2017 at 17:09

      Nichts zu danken! 🙂 Das Öl ist ein tolles Produkt, das ich im Laufe der nächsten Monate noch ausführlicher vorstellen werde.

  • Reply Anne 16. Mai 2017 at 11:43

    Was ich immer sehr wichtig fand: ein besonderes Duschgel für die erste Dusche nach der Entbindung. Der Geruch ist für mich bis heute mit den Geburten verbunden und wenn ich die Produkte heute nutze (bzw welche mit demselben Geruch) ist das ein ganz unbeschreibliches Gefühl.

    Zu den Dingen unter der Geburt kann ich mich Natürlich schöner anschließen. 😉 Aber wer weiß, jede Geburt ist anders!

    Alles Gute für euch,
    Anne

    • Reply Herbs & Flowers 16. Mai 2017 at 17:09

      Oh, das ist eine ganz tolle Idee mit dem Duschgel! Danke dafür!

  • Reply Derailroaded 16. Mai 2017 at 17:33

    Eigentlich hatte ich neulich schon überlegt, dir (über eine Versandapotheke) einige Ingeborg Stadelmann-Bahnhof Apotheke-Erfreulichkeiten zukommen zu lassen und sehe was Ätherisches davon in deiner Kliniktasche. Zur Geburt und als Dankeschön, weil durch deinen Blog einige Sachen hier ins Haus kamen, die ich sonst nie kennengelernt hätte. Grade gestern war es die Alva Sensitiv BB Creme und meine drei Aimée de Mars-Düfte wären ohne dein Review nicht bestellt worden.
    Bei meinen zwei Geburten waren immer Bachblüten Notfalltropfen dabei und beim letzten Kind hielt ich so lange krampfhaft ein kleines Probefläschchen Weleda Lavendelöl in der Hand, bis die Hebamme mich fragte, was ich denn damit wolle. Ich war einfach zu beschäftigt für die Rückenmassage, komms ja zu nix… Alles, alles Gute für die Geburt!

    • Reply Herbs & Flowers 18. Mai 2017 at 10:24

      Ach wie lieb von dir! 🙂 Viel, viel Freude mit deinen Schätzen von Alva und Aimée de Mars wünsche ich dir! 🙂

  • Reply Fräulein Immergrün 16. Mai 2017 at 21:16

    Huhu, ich habe davon ja absolut keinen Plan 😀 Aber meine Kollegin hat versucht, auf jegliche Düfte von Außen zu verzichten – sie hat von mir noch ein Pröbchen der unbedufteten Ponyhütchen Deocreme bekommen und auch sonst alles reduziert. Der Grund war, dass Ihr kleiner Matz eben wirklich den natürlichen Duft seiner Mutti riechen sollte und nicht gleich mit andern Duftnuancen abgelenkt wird.
    Die Aromatherapie Variante scheint da ja ganz gegenläufig zu sein. Interessant, wie verschieden die Ansätze so sind 🙂

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Frühlingsfrisch mit Bergamot + Lime – Deosticks Ben & Anna vs Schmidt’sMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 18. Mai 2017 at 10:26

      Ja, ein nachvollziehbarer Ansatz – nach der Geburt werde ich mein derzeit fast schon opulentes Duftprogramm in Sachen Pflege genau aus diesem Grund auch deutlich herunterfahren (dann muss der Knirps die unbeduftete Babypflege mit mir teilen, hehe). Beim Wochenbett-Bauchmassageöl teste ich einfach vorsichtig, ob es uns beiden gut tut oder nicht. Ich denke, da bekommt man dann auch schnell ein Gespür dafür, was geht und was zu viel des Guten ist.

  • Reply Lena 18. Mai 2017 at 21:50

    Liebe Ida, die allerbesten Wünsche für die letzten ruhigen Tage zu zweit und natürlich für die Geburt des kleinen Zwergs! 🙂
    Liebe Grüße. Lena

  • Reply Tina 21. Mai 2017 at 22:29

    Die allerbesten Wünsche, eine schöne Geburt und ein wunderbares Kennenlernen mit dem Knirps. Wann immer du dann die Zeit und Muße dafür hast, würde ich mich über eine Review zum Fluid Nuit Câline sehr freuen.

  • Reply infogesundheit 2. Juni 2017 at 20:02

    Liebe Ida,
    ich wünsche dir eine fantastische Geburt! Und ich hoffe natürlich, hier einen Bericht vorzufinden. (-; Ich liebe Berichte von Geburten und alles drum herum.
    Ich vermute auch, dass du all das nicht brauchst. aber ich weiß es ist einfach ein schönes Gefühl, so etwas vorzubereiten. (-;
    Liebe Grüße
    Caro

    • Reply Herbs & Flowers 22. Juni 2017 at 11:04

      Ich habe erstaunlich viel davon „gebraucht“, vom Rosenwasser bis zum Massageöl. 🙂 Einen ausführlichen Geburtsbericht wird es hier aber nicht geben, da muss ich dich leider enttäuschen. 😉

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv