Naturkosmetik Deluxe: Die Lippenstifte von Axiology

12. Dezember 2016
axiology lippenstift

Langsam muss ich aufpassen, dass mein Lippenstift-Bestand nicht ähnlich ausufert wie meine Lidschatten-Sammlung. Aber was soll man machen: inzwischen gibt es einfach auch im Naturkosmetik-Bereich so grandiose Marken, die in Sachen Lippenstift hochwertiges Packaging, lebendige Farben, trendiges Design, hohe Haltbarkeit und fabulöses Tragegefühl miteinander vereinen. Außerdem weiß ich Farbe auf den Lippen inzwischen einfach sehr zu schätzen. Wie soll ich da widerstehen, wenn plötzlich eine Marke wie Axiology ums Eck kommt und mal eben mit Knaller-Produkten den Markt aufmischt? Eben – nämlich gar nicht. Gut für euch, denn so gibt es heute ein bisschen was zu gucken. 😉

Die Marke Axiology

axiology lipsticks

Axiology heißt übersetzt so viel wie „Lehre der Werte“. Gegründet wurde die Marke von der US-Amerikanerin Ericka Rodriguez, die aus der Freude am DIY in der Rührküche schließlich ihr eigenes Business machte. Ein Teil des Gewinns kommt dabei jedes Jahr der PeTa und der Orangutan Foundation zugute. Schaut mal, hier könnt ihr euch ein Bild von Ericka machen und ein bisschen mehr über die Hintergründe des jungen Labens erfahren.

Das Packaging

axiology lipsticks7

Hach, schon allein die Umkartons der Lippenstifte sind eine Augenweide! Die Kartons mit den dreieckigen Außenseiten bestehen aus Recycling-Karton, der in einem Projekt auf Bali entsteht. Dort sammeln Frauen auf der gesamten Insel Papier aus Hotels, Büros etc. und recyceln es anschließend in ihrer eigenen Fabrik. Optisch ein Highlight (Gold und Weiß!), haptisch ein Highlight (Form und Struktur!).

 

axiology lippenstift

Das Innenleben der Umkartons ist nicht minder spannend. Die Lippenstifte stecken in eleganten, goldfarbenen Aluminium-Hülsen. Wie ihr wisst, bin ich ein großer Fan davon, wenn Lippenstifte beim Öffnen und Schließen ein Geräusch erzeugen, das „Luxus“ schreit. Oooh, wie gut das die Axiology-Lippenstifte können! Ganz vornehm klicken sie beim Öffnen und Schließen! Das schlichte Firmenlogo in Form des offenen Dreiecks, das gleichzeitig ein stilisiertes „A“ darstellt, rundet das Design ab. Ohne Zweifel, diese Lippenstifte sind optisch die schönsten in meiner Sammlung.

axiology lippenstift

Die innere Lippenstift-Hülse selbst ist ebenfalls goldfarben und glänzt. Geziert wird sie vom Axiology-Schriftzug. Auf dem Boden der Hülse ist jeweils der Farbton abgebildet:

axiology lippenstift

Die Farben

axiology lippenstift

Und damit sind wir dann auch schon bei der Farbpalette angelangt. Über 20 Farben hat Axiology inzwischen zur Auswahl. Dabei sind neben Klassikern wie Rosé, Pink und Rot auch außergewöhnliche Farbtöne wie kräftiges Lila, dunkles Kobaltblau oder Grau-Schwarz mit von der Partie! Naturkosmetik kann eben mehr als nur Nude und Rosenholz. Die meisten Nuancen sind online bei Savue erhältlich. Von dort habe ich „Identity“ als PR-Sample erhalten (oberes Bild ganz links) und war so angetan, dass ich nach ewig langer Swatch-Googelei den knallermäßigen Black Friday-Deal genutzt habe, um mir 3 weitere Töne zu bestellen (oberes Bild von links nach rechts):  „Vibration“, „Noble“, und „Fundamental“.

Die Key Facts

axiology lippenstift

Bevor ich euch die Farben etwas näher vorstelle, fix ein paar grundlegende Infos, die alle 4 (und vermutlich überhaupt alle) Axiology-Lippenstifte gemeinsam haben:

  • Komfort beim Auftragen: alle 4 Exemplare lassen sich supereasy auftragen und gleiten mit ihrer cremigen Textur regelrecht über die Lippen.
  • Pflege-Effekt: Die Lippen fühlen sich beim Auftragen sofort gepflegt an. Das liegt vermutlich an den enthaltenen Ölen (u. a. Avocado- und Kokosöl plus Avocadobutter).
  • Deckkraft: Alle 4 Farben sind bereits bei einer Schicht ziemlich kräftig und mit zwei Schichten zweifelsohne mit hoher Farbbrillanz deckend.
  • Duft: Die Lippenstifte riechen fruchtig-lecker nach ätherischem Orangen-Öl.
  • Vegane Rezeptur: alle Lippenstifte von Axiology sind vegan: Candelilla Wax, Organic Avocado Oil, Organic Castor Oil, Organic Avocado Butter, Organic Grape Seed Oil, Organic Coconut Oil, Vitamin E Oil, Elderberry Extract, Sweet Orange Oil, Neem Seed Oil; May Contain: Iron Oxide, Mica, Titanium Dioxide, Manganese Violet.

Identity, Noble, Vibration und Fundamental im Detail

axiology lippenstift

So, nun aber zurück zu „meinen“ 4 Farben (von rechts nach links abgebildet):

Identity ist ein helles Rosa, das mich ein bisschen an die Farbe von Kirschblüten erinnert. In mehreren Schichten lässt es sich zu einem ordentlichen Pink aufbauen, das ich mir insbesondere an Grün-Äugigen sehr hübsch vorstelle.

Noble würde ich am ehesten mit der Farbe eines sehr reifen Pfirsichs vergleichen. Geswatcht zeigt er durchaus auch einen Korall-Anteil; auf meinen Lippen kommt er insgesamt allerdings sehr warm raus und neigt fast schon ins helle Ziegelrot.

Vibration ist unter den vier Farben mein aktueller Liebling. Ein dunkles, sattes Pink, das je nach Lichteinfall mal mehr, mal weniger Fuchsiafarben aussieht. Eine faszinierende Nuance.

Fundamental ist die einzige Farbe, mit der ich bislang noch nicht so richtig warm geworden bin. Ich hatte ein tiefes Burgunderrot erwartet, auf meinen Lippen wirkt die Farbe stattdessen fast schon wie ein leichtes Bronze-Braun.

Swatches

Beschreibungen hin oder her, ihr wollt vermutlich jetzt schon mal sehen, wie die 4 Farben geswatcht aussehen. 😉 Bitte sehr:

axiology swatches

Und weil der farbige Hintergrund die Farbwahrnehmung doch beeinflusst, hier nochmal vor der schnöden weißen Tischdecke:

axiology swatches2

Und weil der farbige Hintergrund aber doch so schön ist, hier nochmal ein anderes Bild, bei dem ihr vor allem gut sehen könnt, wie die Farben zum Teil im Licht changieren und wie cremig die Textur ist:

axiology lipstick swatches

Weitere Meinungen

Die Axiology-Lippenstifte begeistern nicht nur mich, sondern haben bereits einige Fans gefunden, klickt doch mal rein:

Habt ihr auch schon ein Auge auf Axiology geworfen? Wenn ja, welche Farbe ist euer Favorit?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

31 Comments

  • Reply pretty green woman 12. Dezember 2016 at 9:26

    Aww. Auf die Review habe ich seit deinem Instagram Foto sehnsüchtig gewartet! Ich hätte auch so gerne bei dem Black Friday Day von Savue zugeschlagen, habe es dann aber aus Gründen der Vernunft gelassen. Ich habe schon so viele Lippenstifte.^^ Meine Farbe wäre wohl Noble. 🙂

    Danke fürs Zeigen, ich bin hin und weg. 🙂

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…3. Advent Verlosung 2016: Dr. HauschkaMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:14

      Naja, meine Vernunft hat zum Black Friday dann kurzzeitig offensichtlich ausgesetzt… Noble würde sehr gut in dein Beuteschema passen, das glaube ich auch. Aber auch Vibration kann ich mir an dir sehr gut vorstellen! 🙂

  • Reply Gila 12. Dezember 2016 at 12:21

    Ich habe nicht nur ein Auge drauf geworfen, sondern gleich beide und ‚identity‘ bei einer der tollen Savue-Aktionen gekauft. Ganz eindeutig der beste Lippenstift ever!
    Mehr beerige Farbtöne sind mein dringender Wunsch.

    • Reply Waldfee 13. Dezember 2016 at 8:26

      Liebe Gila, beim nächsten Treffen würde ich den Lippenstift gerne auf deinen Lippen bewundern. Ich bin ja angefixt, aber zum Kaufen ohne Probeauftragen ist er mir zu teuer bzw. riskant.

      • Reply Gila 13. Dezember 2016 at 10:32

        Hallo Waldfee, das können wir gern so machen. Ob die Farbe zu hundert Prozent deine ist, weiß ich nicht, aber die Konsistenz und damit Pflege ist einmalig gut!
        Und zu allem Überfluss ist die Haltbarkeit erstaunlich. ( Wenn du nicht zu viel Sahnetorte isst!) 😊

    • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:15

      Mehr Beerentöne, da wäre ich auch sofort dabei!

  • Reply Orris 12. Dezember 2016 at 22:02

    Von der Textur her sind es auf jeden Fall die besten Lippenstifte, die Naturkosmetik zu bieten hat!
    Mit den Farben tue ich mir allerdings etwas schwer… Gekauft habe ich bisher nur Instinct, alle anderen sind mir zu fast schon zu intensiv bzw. zu blaustichig-kühl (die Rosé- und Pinktöne). Mein Wunsch wären diffusere, dezente Farbtöne, die für blasse Frühlingstypen geeignet sind (ein schönes, warmes Rosé oder Rosabraun mit goldenem Schimmer 🙂 )

    • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:16

      Hmm, vielleicht wäre Philosophy oder Instinct dann die richtige Farbe für dich? *grübel

      • Reply Orris 13. Dezember 2016 at 18:21

        Ja, Instinct ist eine wunderbare Farbe für mich, deshalb habe ich ihn ja auch gekauft 😉
        Von Philosophy werde ich noch einmal eine Probe anfordern, ich hatte schon mal eine, habe sie aber verschenkt.
        Ich meine mich zu erinnern, dass ich die Farbe etwas zu puppenhaft fand, werde aber noch einmal testen.

        • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:27

          Äh, ja…wer lesen kann, ist klar im Vorteil! 😀

  • Reply Daniela aus Berlin 13. Dezember 2016 at 7:41

    Oh, die sind wirklich wunderschön und so so toll präsentiert , liebe Ida! Habe sie noch nicht „live“ gesehen, aber optisch sieht das für mich gerade auf den Fotos nach den schönsten NK-Lippenstiften aus, die es gerade so gibt. Bei dem Preis muss ich aber auf eine Aktion warten, eigentlich ist 20 € Limit bei Lippenstiften bei mir.

    • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:18

      Ja, für mich sind es in der Tat auch die schönsten Lippenstifte – zumindest in meiner Sammlung. Obwohl, Kjaer Weis habe ich in natura noch nicht gesehen, die sind sicher auch sehr schnieke. 🙂

  • Reply Petra 13. Dezember 2016 at 10:36

    Hach, sind das nicht herrliche Teilchen. Zusammen mit Anni (Ellalei) habe ich meinen ersten noch umständlich importiert, Worth – ein sattes Ziegelrotrot ❤️ Die Textur ist einfach der Hammer und die Farben sowieso. Die Kombi aus Avocadofrucht- und -kernöl sorgt für ordentlich Pflege, so dass die Stifte nicht austrocknen. Und die Hülle… Mittlerweile sind auch bei mir noch zwei hinzugekommen, Elusive und Noble oder Theory, da muss ich nochmal nachschauen. Könnte aber auch eine der ausgelaufenen Farben sein…
    Toll finde ich ja auch, dass ich mich nicht mehr durch die Incis pflügen muss, bei den Übersee-Firmen ist ja doch gerne mal Karmin oder gar petrochemische Erzeugnisse drin.
    Ach liebe Ida, und deine Fotos sind immer mindestens so ein Augenschmaus wie die Axiology-Hüllen selbst!
    @waldfee Fordere dir doch ein Probenset an. Die Proben sind wirklich so großzügig bemessen, dass du gut ausprobieren kannst, was passt.

    • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:21

      Oja, Worth ist von der Farbe her sicher wie für dich gemacht! Für dich dürfte es im Sortiment ja so einige passende Farben geben. 🙂 Wenn da mal nicht noch das ein oder andere Exemplar in Zukunft deine Sammlung bereichert! 😀 Und vielen lieben Dank für das Kompliment zu den Bildern – das Knipsen hat auch riesigen Spaß gemacht bei den schnieken Modellen.

  • Reply Gila 13. Dezember 2016 at 10:44

    Liebe Petra, deine Begeisterung teile ich in fast allen Punkten. Die Ausnahme ist die goldige Farbe der Hülle. Technisch in der Handhabung ist sie auch perfekt. Der Goldton ist leider absolut nicht mein Ding. Aber weil alles andere für mich stimmt, nehme ich es in Kauf.
    Man kann nicht alles haben.

    • Reply Petra 13. Dezember 2016 at 12:31

      Hallo liebe Gila,
      ich finde die Farbe super. Aber wenn du lieber Silber magst, versuche es doch mit Kjaer Weis. Die sind zwar nicht vegan und die Textur nicht ganz so gut, aber auch sehr hübsch. Und die Handtasche flattert nicht mehr im Wind 😜 Im Ernst, die sind auch sehr wertig, mir aber fast etwas schwer und leider ohne Klickern. Ich bin da wohl irgendwie drauf konditioniert, call m.E. Pawlow 🙀

      • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:22

        Hahaha, „die Handtasche flattert nicht mehr im Wind“ – sehr schön! 😀 😀 😀

    • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:21

      Ich bin eigentlich auch kein Gold-Fan, aber mattes Gold mag ich wiederum.

      • Reply Orris 13. Dezember 2016 at 18:26

        Ich mag das Gold auch sehr. Und bei der Textur liegen zwischen den beiden Produkten meiner meinung nach Welten! Axiology ist wirklich nicht zu toppen.

  • Reply Fräulein Immergrün 13. Dezember 2016 at 12:45

    O M G, liebe Ida!
    Wie traumhaft sehen die bitte aus?! Und warum habe ich nicht meinem Bauchgefühl vertraut und auch bei der Black Friday Aktion zugeschlagen?! Ich weiß es nicht und bereue es spätestens nach deinem tollen Bericht sehr.

    Die Farben sind wundervoll, der Lippenstiftflakon ist edel und … ich glaube, ich bekomme gerade Schnappatmung. (Ruhig, Fräulein Immergrün … hoff, einfach auf die nächste Aktion oder belohne dich nach einem großen Projekt).

    Danke, für den Post, die hübschen Bilder (die einfach mal für sich sprechen) und Deine Meinung. Ich geh mal Geld zusammensuchen 😀

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Meine Gesichtspflege im WinterMy Profile

    • Reply Fräulein Immergrün 13. Dezember 2016 at 12:47

      Achso, mir ist wieder eingefallen, warum ich nicht bestellt habe: Ich dachte, die wären tatsächlich mit einem (altbackenderen) Schimmer versehen. Das sind sie aber überhaupt nicht. Die sehen auf deinen Fotos übrigens sehr viel besser aus, als direkt bei denen auf der Seite oder im Shop von Savue.

    • Reply Herbs & Flowers 13. Dezember 2016 at 18:24

      Vielleicht hast du ja noch ein Plätzchen auf dem Weihnachtswunschzettel frei? 😀 Ansonsten gilt wohl wie so oft: Vorfreude, schönste Freude. 🙂 Davon abgesehen hast du dir ja zum Black Friday auch etwas schönes gegönnt, soweit ich mich erinnere.
      Und wow, ich nehme das mal als mega Kompliment in Sachen Fotos – zumal ich es nach wie vor herausfordernd finde, dekrative Kosmetik halbwegs farbgetreu zu fotografieren. Lieben Dank daher!

  • Reply Marie / Witness of Sense 14. Dezember 2016 at 18:12

    Vibration sieht toll aus! Ich stehe total auf diesen Mix aus Rot, Pink, Beere und die Farbe wirkt auf den Fotos weder zu kühl noch zu warm. Perfekt!
    Ich werde wohl auch auf den nächsten Sale warten und dann zuschlagen 🙂
    Marie / Witness of Sense kürzlich veröffentlicht…To New Beginnings: A Personal Update + Backpacking with Organic ProductsMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Dezember 2016 at 20:37

      Weder zu kühl noch zu warm – das kann ich genau so unterschreiben (und deshalb ist sie von den vier gezeigten Farben auch meine liebste).

  • Reply Christina 17. Dezember 2016 at 22:28

    Was mich bei Lippenstiften eigentlich mit am meisten interessiert ist die Haltbarkeit. Wie verhält es sich mit dieser oder hab ich das überlesen? Verpackung etc. ist mir dann eigentlich erstmal wurscht oder rangiert einfach viel weiter hinten.

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 11:45

      Oh stimmt, zur Haltbarkeit hatte ich gar nichts geschrieben. Finde ich aber auch immer schwierig zu beurteilen, da ich ja nicht ständig checke, ob der Lippenstift noch sichtbar ist. Grundsätzlich ist die Haltbarkeit hier aber höher als bei vielen anderen Marken aus meiner Sammlung – und die Lippis hinterlassen einen hübschen, relativ kräftigen Stain.

  • Reply Advent-Steckbriefe 2016: Swantje und Annika van Uehm | Savue - herbsandflowers.de 19. Dezember 2016 at 10:01

    […] liebe die Lippenstifte von Axiology. Fundamental mag ich gerade besonders. Ein klassisches, cremiges Rubinrot mit einem Hauch eines […]

  • Reply Karin | Kosmetik natürlich 24. Dezember 2016 at 7:31

    Wunderbar, liebe Ida, wie immer! Nun bekomme ich doch Lust auf diese Lippenstifte. Ich konnte mich erst nicht entscheiden wegen der Farben, dann haben mich die INCI in einem UK-Shop verunsichert, und dann war ich mir nicht mehr sicher, welche Farbe ich eigentlich wollte. Wahrscheinlich versuche ich ein Probenset, dann kann ich mir sicher sein.
    Karin | Kosmetik natürlich kürzlich veröffentlicht…DIY Black Friday: Gesichtsdampfbad, reinigende Maske und Ölserum selber machenMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Januar 2017 at 11:51

      Mit einem Probenset bist du auf jeden Fall auf der sicheren Seite, gerade auch bei der großen Farbauswahl. 🙂

  • Reply Vee 23. April 2017 at 17:53

    Cool die Marke kannte ich noch gar nicht und „Vibration“ könnte exakt mein Ton sein (nachdem Hauschka sein Sortiment umgestellt und auch die Farben verändret hat). Im Verhältnis zu anderen NK Marken haben sie ja wirklich eine riesige Auswahl selbst bei spezielleren Farben wie Eislila oder schwarz für die Rocker ^^

    • Reply Herbs & Flowers 23. April 2017 at 19:18

      Ja, die Farbauswahl ist im NK-Sektor echt ziemlich einmalig und aufregend (nicht, dass ich kräftiges Lila oder Schwarz tragen würde, aber dennoch…)!

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv