Leichte Sommerpflege mit Hyaluron: Zuwachs in der Seren-Großfamilie

31. Juli 2017
hyaluronserum naturkosmetik

Dass ich eine Schwäche für Gesichtsseren habe, ist ja nichts Neues. Anfang letzten Jahres habe ich euch meine Seren-Großfamilie vorgestellt. Seitdem sind schon wieder einige Familienmitglieder hinzugekommen, zum Beispiel das Worship Serum von Antipodes oder das Minimalist Illuminating Serum von Gressa. In den letzten Monaten sind es vor allem Seren mit Hyaluron, die sich in meine Pflegeroutine (und mein Badezimmer) geschlichen haben. Ich liebe die leichte Konsistenz, das geschmeidige, gepolsterte Hautgefühl, die Versorgung mit Feuchtigkeit, die Grundlage für darauf folgende Cremes oder Öle und auch die Verwöhnmomente beim Auftragen einfach sehr!

hyaluronserum naturkosmetik 2

Wie auch schon beim ersten Teil meiner Seren-Sammlung möchte ich euch heute meine Hyaluron-Lieblinge in Form von Kurzsteckbriefen vorstellen.

Cremekampagne Hyaluronserum

cremekampagne hyaluronserum

Die Produkte der Cremekampagne standen echt lange auf meiner Wunschliste, ehe ich mich zu einer Bestellung entschließen konnte. Neben dem Sanddornfluid ist das Hyaluronserum in meinem Warenkorb gelandet (das Sanddornfluid wird nebenbei bemerkt demnächst bereits nachbestellt, da mein Mann es für sich entdeckt hat).

Verpackung: transparenter Airless-Pumpspender aus Kunststoff, für meinen Geschmack könnte die Öffnung noch ein bisschen schmaler sein

Textur: gelig-wässrig, leicht

Duft: geruchsneutral

Zertifizierung: keine

INCI: Aqua, Glycerin* (aus palmölfreien Bio-Pflanzenölen), Sodium Hyaluronate (1:1-Mischung aus hoch- und niedermolekularer Hyaluronsäure), Panthenol (Provitamin B5), Sodium Levulinate, Sodium Anisate (antibakterieller Wirkkomplex aus Anis- und Levulinsäure),Glyceryl Caprylate (Feuchtigkeitsbinder), Beta-Glucan/Pectin (Pflanzenfasern), Lactic Acid (Milchsäure)

*kontrolliert biologischer Anbau / certified organic agriculture

Menge und Preis: 30 ml / 18,90 Euro (auch in 50 ml erhältlich)

Bezugsquelle: Online-Shop der Cremekampagne

Punktet bei mir vor allem mit: dem hygienischen Airless-Spender, der leichten Textur, der sofortigen Pflegewirkung in Sachen Feuchtigkeit und der überschaubaren INCI-Liste

Lavera Hydro Effect Serum

lavera hydro effect serum

Auf das neue Serum von Lavera hat Jess mich auf dem Lavera-Blog aufmerksam gemacht, es wäre sonst vermutlich an mir vorbei gegangen. Ein nettes Drogerie-Produkt, das herrlich sommerlich duftet – auch wenn ich eigentlich Produkte bevorzuge, deren INCI-Liste nicht mit „Aqua, Alcohol, Glycerin“ beginnen.

Verpackung: Airless-Pumpspender aus Kunststoff, die Dosierung ist punktgenau möglich

Textur: gelig-wässrig, leicht (übrigens im Gegensatz zu den meisten anderen Seren nicht farblos, sondern weiß)

Duft: fruchtig-sommerlich, wie reife Pfirsiche

Zertifizierung: Natrue, Vegan-Blume

INCI: Water (Aqua), Alcohol*, Glycerin, Aloe Barbadensis Leaf Juice*, Squalane, Isoamyl Laurate, Fragrance (Parfum)**, Lauroyl Lysine, Sodium PCA, Mangifera Indica (Mango) Fruit Extract*, Prunus Persica (Peach) Fruit Extract*, Marrubium Vulgare Extract, Fucus Serratus Extract*, Butyrospermum Parkii (Shea Butter)*, Tocopheryl Acetate, Tocopherol, Helianthus Annuus (Sunflower) Seed Oil, Glycine Soja (Soybean) Oil*, Dehydroxanthan Gum, Dodecane, Octyldodecanol, Sodium Hyaluronate, Biosaccharide Gum-1, Xylitylglucoside, Anhydroxylitol, Xylitol, Hydrogenated Lecithin, Glyceryl Stearate Citrate, Caprylic/Capric Triglyceride, Hydrogenated Palm Glycerides, Ascorbyl Palmitate, Glyceryl Caprylate, Brassica Campestris (Rapeseed) Sterols, Limonene**, Benzyl Salicylate**, Linalool**, Citral**, Geraniol**

* ingredients from certified organic agriculture ** natural essential oils

Menge und Preis: 30 ml / ca. 9,99 Euro

Bezugsquelle: zum Beispiel im DM oder online bei Najoba

Punktet bei mir vor allem mit: dem hygienischen Airless-Spender, der präzisen Dosierung, antioxidativen Inhaltsstoffen wie Vitamin C und Algenextrakt und dem glatten, gepflegten Hautgefühl nach der Anwendung

Jonzac H2O Booster Serum

jonzac eau thermal serum

Diese kleine Tube habe ich irgendwie schon allein vom Packaging her sehr in mein Herz geschlossen – mal was anderes als die typischen Flaschen! Und noch dazu in hellblau! Das Serum ist Teil der Rehydrate+-Serie, daraus habe ich euch die Lotion bereits vorgestellt.

Verpackung: Kunststoff-Tube, die auf dem Deckel stehen kann; die Tube ist praktischerweise schmal und leicht – macht sich gut im Reisegepäck (oder dem übervollen Badezimmer…); die Dosierung ist sehr präzise möglich

Textur: gelig

Duft: geruchsneutral

Zertifizierung: Cosme-Bio

INCI: Aqua /water**,anthemis nobilis flower water*, pentylene glycol, triethyl citrate, cellulose gum, sodium levulinate, xylitylglucoside, sodium hyaluronate, anhydroxylitol, amorphophallus konjac root powder, sodium benzoate, xanthan gum, glycerin, xylitol, sodium PCA, lactic acid, hydrolyzed hyaluronic acid, sodium hydroxide

*Ingrédients issus de l’agriculture biologique.

**Eau et eau thermale de Jonzac.

99% du total des ingrédients sont d’origine naturelle. 20% du total des ingrédients sont issus de l’agriculture biologique.

Menge und Preis: 30 ml / 17,90 Euro

Bezugsquelle: Mademoiselle Bio

Punktet bei mir vor allem mit: der praktischen Tube, der Thermalwasser-Basis, beruhigendem Kamillenblütenwasser und der guten Pflegewirkung

Speick Thermal Sensitiv Hyaluron-Serum

speick thermal sensitiv hyaluronserum

Ich habe mich riesig gefreut, als ich erfahren habe, dass Speick auch ein Wirkstoff-Serum entwickelt hat – und noch dazu in der Thermal Sensitiv-Serie, die ich am allerliebsten im Speick-Sortiment mag. Mein Exemplar habe ich von Speick erhalten.

Verpackung: Airless-Spender aus Kunststoff mit handschmeichelndem Pumpspender

Textur: gelig-wässrig, leicht

Duft: fruchtig-sommerlich, typisch Thermal Sensitiv-Serie

Zertifizierung: Cosmos

INCI: Aqua, Aloe Barbadensis Leaf Juice, Alcohol, Glycerin, Isoamyl Laurate, Sodium Hyaluronate, Ectoin, Hydroxyectoin, Linoleic Acid, Linolenic Acid, Valeriana Celtica Extract, Pelvetia Canalic, ulata Extract, Beta Vulgaris Root Extract, Hydrolyzed Corn Starch, Phragmites Kharka Extract, Poria Cocos Extract, Tocopherol, Pectin, Xanthan Gum, Carrageenan, Parfum, Benzyl Alcohol, Citral, Coumarin,Limonene, Linalool

Menge und Preis: 15 ml / 19,00 Euro

Bezugsquelle: z. B. direkt bei Speick

Punktet bei mir vor allem mit: dem hübschen Packaging, dem Signature-Duft der Thermal Sensitiv-Serie, der Thermalwasser-Basis und der intensiven Feuchtigkeitsversorgung der Haut bei hoher Ergiebigkeit des Serums

Alva Sensitiv Hydrogel

alva sensitiv hydrogel

Ein Klassiker aus dem Alva-Sortiment, der sich unter vielen Bloggern größter Beliebtheit erfreut. Kein klassisches Serum, aber von der Konsistenz her ähnlich (etwas klebriger als die anderen Seren). Die Wirkung punktet nicht nur mit Feuchtigkeit, sondern dank der enthaltenen Öle auch mit Pflege.

Verpackung: handschmeichelnde Glasflasche mit Kunststoff-Pumpspender

Textur: gelig

Duft: leicht süßlich, ein bisschen wie Russischbrot

Zertifizierung: EcoCert

INCI: Aqua, Aloe Barbadensis*, Glycerin 1, Parfum 1, Argania Spinosa Kernel Oil*, Euterpe Oleracea Fruit Oil*, Tocopherol 1, Sodium Hyaluronate 1, Yeast Polysaccharide 1, Isoamyl Laurate 1, Glyceryl Stearate Citrate1, Glyceryl Caprylate1, Citric Acid 1, Chondrus Crispus 1, Carrageenan 1, Xanthan Gum, Sodium Phytate 1

* aus kbA

1 natürlichen Ursprungs

Menge und Preis: 30 ml / ca. 26,90 Euro

Bezugsquelle: z. B. Die Naturdrogerie oder Ecco Verde

Punktet bei mir vor allem mit: hypoallergener Rezeptur bei gleichzeitig angenehmer Beduftung und hoher Pflegewirkung

Lovely Day Hyaluron + Bloom Nectar

lovely day hyaluron and bloom nectar

Die Hyaluron + Bloom Serie von Lovely Day ist genau mein Ding. Nicht nur die Pink Clay Maske hat mich überzeugt, sondern auch dieses Serum, das neben Hyaluronsäure zahlreiche weitere pflegende Wirkstoffe sowie ausgefallene Öle (Kaktusfeige!) enthält. Das Serum ist nicht gerade ein Schnäppchen, Ergiebigkeit, Inhaltsstoffe und Wirkung rechtfertigen meiner Meinung nach aber schlussendlich den Preis.

Verpackung: Glasflasche mit Kunststoff-Pumpspender

Textur: gelig-dicklich

Duft: geruchsneutral

Zertifizierung: keine

INCI: Matricaria Chamomilla Flower Water (Kamillenhydrolat, Ägypten,bio, beruhigend), Aloe Barbadenis Fruit Juice (Aloe Vera Saft, Mexiko,Bio, feuchtigkeitspendend), Glycerin (Zuckeralkohol, feuchtigkeitsspendend), Orbignya Oleifera (Babassu) Seed Oil (Babassuöl, Peru,bio, feuchtigkeitshaltend) Niacinamide (Vitamin B3 in 3 %, feuchtigkeitsspendend, hautverbessernd), Sodium PCA (natürlicher Feuchtigkeitsfaktor in 2%), Opuntia Ficus-Indica Seed Oil (Kaktusfeigenöl, Mexiko, antioxidativ, feuchtigkeitsbewahrend), Hibiscus Sabdariffa Flower (Hibiskus, Indien, feuchtigkeitsspendend), Sodium Hyaluronate (Hyaluronsäure in 1%, feuchtigkeitsspendend), Tocopherol (Vitamin E, Antioxidant), Hydroxyethylcellulose (natürlicher Verdicker), Sodium Levulinate* (natürliche Konservierungsstoffe), Sodium Anisate* (natürliche Konservierungsstoffe), Dehydroacetic Acid*(Konservierungsstoff, Ecocert zertifiziert), Citric Acid*(Säurungsmittel), Sodium Benzoate **(natürliche Konservierungsstoffe), Potassium Sorbate **(natürliche Konservierungsstoffe)

* unter 1 %

** unter 0,1 % (Spuren)

Menge und Preis: 30 ml / 29,00 Euro

Bezugsquelle: z. B. Savue

Punktet bei mir vor allem mit: modernem Packaging, weiteren Wirkstoffen wie Niacinamide, reizarmer Formulierung, Transparenz in Bezug auf die Inhaltsstoffe und einem top Pflegegefühl

Ihr seht, meine Serensammlung ist gerade voll auf Hyaluron gepolt. Welches Serum wäre euer Favorit?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply pretty green woman 31. Juli 2017 at 7:17

    Aww, liebe Ida, so ein toller Beitrag! Wir haben ja schon festgestellt, dass wir beide momentan voll auf Hyaluron abfahren. 🙂

    Von den von Dir hier gezeigten Produkten kenne ich zwar nur das Hyaluron + Bloom Serum von Lovely Day, aber das liebe ich dafür abgöttisch. Leider habe ich es vorgestern leer gemacht. Die Creme Kamapagne steht bei mir auch schon ewig auf der Wunschliste, ich scheue mich aktuell aber vor einer Bestellung, weil ich noch so viel anderen Kram zu Hause habe. Die Produkte von Jonzac stehen beispielsweise schon in den Startlöchern. 😉

    Liebe Grüße, Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Meine aktuelle Gesichtspflege #2: Lovely Day Hyaluron + BloomMy Profile

    • Reply Natürlich Schöner 31. Juli 2017 at 10:50

      Witzig, mir geht es irgendwie genauso. Will schon ewig mal bei der Cremekapagne bestellen, aber irgendwie habe ich immer zu viel rumstehen, das erstmal aufgebraucht werden sollte 🙈

      LG Michaela
      Natürlich Schöner kürzlich veröffentlicht…I+M Deo Creme Tausendschön GrapefruitMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 1. August 2017 at 15:49

      Jaja, das Bloggerleiden der vollen Schränke, hihi. 😀 Dann erst einmal viel Freude mit den Sachen von Jonzac, die werden dir bestimmt gut gefallen!

  • Reply Waldfee 31. Juli 2017 at 8:34

    Das Hydrogel von Alva hatte ich auch schon mal. Das Hautgefuhl war top, aber der Duft…schrecklich. Ich habe das Sanddornfluid von der Cremekampagne und mag es sehr. Da ist glaube ich auch Hyaluron drin. Obendrauf gibt es dann immer das Cremefluid Zwei. Seit ca. 2 Jahren meine Gesichtsroutine und so mag ich es gerne.

    • Reply Herbs & Flowers 1. August 2017 at 15:50

      Oh, echt? Ich mag den Duft vom Hydrogel ausgesprochen gern! Deine Gesichtsroutine klingt großartig – einfach, aber effektiv.

  • Reply Hannah 1. August 2017 at 10:00

    Danke für die schöne Übersicht. Ich bin auch gerade auf dem Hyaluron-Trip, vielleicht Jahreszeit-bedingt? Von einem Pröbchen her kenne ich nur das lavera Produkt, was ich aber zu stark beduftet fand.
    Und wahrscheinlich muss ich einfach mal bei der Cremekampagne bestellen, aber lovely day klingt auch so toll! Hmm.
    Im Moment nutze ich ein Feuchtigkeitsserum von myrto, aber da sind auch einige Öle enthalten, wenn ich mich richtig erinnere. Ist auf jeden Fall auch ein Nachkaufkandidat, was die Sache nicht einfacher macht …

    • Reply Herbs & Flowers 1. August 2017 at 15:51

      Hyaluron ist auch einfach ein schöner Wirkstoff – gerade auch im Sommer, finde ich! Das Feuchtigkeitsserum von myrto muss ich mir jetzt online natürlich gleich mal anschauen. 😀

  • Reply Meike/ Durch grüne Augen 4. August 2017 at 10:24

    Hui, alles voller Seren, was für ein schönes Gruppenbild! 🙂
    Von den von Dir erwähnten Exemplaren habe/kenne ich das von Lovely Day, Alva und der Cremekampagne, wobei ersteres hier wohl auch mein Favorit ist, dicht gefolgt von der Cremekampagne, die ich einfach so so so mag. 🙂
    Lovely Day hat hier in puncto Packaging und exotischen Wirkstoffen ein wenig die Nase vorn. Das Auge cremt ja schließlich auch mit, ne? 🙂
    Liebe Grüße,
    Meike
    Meike/ Durch grüne Augen kürzlich veröffentlicht…Geschminkt: Brauen, Teint und Lippen mit NUI CosmeticsMy Profile

  • Reply Aufgeschnappt #24: Neuigkeiten aus der Welt der Naturkosmetik - herbsandflowers.de 14. August 2017 at 0:20

    […] ein exklusives Brand ins Leben gerufen – schaut euch mal das Gold Hyaluron Serum an! Die Seren-Familie freut sich über Zuwachs, ich stelle euch das Serum demnächst noch näher […]

  • Reply Fräulein Immergrün 28. August 2017 at 22:27

    Liebe Ida,
    ach was sind das für tolle Produkte <3. Das Hyaluronserum der Cremekampagne nutze ich gerade täglich und mag es einfach sehr. Es ist so einfach und versorgt meine Haut gut mit Feuchtigkeit.
    Es wäre wohl auch mein (derzeitiger) Favorit.
    Davor mochte ich ja das Hydrogel von Alva sehr gerne, aber irgendwie komme ich gerade nicht mehr an den Duft ran :D. Ich habe auch schon das Hydrating Priming Serum von Meteo Logic ausprobiert, bei dem ich mir immer noch nicht sicher bin, ob meine Haut das mag oder nicht. Ich werde es wohl nochmal drauf ankommen lassen müssen 😉

    Die Produkte von Lovely Day Botanticals würde ich auch gern mal probieren, bin aber sehr skeptisch, ob das wirklich was für meine Haut ist. Das Hydrolat als Reisegröße habe ich hier (und habe mich bisher einfach noch nicht getraut :D).

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Leichte Sommerpflege mit der Cremekampagne – Hyaluronserum und Cremefluid EinsMy Profile

  • Reply Naturkosmetik deluxe: Edelsteine, Gold & Diamanten - herbsandflowers.de 8. November 2017 at 18:51

    […] das ich als Kleingröße als kostenloses PR-Sample erhalten habe. Jaja, ich weiß, als wäre meine Seren-Großfamilie noch nicht groß genug… Das Serum hat mich in zweierlei Hinsicht sehr positiv überrascht: zum […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv