Mach’s gut, Sommer:
Kivvi Body Marmalade Sweet Orange

23. Oktober 2014
kivvi body marmalade sweet orange titel

D Sommer scheint endgültig vorbei zu sein, wenn ich mir das Wetter so anschaue. Seit gestern habe ich bereits die Rollkragenpulli-Saison wieder eröffnet und meine Herbstschuhe aus dem Schrank geholt. Grundsätzlich ist der Herbst ja meine liebste Jahreszeit, obwohl ich sagen muss, dass das Sommer-Feeling, dass wir am vergangenen Wochenende bei warmer Luft genießen durften, sich echt gut angefühlt hat. Da konnte ich sogar noch ein bisschen Sonne auf dem Balkon tanken. Bei so fantastischem Wetter fällt der Abschied vom Sommer doch etwas schwerer als gedacht. Deshalb hole ich mir den Sommer einfach nach Lust und Laune nochmal ins Bad: mit der Body Marmalade Sweet Orange von der lettischen Marke Kivvi. Denn was riecht mehr nach Sommer als reifes, süßes Obst? 😉 (Und kommt mir jetzt ja nicht mit Mandarinen, die zur Weihnachtszeit gehören. Darüber können wir in ein paar Wochen reden.)

Das Design

Die Body Marmalade steckt in einem hübschen grünen Tiegel, das durchaus an ein Marmeladenglas erinnert:

kivvi body marmalade sweet orange size

Beim ersten Betrachten war ich etwas überrascht, denn ich hatte das Glas etwas größer erwartet. Tatsächlich ist es so groß wie eine kleine Orange. Eine sonnige Orange ziert auch das Etikett:

kivvi body marmalade sweet orange zeichnung

Ein silberfarbener Blechdeckel verschließt das Glas.

Der Geruch

kivvi body marmalade sweet orange innen

Wenn ich das Glas öffne und es unter die Nase halte, kann ich einfach nicht anders: ich bekomme sofort gute Laune. Die Körpermarmelade macht ihrem Namen alle Ehre! Sie duftet kräftig nach reifen, süßen Orangen. Wart ihr schon mal im historischen Gewächshaus in Limone am Gardasee? Dort liegt auch ein köstlicher Zitrusfrüchteduft in der Luft. Unweigerlich habe ich beim Beschnuppern sommerliche Bilder in meinem Kopf – Vogelgezwitscher, Sonne, blauer Himmel, Urlaub. Kurzum: die Body Marmalade duftet für meine Nase nach Sommer.

Die Konsistenz und INCI

Vor der ersten Anwendung war ich etwas besorgt, ob es denn überhaupt möglich wäre, die Body Marmalade irgendwie aus dem Glas zu bekommen. Das ist jedoch ganz einfach, da sich bei Kontakt mit den Fingern die Konsistenz sofort ändert – die Körpermarmelade wird weich, durch die Körperwärme schmilzt sie. Dadurch lässt sie sich erstens spielend leicht entnehmen und zweitens auch problemlos auf der Haut verteilen. Die Textur erinnert an ein Zwischending aus Sheabutter und Kokosöl, das ja unter Wärmeeinfluss auch schmilzt.

kivvi body marmalade sweet orange entnommen

kivvi body marmalade sweet orange textur

Und das kommt nicht von ungefähr, denn die Körperbutter basiert eben genau auf Sheabutter und Kokosöl, gefolgt von Traubenkern- und Olivenöl. Die komplette INCI-Liste ist auf der Rückseite des Glases aufgelistet, zahlreiche Öle tummeln sich darin:

kivvi body marmalade sweet orange inci

Die Body Marmalade trägt das ECOCERT-Label und ist außerdem vegan. Auf dem Etikett befindet sich auch ein QR-Code:

kivvi body marmalade sweet orange zertifizierungen

Der QR-Code ist allerdings so winzig (knappe 5 mal 5 mm), dass das Smartphone den Code beim besten Willen nicht lesen konnte. Schade!

Die Pflegewirkung

Nicht nur der Geruch ist top, die Pflegewirkung ist es auch. Aber das war bei den INCI ja auch zu erwarten, Sheabutter und Co. sind eben reichhaltig und pflegend. 😉 Es dauert eine Weile, bis die Body Marmalade komplett eingezogen ist, dafür werde ich mit einem genährten Hautgefühl belohnt. Das ist vor allem jetzt im Herbst wieder wichtig für mich, da ich in den dunkleren Jahreszeiten zu sehr trockener, schuppiger Haut am Körper neige. Dass die Body Marmalade ein sommerliches Produkt ist, wird auch durch den Hinweis deutlich, dass sie die Bräunung der Haut fördern soll. Das liegt sicherlich am enthaltenen Kokosöl, dass bräunungsfördernd wirkt.

kivvi body marmalade sweet orange details

Das Gläschen enthält übrigens 120 ml und kostet 19,90 Euro. Erhältlich ist die Body Marmalade, die es auch noch in einigen weiteren Duftvarianten gibt, zum Beispiel bei der Naturdrogerie oder bei Hilla Naturkosmetik. Weitere positive Eindrücke der verschiedenen Body Marmalade-Varianten findet ihr bei Beautyjagd, den Alabastermädchen, Ein bisschen vegan und Beautyjungle.

In einem Satz: Die Kivvi Body Marmalade Sweet Orange hat den Sommer olfaktorisch konserviert und bringt dazu noch eine hohe Pflegewirkung mit – ein schönes Produkt, um sich für die nächsten Monate dann und wann ein bisschen Sommerfeeling auf die Haut zu holen, wenn der Herbst sich von seiner rauen Seite zeigt.

Kennt ihr die Body Marmalades von Kivvi? Habt ihr Produkte, die euch noch ein Stückchen Sommer in den Herbst hinüberretten?

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

24 Comments

  • Reply Mone 23. Oktober 2014 at 7:38

    Wie bist du denn mit dem Duft zufrieden? Ich leider gar nicht … – nein, nicht weil ich ihn nicht mag, im Gegenteil. Ich habe die gleiche Sorte getestet und hätte mich buchstäblich reinlegen können, so lecker. Nur leider hält der Duft, einmal aufgetragen, überhaupt nicht an, nicht mal leicht. 🙁 Die Pflegewirkung erreiche ich mit einer Sheabutter pur genauso …

    • Reply Herbs & Flowers 23. Oktober 2014 at 17:31

      Hmmm, das ist der Nachteil bei Zitrusdüften, sie verfliegen sehr schnell. Bei mir ist der Duft nach wenigen Minuten auch komplett auf der Haut verschwunden. Also beim Eincremen schööön tief einatmen. 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply Daniela aus Berlin 23. Oktober 2014 at 8:44

    Ich hatte bisher nur die KIVVI MUMMY TUMMY BODY MARMALADE, die ja zart nach Vanillekeksen duftet (, aber der Duft haftet tatsächlich nicht so lange auf der Haut). Ich fand den Tiegel auch recht klein (für den Preis), war aber mit Textur u. Pflegewirkung auch sehr zufrieden. Dennoch ist es für mich im Bereich Bodylotions/-cremes eher ein Luxusprodukt, das ich mir nur selten kaufen würde (dazu verbrauche ich einfach zu viel Lotions).
    Ein letztes Stück Sommer hole ich mir gerade durch die Unique – Sustainable Luxury
    Kornblumen Körperlotion, die meine liebste im Sommer ist.
    Und die wunderbaren Farben Deiner tollen Fotos sind auch noch mal ein schöner Abschiedsgruß an den Sommer!

    • Reply Herbs & Flowers 23. Oktober 2014 at 17:33

      Vanillekekse? Nomnom, das klingt lecker. Und ja, für mich ist es auch ein Luxusprodukt, aber da ich eine recht große Auswahl an Körperpflegeprodukten habe (*hüstel), hält sich der Tiegel dann wohl ein Weilchen. Die Kornblumen-Körperlotion von Unique steht schon seit Längerem auf meinem Wunschzettel, die duftet bestimmt auch herrlich!

      Liebe Grüße!

  • Reply Ellalei 23. Oktober 2014 at 9:22

    Deine Fotos sind wie immer ein Augenschmaus und lassen den besagten Duft fast bis zu mir wehen 😉 Momentan halte ich meine Nase in einen Chai Latte, sitze im Bett und kuriere mich aus. Bei mir ist die kalte Jahreszeit also schon mit voller Wucht eingeschlagen. Der Sommer fühlt sich schon sehr weit weg an, daher danke für deine Erinnerung!
    Die Body Marmelade habe ich mir in Vollgröße noch nicht geleistet, sondern nur eine kleine süße Dose für die Handtasche gekauft. Das ist eine andere Duftnote (Yellow Rose), doch ebenso sommerlich wie deine Orange und wirklich sehr schön! So schön, dass ich mal wieder ein Dupe bauen werde wenn Zeit ist.

    Den Sommer erhalten, das ist nicht einfach, zumindest habe ich keine speziellen Beautytools dafür und erfreue mich eher an den entstandenen Fotos der Familie, das macht gleich gute Laune. Ich bin eh mehr der visuelle Typ, auch wenn ich Düfte mag können sie mir schnell zuviel werden. Bilder nie!

    Dann sagen wir Tschüss bis nächstes Jahr und hallo Herbst! Aber bitte ab jetzt ohne Kränkeln. Geht’s dir denn schon wieder richtig gut? Ich hoffe doch.

    Liebe Grüße

    • Reply Herbs & Flowers 23. Oktober 2014 at 17:36

      Oh nein, wie doof, dass es dich schon erwischt hat! Gute Besserung!!! Ich bin an sich wieder fit, nur meine Stimme ist noch angeschlagen. Mein Kollege meinte heute zu mir „Also heute klingst du fast schon wieder wie eine Frau.“ In den 2 Wochen davor wohl eher wie ein Wolf. 😉

      Ich habe festgetsellt, dass der GEeuchssinn für mich tatsächlich unheimlich wichtig ist, auch beim Essen zum Beispiel. Mein Mann schaute am Anfang unserer Beziehung immer etwas verwundert, wenn ich Speisen nicht einfach kosten wollte, sondern immer erst um eine Happen zum Proberiechen gebeten habe. 😀

      Liebe Grüße, komm schnell wieder auf die Beine!

  • Reply Lara 23. Oktober 2014 at 10:27

    Ja- die Body Marmelade riecht supertoll. 😀 Ich fand das Produkt zuerst auch sehr teuer, als ich das kleine Gläschen in der Hand hatte, aber sie ist echt ergiebig und die Pflegewirkung ist sehr gut. Der Duft hält wirklich nicht lange an, aber das stört mich nicht. Ich will nicht den ganzen Tag wie eine reife Orange riechen. Yummi Tummy muss ich demnächst ausprobieren. Aber erst, wenn ich eine von meinen anderen 25 Lotions aufgebraucht habe. Duftende Bodylotions sind meine Schwäche. 😉 Den Duft von Vanillekeksen mag ich sehr gerne. Der gibt mir ein heimeliges, gemütliches Gefühl bei kalter Nässe draußen.
    Ich bin zum Glück noch nicht krank, aber wenn ich weiter so friere, sobald ich rausgehe, ist es bestimmt bald soweit. Ich wünsche allen gute Besserung, die es schon erwischt hat.

    • Reply Herbs & Flowers 23. Oktober 2014 at 17:37

      Haha, willkommen im Club der Bodylotion-Fans. 😀 Wobei bei mir auch noch Körperöle dazu kommen… Mich stört es übrigens auch nicht, dass der Duft schnell verfliegt, denn ich greife ohnehin meistens zu einem Parfum, da ist es sogar ganz gut, wenn die Bodylotion olfaktorisch nicht dazwischenfunkt.

      Liebe Grüße!

  • Reply Kathrin 23. Oktober 2014 at 15:58

    Huhu,

    danke schön für’s Verlinken 🙂

    Liebe Grüße
    Kathrin

    • Reply Herbs & Flowers 23. Oktober 2014 at 17:37

      Nichts zu danken! 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply Brigitte Mahlenbrey 23. Oktober 2014 at 16:26

    Jetzt habe ich was dazu gelernt: Ich habe bisher immer gedacht, dass Body Marmelade ein Scrub ist, das Glas mit Schraubdeckel sah ich immer unter der Dusche in Aktion. Bei nächster Gelegenheit werde ich die Lotion mal ausprobieren. Bin gespannt….

    • Reply Herbs & Flowers 23. Oktober 2014 at 17:39

      Von Kivvi gibt es auch Body Scrubs – die befinden sich auch in solchen Gläsern, allerdings in braunen statt in grünen. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Petra 23. Oktober 2014 at 21:21

    LOVE IT!

    Ich habe eher trockene Haut, die saugt das Zeug weg wie nix, daher hält der Duft auch ganz gut bei mir. Und ich vertrage sie, obwohl Kiwi drin ist. Im Sommer ist sie mir allerdings etwas reichthaltig, ich nehme sie eher im Winter, braun werde ich sowieso nicht, höchstens dunkelbleich 😉

    • Reply Herbs & Flowers 23. Oktober 2014 at 21:51

      Dunkelbleich, sehr schön! 😀 FÜr mich ist die Body Marmalade trotz des sommerlichen Dufts auch eher für den Herbst geeignet, da ich im Sommer auch eher auf leichte Körperpflege setze.

      Liebe Grüße!

  • Reply Die Naturdrogerie 24. Oktober 2014 at 11:13

    Eigentlich habe ich dem Artikel gar nichts hinzuzufügen. Wie immer: überaus gelungen … und ich habe jetzt Lust auf Orangen. 🙂

    Vielen lieben Dank auch für die Verlinkung!

    Herbstlich-herzliche Grüße aus Mainz
    Die Naturdrogerie

    • Reply Herbs & Flowers 25. Oktober 2014 at 11:56

      Nichts zu danken! 🙂

      Liebe Grüße nach Mainz und ein schönes Wochenende!

  • Reply HILLA Naturkosmetik 29. Oktober 2014 at 20:28

    Wie tolle Bilder, sehr schön!

    Auch ich sage vielen herzlichen Dank für die Verlinkung! Übrigens, wer sommerliche Orangen mit Vanillekeksen kombinieren mag, könnte die Kivvi Variante Orange-Vanilla mögen.
    Huh, das war mein erster Kommentar hier…

    Hei hei,
    HILLA Naturkosmetik

    • Reply Herbs & Flowers 29. Oktober 2014 at 20:44

      Nichts zu danken (und willkommen auf meinem Blog)! 🙂 Orange-Vanille klingt in der Tat auch sehr zum Anbeißen – eigentlich haben alle Kivvi-Duftvarianten ihren Reiz, finde ich. 😀 Obwohl eine weihnachtliche Kreation mit Zimt oder anderen Gewürzen auch toll wäre…

      Liebe Grüße!

  • Reply HILLA Naturkosmetik 29. Oktober 2014 at 19:59

    Mit Zimt hat Kivvi keine Lotions aber ein Cinnamon Body Scrub mit braunem Zucker. Es duftet ganz süß – nach Weihnachten + Plätzchen.

    Hei hei,
    HILLA Naturkosmetik

    • Reply Herbs & Flowers 29. Oktober 2014 at 22:06

      Mmmmh, das klingt gut! Werde ich mir für die Weihnachtszeit direkt mal vormerken – danke für den Tipp!

      Liebe Grüße!

  • Reply Peh 13. Februar 2015 at 15:44

    Ich habe mir die Reisegröße der Body Marmalade gegönnt, und weil ich in Probierlaune war, habe ich nicht nur Sweet Orange, sondern auch Bergamotte Litschi bestellt. Der Duft gefällt mir bei Bergamotte Litschi besser, er wirkt frischer auf mich als der doch recht süße Duft der Orange. Leider verfliegt auch er sehr schnell.
    Die Konsistenz finde ich auch toll. Aber weder von der Pflegewirktung noch von dem Gefühl auf der Haut bin ich überzeugt. Bei mir fühlt es sich ein bisschen klebrig an nach dem eincremen und es dauert einige Zeit, bis das nachläßt.
    Da gefällt mir das Wildrosenöl von Weleda oder z.B. auch die Cornflower Body Lotion von Unique wesentlich besser.
    Was ich aber sehr toll finde und nur durch diese Probebestellung kennengelernt habe, ist die Peppermint Lip Marmalade – und die finde ich richtig klasse!

    • Reply Herbs & Flowers 13. Februar 2015 at 21:48

      Die Lip Marmalades mag ich auch sehr! Heute konnte ich auf der Vivaness mal alle Sorten der Body Marmalades durchschnuppern und war neben den frischen Noten vor allem von Yellow Rose noch sehr angetan.

      Liebe Grüße!

      • Reply Peh 16. Februar 2015 at 12:48

        Um die Yellow Rose schleiche ich auch immer noch herum, denn ich liebe den Duft von Rosen. Schade, dass die Düfte nicht besonders haltbar sind, ich mag es, wenn man den Tag über was zum schnuppern hat.

        • Reply Herbs & Flowers 16. Februar 2015 at 16:01

          Das stimmt, die Düfte verfliegen wirklich recht schnell. Aber ich trage ohnehin fast täglich Parfum, so dass ich tagsüber immer etwas zum Schnuppern habe. 😉

          Liebe Grüße!

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv