Goodbye and Hello: mein persönlicher Jahresrückblick und -Ausblick 2016

30. Dezember 2016
blog jahresrückblick 2016

Eigentlich hatte ich dieses Jahr gar nicht geplant, einen ausführlichen Jahresrückblick zu schreiben. Die letzten Tage habe ich allerdings genutzt, um gedanklich und auch in der virtuellen Welt das Jahr für mich abzuschließen. Ich habe sinnlose Newsletter abbestellt, meine Accounts auf Facebook und Instagram „entrümpelt“, eure beliebtesten Instagram-Beiträge aus diesem Jahr mit euch geteilt, alle Geburtstage und Adressen in meinen neuen Moleskine übernommen, meine Kosmetikbestände sortiert und mich kiloweise von alten Prospekten und Magazinen getrennt.

Und so kam in mir das Bedürfnis auf, mein Blog-Jahr wie schon 2015 schlussendlich doch noch mit ein paar Zeilen Revue passieren zu lassen und gleichzeitig einen Ausblick auf 2017 zu wagen. Danke an euch alle, die ihr mich auch in diesem Jahr auf meinem Abenteuer des Bloggens begleitet habt – sei es als treue Leser, fleißige Kommentarschreiber, Unterstützer oder Kooperationspartner!

People and places

Mein erster Gedanke in Bezug auf Events war, dass ich in diesem Jahr in Sachen Naturkosmetik kaum auf Reisen war. Als ich dann mal meine Blog-Chronik durchforstet habe, ist mir bewusst geworden, dass das so gar nicht stimmt. Insbesondere in den südlichen Gefilden Deutschlands war ich doch einige Male unterwegs und es gab viel zu entdecken!

Zu Beginn des Jahres ging es jedoch erst einmal nach Hamburg zum 2. Bloggergespräch bei Pure Schönheit – ein toller Auftakt meines Blogjahres war das! Im Februar folgte mein 2. Besuch auf der Vivaness und von den aufregenden Messetagen in Nürnberg habe ich noch lange gezehrt. Im März durfte ich dann bei SPEICK Naturkosmetik hinter die Kulissen blicken – ein spannender Besuch war das und zu diesem Zeitpunkt ahnte ich noch nicht, dass ich wenige Monate später für den SPEICK-Blog schreiben würde.

Während ich im 2. Quartal den Frühling vor allem in heimischen Gefilden und an der Ostsee genossen habe, ging es dann im Sommer wieder gen Süden. Ein besonderes Highlight war das Bloggertreffen bei der Naturdrogerie – in so kleinem Rahmen und so überaus netter Gesellschaft ein Wochenende zu verbringen, war großartig. Vom Flair her ganz anders war dann wiederum das NaturkosmetikCamp, an dem ich nun bereits zum 3. Mal teilgenommen habe – und inzwischen fühlt es sich schon sehr vertraut an.

Eine riesige Inspirationsquelle war auch mein Besuch bei Martina Gebhardt im Kloster Wessobrunn, an den ich noch so oft in den letzten Monaten gedacht habe – nicht zuletzt, weil ich da erst seit wenigen Tagen wusste, dass ich schwanger bin. Den Abschluss meiner Beauty-Reisen bildete dann der Naturkosmetik-Branchenkongress, der für mich bedingt durch die Schwangerschaftsübelkeit und vor allem die bleierne Müdigkeit ziemlich anstrengend war. Ich war selbst überrascht, dass ich dennoch so viel Input mit heim genommen habe. Auch in diesem Jahr habe ich bei all den Events wieder viele Branchengesichter kennengelernt – und schätze es außerdem sehr, wie heimisch und fast schon familiär sich unsere Naturkosmetik-Bloggerinnen-Riege anfühlt.

Altbewährtes und Neues auf dem Blog

Einige Formate, die ich im letzten Jahr hier auf dem Blog eingeführt habe, sind mir 2016 sehr ans Herz gewachsen. Dazu zählen insbesondere die Farbtupfer, in denen ich euch meine Natural Makeup-Looks zeige, und die Aufgeschnappt-Beiträge, für die ich kontinuierlich nach Neuigkeiten rund um Shops, Produkte und Lesenswertes aus dem Netz und Printmedien Ausschau halte. Meinen Blog-Adventskalender habe ich dieses Jahr mit den Advents-Steckbriefen zum 2. Mal aufgelegt. Neu gestartet habe ich in diesem Jahr das Format der Schnappschüsse, in denen ich mit euch ganz spontan Gedanken in Kurzform teilen kann – vom Blick in meine Einkaufstüten beim Stadtbummel über Urlaubsgrüße bis hin zu einfachen DIY-Ideen.

Die Irrungen und Wirrungen des Internets

Viele meiner Leser landen über Google hier. Einige Suchanfragen haben mich auch in diesem Jahr besonders amüsiert oder verwundert. Das sind meine skurrilen Highlights der Google-Suchanfragen 2016:

„fettfreie nachtpflege test ältere person“: Über die Definition von „ältere Person“ herrscht an dieser Stelle eindeutig Klärungsbedarf!
„träume sind schäume“: Wie wäre es mit einem traumhaften Schaumbad?
„elefantenpopel“: Dieses Thema werde ich wohl nie wieder los. Zu den Elefantenpopeln einmal hier entlang, bitte.
„ich denke froh und heiter glück ist mein begleiter“: Hihi, wie poetisch!
„briefe im advent dem liebsten“: Ach, wie schön, dass Herbs & Flowers auch eine Anlaufstelle für Romantiker ist!
„immortelle sofort“: Manchmal muss es eben schnell gehen.
„kauflust als minimalist“: Wenn die Gelüste nicht mit dem eigenen Lifestyle harmonieren.
„mann als braut verkleidet“: Bitte?!
„seifenblasen in sachet“: Würde es die tatsächlich geben, wäre das definitiv der Gipfel der Dekadenz.
„stundenlange gesichtspflege“: Ja, ich bin ein Genießer, aber davon dann doch meilenweit entfernt.

Meine persönlichen Blog-Highlights

Während ihr euch laut Google unter anderem für Naturkosmetik ohne Alkohol bzw. ohne Duftstoffe oder meine Seren-Großfamilie interessiert habt, habe ich selbst auch einige Beiträge, die mir unabhängig von den Klickzahlen 2016 besonders am Herzen lagen – sei es aufgrund des Themas, der Fotos oder dem Gefühl, das ich beim Schreiben hatte. In diesem Jahr waren das insbesondere folgende:

Ausblick auf 2017

2017 wird für mich ein Jahr der großen Veränderungen werden. Der kleine Mensch in meinem Bauch krempelt ja jetzt schon alles um (Wie jetzt, freiwillig vor Mitternacht ins Bett – was ist da denn los? Und seit wann bin ich eigentlich so extrem nah am Wasser gebaut? Und wieso schmecken Garnelen plötzlich so unfassbar lecker, dass ich sogar schon von ihnen geträumt habe?) Das Private wird in den Vordergrund rücken und beruflich werde ich insbesondere ab dem Frühjahr einige Gänge zurückschalten. Das wird sich sicherlich auch hier auf dem Blog bemerkbar machen. Von meinem festen Blog-Rhythmus verabschiede ich mich ab Januar und werde den Blog zukünftig nicht fest geplant, sondern nach Lust und Laune bespielen. Sicher werde ich das an den Klickzahlen zu spüren bekommen, aber das ist vollkommen okay. Wie sich der Blog thematisch entwickeln wird, davon lasse ich mich selbst mal überraschen. Vielleicht rücken die Themen Schwangerschaft, Baby und Achtsamkeit etwas mehr in den Vordergrund, vielleicht aber auch nicht. Das soll mein Bauchgefühl in den nächsten Monaten entscheiden. Themen habe ich jedenfalls schon einige in meinem Notizbuch stehen: von der Gesichts- und Körperpflege in der Schwangerschaft, persönlichen Neuerungen in der Haarpflege über die Duftpflanze des Jahres bis hin zu Buchempfehlungen.

Auch in Sachen Events werde ich im neuen Jahr nicht so aktiv sein. Auf die Vivaness und auch das NaturkosmetikCamp werde ich schweren Herzens verzichten. Ob ich im September zum Branchenkongress fahre, weiß ich noch nicht genau. Und was ringsherum noch so passiert, wird sich zeigen. Ich nehme an, dass 2017 für mich vor allem eine große Reise ins Innerste wird, wenn ich das mal so spirituell formulieren darf. Ein Weg, dem ich voller Vorfreude entgegenblicke. 2017, ich bin bereit.

Was waren eure Highlights in diesem Jahr? Und worauf freut ihr euch 2017? Ich wünsche euch morgen einen heiteren, fröhlichen und gleichzeitig friedlichen Jahreswechsel – kommt alle gut ins neue Jahr!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply Heike 30. Dezember 2016 at 20:21

    Liebe Ida 😊

    „Wenn aus Liebe Leben wird “
    Herzlichen Glückwunsch zum Bauchzwerg …genieße deine Schwangerschaft ….es ist eine so intensive und spannende Zeit ❤
    Ich durfte es zweimal erleben und denke oft mit Tränen in den Augen daran zurück ….Heute sind meine Kinder 27 und 14 und jedes Alter hat etwas ganz besonderes ….freu dich auf ein wunderbares Leben mit absoluter. ..reiner Liebe ….Kinder geben dir das Gefühl vollständig zu sein ❤
    Alles Liebe für dich und deine Familie!
    Heike

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 11:52

      Hach, herzlichen Dank für deine rührenden Worte, Heike! 🙂

  • Reply beautyjungle 30. Dezember 2016 at 21:21

    Jammerschade, dass ich dich auf der Vivaness diesmal nicht sehen werde. Aber besonders im letzten Trimester sind solche Aktivitäten recht beschwerlich.
    Deine „Aufräumaktion“ zum Jahresende klingt auch schon verdächtig nach Nestbau, supersüß. Man möchte einfach alles in Ordnung haben.
    Lustigerweise habe ich meinen Blog im ersten Jahr mit Baby angefangen, während die meisten mit Baby erstmal Abstand nehmen – für mich war es die nötige Oase, ein kleiner Teil, der nur mir gehörte (hatte aber auch eine extrem schwere Zeit die ersten Jahre, sowas ist eher selten).
    Ich werde mich jedenfalls über jedes Lebenszeichen von dir freuen, egal wie oft oder selten!
    Liebe Grüsse, Viktoria
    beautyjungle kürzlich veröffentlicht…Die Pfanne, das Fett – Reinigung!My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 11:54

      Die Aufräum-Aktionen sind eher meiner alljährlichen „Jahresabschlussroutine“ zuzuschreiben. Der Nestbau ist aber davon abgesehen auch schon in vollem Gange, das stimmt. 😀 Ich bin gespannt, wie viel Zeit ich mit Baby dann überhaupt noch zum Bloggen habe, das lässt sich ja vorher schlecht planen – ich lasse das mal entspannt auf mich zukommen. 🙂 Liebe Grüße!

  • Reply Waldfee 30. Dezember 2016 at 22:54

    Genieße die Zeit ohne und mit Baby. Und wenn du Zeit und Lust hast, dann schreibst du was. Und wenn nicht, dann lässt du es. Ich schaue weiter gerne und regelmäßig in deinen Blog.
    Ganz liebe Grüße, Waldfee

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 11:55

      Danke, Waldfee, das weiß ich sehr zu schätzen!

  • Reply Petra 31. Dezember 2016 at 10:10

    Du wirst dich noch umgucken, da werden die Karten noch einmal ganz neu gemischt 😉 Aber ich mache mir um dich keine Sorgen, du kommst schon klar und setzt deine Prioritäten. Ich wünsche dir viel Spaß bei deinem neuen Leben und freue mich mit dir. Mein einziger Tipp: Nimm jedes noch so kleine Mützchen Schlaf mit, das du kriegen kannst 😜

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 11:56

      Das mit dem Schlafen ist so eine Sache – während ich in den ersten 5 Monaten quasi überall und jederzeit schlafen konnte, habe ich inzwischen den Eindruck, dass mein Körper sich schonmal auf nächtliches Wachsein einstellt. :/

  • Reply Gudrun Leibbrand 31. Dezember 2016 at 10:46

    Liebe Ida,
    So ein schöner persönlicher Jahresrückblick und -Ausblick 😄 Ich wünsche Dur von Herzen einen super Start ins 2017 mit einer der schönsten Aussichten, die es überhaupt gibt ❤️

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 11:56

      Herzlichen Dank, Gudrun! 🙂

  • Reply Andrea 31. Dezember 2016 at 12:46

    Liebe Ida,
    ein schöner Jahresrückblick, vor allem die Suchanfragen sind herrlich! 🙂 Da tauchen wohl bei allen von uns manchmal sehr seltsame Dinge auf…
    Ich wünsche dir und dem kleinen Krümel in deinem Bauch einen guten Rutsch und das Allerbeste für 2017!
    Liebe Grüße,
    Andrea

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 12:21

      Ja, die Google-Statistiken sind von Zeit zu Zeit echt sehr erheiternd. 🙂 Lieben Dank für deine Wünsche, Andrea!

  • Reply Carmen 2. Januar 2017 at 8:30

    Liebe Ida,
    auch von mir alles Gute für Dich und Deine Familie in 2017!
    Spannende Zeiten, würde ich sagen… 😉

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 12:21

      Definitiv sehr spannende Zeiten, Carmen! 🙂

  • Reply strawberrymouse 6. Januar 2017 at 2:35

    Hach, ich freue mich einfach so für Euch…2017 wird ein ganz besonders schönes Jahr!
    (auch wenn die Geschlechtsprognose in die Hose ging ;))
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…It’s All About The Karma, BabyMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 12:22

      Hihi, ja, die Mädchen-Bestellung lief ins Leere. 😀 Ich freue mich auch schon sehr auf alles, was dieses Jahr mit sich bringen wird.

  • Reply Fräulein Immergrün 7. Januar 2017 at 23:20

    Liebe Ida,
    hab ein fulminantes und tolles 2017!

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Monatsrückblick & Lieblingsmomente → Dezember und überhaupt soMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 12:22

      Danke, Fräulein Immergrün! Für dich auch alles Liebe in 2017!

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv