Lippenstifte für alle Fälle: ILIA Beauty

16. Juli 2015
ilia beauty lipsticks

Schon seltsam, wie sich Schminkgewohnheiten im Laufe der Zeit schleichend verändern. Während noch vor ein, zwei Jahren Mascara nahezu mein einziges unverzichtbares Produkt war, um das Haus zu verlassen (und damit meine ich nicht zum Müllcontainer und zurück), hat sich im Laufe der Zeit ein weiteres Produkt dazu gesellt: Lippenstift. Meine Sammlung ist innerhalb der letzten 12 Monate um einige Exemplare gewachsen. (Und das sage ich ganz ohne schlechtes Gewissen, denn da ich zu dem Zeitpunkt mit Original einem Lippenstift gestartet bin, ist die Auswahl nach wie vor halbwegs überschaubar.) Die meisten davon stammen aus dem Hause ILIA Beauty. Grund genug, euch die Marke und meine 4 Lieblinge aus dem Sortiment mal genauer vorzustellen!

ILIA Beauty – moderne Naturkosmetik aus L. A.

Gegründet wurde ILIA Beauty von der Kanadierin Sasha Plavsic im Jahr 2011. Heute hat die Marke ihren Sitz in L. A. Die Idee der gelernten Designerin (sie studierte Typographie und war danach im Bereich Branding & Packaging tätig) war es, eine Produktpalette natürlicher Lippenstifte auf den Markt zu bringen, die nicht nur gut für die Lippen sind, sondern auch noch stylish aussehen. Gesagt, getan! Ausgangspunkt der Überlegungen waren dabei keine klassischen, deckenden Lippenstifte, sondern getönte Lippenpflegestifte. 6 dieser Tinted Li Conditioner bildeten den Startschuss für Sortiment, die Farbpalette deckte dabei alle Spektren von Nude bis hin zu klassischem Rot und einem Beerenton ab. Im März 2012 folgten dann 6 von der Textur und Deckkraft her „klassische“ Lippenstifte. Mittlerweile umfasst das ILIA Beauty-Sortiment neben verschiedenen Lippenprodukten auch noch weitere dekorative Kosmetik wie Puder, Highlighter und Mascara. Das transparente Puder war bspw. Bestandtteil meines Braut-Makeups und meines Hochzeits-Notfallkits.

Cleanes Packaging mit Wiedererkennungswert

ilia beauty lipstick

Die Tinted Lip Conditioner und die Lipsticks von ILIA Beauty unterscheiden sich von der Verpackung her nicht. Die langen, runden Hülsenkappen mit dem schlichten Schriftzug sind ein echter Hingucker, findet ihr nicht auch? Die Hülsen bestehen aus recyceltem Aluminium und verleihen den Lippenstiften eine hochwertige Optik. Durch ihre Zylinderform sind sie außerdem haptisch äußerst angenehm. Zu guter letzt mag ich auch den Sound beim Öffnen und Schließen der Lippenstifte sehr. Ihr merkt schon, ich bin schwer verliebt. 😉 Ich finde, man merkt einfach, dass die Gründerin von ILIA Beauty viel Wert auf das Design gelegt hat. Besonders gut kommt es zur Geltung, wenn die Lippenstifte im Rudel auftauchen. 😀

Von Nude bis Beere: Meine vier Lieblinge von ILIA Beauty

ilia beauty lipsticks

Angefangen hat alles mit dem Tinted Lip Moisturizer in der Farbe Nobody’s Baby – sowohl bei mir als auch bei ILIA Beauty, denn es war der erste der sechs Farbtöne des Sortiments. Ich  habe ihn euch in einem meiner allerersten Beiträge bereits kurz vorgestellt. Nobody’s Baby ist und bleibt für mich ein My lips but better-Ton, den ich momentan nur dann nutze, wenn ich meine Augen mal etwas stärker in Szene gesetzt habe (was selten genug vorkommt). Daher wird mir mein Exemplar trotz der nur noch geringen Menge wohl noch ein Weilchen erhalten bleiben.

Häufiger greife ich momentan zur Nuance Wild Child, die ebenfalls zu den Tinted Lip Conditionern gehört. Allein der Griff zu diesem Exemplar lässt mich lächeln, denn ich sehe mich sofort gedanklich wieder in London bei Being Content stehen, wo ich den Lippenstift nach einer tollen Beratung schließlich gekauft habe. Die Farbe ist mir ein Rätsel. Je nach Lichteinfall ist es ein klassisches, kräftiges Rot oder tendiert fast schon ins Tomatige (was ich auf den Lippen jedoch nicht so empfinde). Das Schöne ist, dass Wild Child auf den Lippen einen deutlichen Stain hinterlässt, so dass die Lippen nicht schon nach dem ersten Nippen an der Teetasse verblassen.

Mein dritter Liebling ist einer der klassischen Lipsticks aus dem Sortiment: Perfect Day. Er begleitet mich schon seit dem Frühjahr und kommt auch jetzt im Sommer häufig zum Einsatz. Ich liebe den kräftigen Korallton so sehr! Auf den Lippen lässt er sich entweder dezent auftragen oder mit 2 kräftigen Schichten zu einem intensiven, mitteldunklem Ton verstärken. Auch er hinterlässt einen gut sichtbaren Stain. Gerade zu meiner derzeit leicht gebräunten Haut und den fröhlicheren Farben in meinem Kleiderschrank macht er sich hervorragend.

Das Quartett wird komplettiert durch einen weiteren Lipstick in der Nuance Femme Fatale. Der dunkle Ton ist eigentlich sonst so gar nicht mein Beuteschema, ich habe ihn im Winter in einem Sehnsuchtsmoment auf der Suche nach Farbe gekauft. Und Farbe bringt er definitiv ins Spiel, und zwar ordentlich! Der kräftige Beerenton ist mein Favorit in Kombination mit schwarzer oder grauer Kleidung in den kühleren Monaten – im Moment habe ich ihn in die Sommerpause geschickt. 😉

Hier seht ihr noch einmal alle vier Exemplare bei etwas anderem Lichteinfall, Wild Child und Perfect Day fallen in natura kräftiger aus (das Licht war zum Fotografieren gestern einfach die Hölle, glaubt mir):

ilia beauty lipsticks

Geswatcht sehen die vier Nuancen so aus:

ilia beauty swatches

Für den Swatch von Wild Child musste ich schon einige Schichten auftragen, ihr seht es an den Rändern besonders gut, dass die Textur der Tinted Lip Conditioners tatsächlich eher cremig und pflegend ist, während die Lipsticks Perfect Day und Femme Fatale auf Anhieb stärker decken. Dementsprechend ist bei letzteren auch die Haltbarkeit höher, der Stain hält sich bei mir locker über mehrere Stunden auf den Lippen.

Inhaltsstoffe

Die Tinted Lip Conditioner basieren auf Rizinus-, Jojobaöl, Bienen- und Candelillawachs. Die Lipsticks enthalten an den vorderen INCI-Stellen Rizinus-, Sesam-, Jojoba- und Sonnenblumenöl. 85% der Inhaltsstoffe stammen jeweils aus Bio-Anbau. Anstelle von Karmin kommen insbesondere bei den kräftigen Nuancen teilweise synthetische Farbstoffe (unter 2% der Inhaltsstoffe) zum Einsatz. Alle 4 Produkte sind übrigens nahezu geruchsneutral und riechen lediglich angenehm cremig.

Bezugsquelle und Preis

Erhältlich sind die Produkte von ILIA Beauty online zum Beispiel bei Amazingy, dort habe ich bis auf Wild Child alle meine Exemplare für jeweils 28 Euro gekauft.

Fazit für eilige Leser

ILIA Beauty bietet mit den Tinted Lip Conditionern und Lipsticks eine breite Palette an Lippenprodukten in cleanem, modernem Gewand. Die Farbauswahl ist groß, da ist für jeden etwas dabei – sei es ein dezenter Nude-Ton wie Nobody’s Baby, meine Sommerlieblinge Perfect Day und Wild Child oder dunkle Töne wie Femme Fatale für die Diva in euch (und mir). 😉

Seid ihr zur Zeit auch so im Lippenstiftfieber wie ich? Darf es dabei auch mal hochpreisiger sein? Und welche Farben begleiten euch auf den Lippen durch den Sommer?

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

18 Comments

  • Reply Waldfee 16. Juli 2015 at 8:44

    Liebe Ida, genau so kann ich deine Ausführungen unterschreiben: ich würde eher nackt losmarschieren, als ohne Mascara und Lippenfarbe. Ich bin blond, auch die Wimpern und Augenbrauen sind sehr farblos. Die Lippen sehen blutleer aus. Ich werde ungeschminkt manchmal schon gefragt, ob es mir gut geht, ich sähe krank aus. Darum niiiee ohne Lippenfarbe und Mascara ( in der Reichenfolge ).
    Am besten gefällt mir der Nobody’s Baby.

    • Reply Waldfee 16. Juli 2015 at 8:48

      Und Wild Child könnte mich auch interessieren 🙂

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juli 2015 at 14:00

      Meine Lippen sind „ohne alles“ auch sehr blass. Und meine Wimpern sind kurz, gerade, dünn und licht – die Traumkombi schlechthin. 😀 Von machen Mascara und Farbe auf den Lippen bei mir auch den Unterschied aus zwischen „Geht’s dir nicht gut?“ und „Frisch siehst du aus!“. 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply Annabell 16. Juli 2015 at 8:56

    Ich beneide dich darum, dass du gleich vier Ilia Lippenstifte hast! 🙂 Den ‚Femme Fatale‘ habe ich auch und ich liebe, liebe, liebe ihn. Ilia steht den konventionellen Lippenstiften einfach in nichts nach. Sogar die Haltbarkeit finde ich richtig gut.
    Perfect Day und Wild Child gefallen mir auch sehr gut. Hach, ich muss auch noch mehr haben! 😀
    Liebe Grüße!

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juli 2015 at 14:01

      Die Haltbarkeit finde ich auch richtig toll, vor allem bei den Lipsticks. Mal sehen, ob ich alle Exemplare so schnell aufbrauche wie Nobody’s Baby. 😀 Dann minimiert sich die Anzahl schnell wieder, hihi.

      Liebe Grüße!

  • Reply Katharina 16. Juli 2015 at 9:37

    Ich hatte die Lippenstifte auch schon im Auge, allerdings habe ich bei Codecheck gesehen, dass sie teilweise weniger empfehlenswerte bzw. nicht empfehlenswerte Inhaltsstoffe haben, die auch nicht für Naturkosmetik geeignet sind. Weißt du da zufällig Genaueres?

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juli 2015 at 14:04

      Das bezieht sich mit Sicherheit auf die synthetischen Farbstoffe, die enthalten sind – deshalb habe ich das im Text auch explizit erwähnt. Dafür sind aber eben die Farben auch zum Teil wirklich krachig. Da muss jeder selbst für sich entscheiden, ob er dafür synthetische Farbstoffe in Kauf nimmt oder nicht. Schade finde ich persönlich, dass die Lippenstifte nicht vegan sind, obwohl auf Karmin als Farbstoff verzichtet wird (denn es ist ja Bienenwachs enthalten).

      Liebe Grüße!

  • Reply Theresa vom Projekt Schminkumstellung 16. Juli 2015 at 13:04

    Liebe Ida, vielen Dank für die ausführliche Vorstellung deiner Lieblingsfarben und die tollen Swatches (: .
    Da ich an mir selbst dezentere Farben mag würde mir Nobody’s Baby am besten gefallen. Zurzeit trage ich auch wieder vermehrt Lippenstifte, nachdem ich bestimmt ein Jahr lang fast ausschließlich Lippenpflegestifte getragen habe. Vor Kurzem habe ich eine neue Lieblingskombination in 2 Lippenstiften entdeckt: PHBs Eleanor und Laveras Precious Nude ergeben bei mir einen schönen frischen My lips but better Ton (: ..ich gebe auch mal etwas mehr für einen Lippenstift aus, finde aber auch viele Drogerietöne schön (: . Mein teuerster müsste der von 100% Pure sein. Liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Eingekauft Nr. 16 + Fairy Box Juli 2015My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juli 2015 at 14:07

      Mit Drogerie-Exemplaren bin ich leider auf Dauer nicht glücklich geworden – Textur und Haltbarkeit sind da bisher nicht so mein Fall gewesen. Bei AMU-Produkten werde ich in der Drogerie schon eher fündig. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Elisabeth 16. Juli 2015 at 14:19

    Wow, tolle Auswahl. Von Nobody’s Baby habe ich mal eine Probe bekommen, für die Originalgröße hat es allerdings noch nicht gereicht. Aber die Farbe ist wirklich schön.
    LG, Elisabeth

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juli 2015 at 18:46

      Nobody’s Baby war lange Zeit auch mein Alltagsliebling. 🙂 Mittlerweile tendiere ich zu kräftigeren Farben.

      Liebe Grüße!

  • Reply Ginni 16. Juli 2015 at 18:40

    Ich mochte die Lippenstifte von ILIA früher auch sehr gerne, mittlerweile habe ich aber andere Favoriten, die mir von Textur, Farbe und Haltbarkeit sowie Geruch deutlich besser gefallen. Insgesamt eignen sich viele der Farben von ILIA auch nicht so gut für mich, da sie entweder sehr orange bei mir rauskommen (die Nudetöne) oder zu knallig sind. Perfekt finde ich farblich jedoch noch immer Desert Angel.

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juli 2015 at 18:46

      Oh, das macht mich jetzt aber neugierig, Ginni! Welche Marken haben ILIA Beauty bei dir den Rang abgelaufen? 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply pretty green woman 17. Juli 2015 at 13:22

    Aww, so tolle Farben! Die drei Rottöne fallen tatsächlich alle in mein Beuteschema und ich meine mich hier zu wiederholen, wenn ich sage, dass Perfect Day einfach wunderschön aussieht. 🙂

    Auf meinem Wunschzettel steht auf jeden Fall noch Linger von ILIA Beauty. Das ist ein festlicher Braunton. Wenn es den im Herbst/ Winter noch gibt (LE), gehört er so gut wie mir. 😉

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Meine 5 liebsten Lippenstifte für rote LippenMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 17. Juli 2015 at 18:31

      Nach Linger musste ich jetzt direkt erstmal googeln. 😀 So ein Bronze-Braun stelle ich mir zu einem festlichen Makeup auch toll vor – nur eben nicht an mir. 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply Langweiliges Öko-Design war gestern: Naturkosmetik in schickem Gewand - herbsandflowers.de 28. September 2015 at 0:17

    […] dem Auge einfach gut, finde ich. Wenn es dazu haptisch ansprechende Materialien wie bspw. bei den Lippenstiften von ILIA Beauty bzw. oder handschmeichelnde Formen wie bei Olong von Florascent bietet – perfekt. Auch die […]

  • Reply Summ, summ, summ: Lip Crayons von Burt's Bees - herbsandflowers.de 22. Oktober 2015 at 0:17

    […] von Clinique. Das Design ist insgesamt sicher nicht mit meinen Lippenstift-Lieblingen wie bspw. von ILIA Beauty vergleichbar, aber insbesondere die Hüllen, die das Muster von Bienenwaben aufgreifen, finde ich […]

  • Reply Strategien für mehr Achtsamkeit beim Beauty-Bloggen - herbsandflowers.de 8. Februar 2016 at 0:17

    […] Verdant geleert ist, weil ich mit der Wirkung einfach rundum zufrieden bin. Und ein weiterer Lippenstift von ILIA Beauty darf erst bei mir einziehen, wenn Nobody’s baby irgendwann aufgebraucht ist. Neben dem […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv