Naturkosmetik deluxe: Edelsteine, Gold & Diamanten

8. November 2017
naturkosmetik high end-2

Wenn man mir mit Schmuck eine Freude machen will, dann sind drei Dinge eine sichere Bank: schlichtes Design in Silber (seit Kurzem allerdings auch Gold), gepaart mit Mondstein oder Labradorit. Ich mag das geheimnisvolle, tiefe Funkeln von Edelsteinen sehr und meine Favoriten harmonieren besonders gut mit meiner Vorliebe für blaue Kleidung. Auch im Badezimmer kann es äußerst luxuriös zugehen, wenn man will. Ich zeige euch heute einige Produkte, die mit Gold, Edelsteinen und Diamanten ein bisschen Glanz und Gloria in die Hütte bringen.

Edelsteine: Gemmed Lipgloss von 100% Pure

100 percent pure gemmed lipgloss

Lipgloss mit Edelsteinen? Warum nicht! Die Gemmed Lipglosse von 100% Pure enthalten verschiedene Edelsteine, je nach Farbe. Mein Exemplar heißt „Moonstone“ und enthält neben dem namensgebenden Mondstein auch noch weitere Halbedelsteine. Die Textur ist so gut – pflegend und irgendwie „volumisierend“, aber nicht klebrig. Der Schimmer ist auf den Lippen deutlich wahrnehmbar, die Farbe ist hingegen semitransparent, so dass der Gloss sich auch über anderen Lippenstiften tragen lässt, was ich persönlich sehr gern mache. Nur der Duft ist nicht so mein Fall, er erinnert mich ein bisschen an Kinder-Hustensaft.

INCI:

Vegetable Glycerin, Tocopherol (Vitamin E), Pigments / Extracts Of Vaccinium Myrtillus (Bilberry), Punica Granatum (Pomegranate), Wine (Red Wine) Lees, Vaccinium Macrocarpon Fruit (Cranberry), Rubus Fruticosus Fruit (Blackberry), Prunus Persica Fruit (Peach), Theobroma Cacao (Cocoa), Rubus Occidentalis (Black Raspberry), Aronia Melanocarpa (Chokeberry),Prunus Cerasas (Cherry), Theobroma Cacao (Cocoa Bean) And Vaccinium Angustifolium (Blueberry) Skin, Granatum (Pomegranate) Seed Oil, Butyrospermum Parkii (Shea Butter), Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Rosmarinus Officinalis (Rosemary), Origanum Vulgare (Oregano), Thymus Vulgaris Flower/leaf (Thyme), Natural Flavors, Oryza Sativa (Rice) Starch, Labradorite (Natural Mineral Stone), Moonstone (Natural Mineral Stone), Australian Opal (Natural Mineral Stone), Pyrite (Natural Mineral Stone), Sunstone (Natural Mineral Stone), May Contain Mica

Bezugsquelle: Ecco Verde

Gold #1: Gold Luminosity Serum von Ileùr

ileur gold luminosity serum

Es bleibt edel – aber nicht mit Steinen, sondern mit echtem Gold. Noch relativ neu auf dem Markt ist das Serum von Ileùr, das ich als Kleingröße als kostenloses PR-Sample erhalten habe. Jaja, ich weiß, als wäre meine Seren-Großfamilie noch nicht groß genug… Das Serum hat mich in zweierlei Hinsicht sehr positiv überrascht: zum einen ist es von unfassbar traumhafter Konsistenz! Es gleitet regelrecht über die Haut. Zum zweiten ist das Hautgefühl nach der Anwendung fa-bel-haft. Das liegt aber sicherlich eher an der Hyaluronsäure als am enthaltenen Gold. Die Rezeptur kommt darüber hinaus all denjenigen zugute, die es gern reizfrei mögen, wie ihr an der übersichtlichen INCI-Liste seht. Aufgrund der fehlenden Duftstoffe ist das Serum tatsächlich geruchsneutral. Ein Luxus-Produkt ist es aufgrund des Preises, eine Fullsize wird daher erst einmal nicht bei mir einziehen, sondern auf die Wunschliste wandern.

INCI:

Aqua (dest.), Sodium Hyaluronate, Dimethyl-Sulfone (MSM), Algin, Gold (CI 77480), Garcinia Mangostana Peel Extract, Silver

Bezugsquelle: Savue Beauty

Gold #2: Gloss Serum von marie w.

marie w gloss serum 03 frisch

Gold und Silber hat auch das Gloss Serum von marie w. im Gepäck. Nach der Review von Julia auf Beautyjagd konnte ich nicht anders und musste mir ein Exemplar bestellen. Meine Wahl fiel auf die Nuance 03 „Frisch“. Solo aufgetragen trage ich die Farbe eher weniger, dafür ist sie mir ein bisschen zu hell. Als „Topping“ liebe ich sie aber dank ebenfalls semitransparentem Finish sehr! Von der Konsistenz her ist es deutlich leichter als der Gloss von 100% Pure, die Pflegewirkung empfinde ich aber als stärker. Das Serum gleitet über die Lippen und macht ebendiese sehr geschmeidig, so, wie man sich das von einem Produkt mit der Bezeichnung „Serum“ wünscht – gerade jetzt bei Heizungsluft und Co. sehr angenehm! Das wird definitiv mein schnieker, edler Winterbegleiter!

INCI:

Ricinus Communis Seed Oil*, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Copernicia Cerifera Cera*, Polyglyceryl-3 Diisostearate, Octyldecanol, Mica, Lauryl Olivate, CI 77891, Mangifera Indica Seed Butter*, Parfum, Silica, Tocopherol, CI 77491, Butyrospermum Parkii Butter*, CI 77480 (Gold), CI 77820 (Silver), Hyaluronic Acid, Aloe Barbadensis Leaf Extract.

*Inhaltsstoffe aus kontrolliert biologischem Anbau

Bezugsquelle: Die Naturdrogerie

Diamanten: Lip and Cheek Creme von Zuii

zuii lip and cheek helene

Zu guter letzt kommen wir zum Gipfel des Luxus: den Diamanten. In dem Fall allerdings nicht in Form von Inhaltsstoffen, sondern als Packaging: in Diamantenform kommt die Lip & Cheek Creme von Zuii daher. Meine Nuance heißt Helene, ich habe sie mit der Schwarzen Schönheit kurzerhand getauscht, weil mir die mir zugesendete Farbe zu warm getönt war. Helene ist genau mein Fall: ein frischer, rosiger My-lips-but-better-Ton, der sich durchaus auch krachig-intensiver aufbauen lässt.

zuii lip and cheek helene 2

Der Kunststoff-Diamant ist zwar überaus fotogen, aber in natura eigentlich eher nicht so meins, da mag ich die cleanen Packagings wie von RMS Beauty lieber. Zur Entnahme mit den Fingern ist die Öffnung auch ein wenig klein. Überrascht hat mich das Produkt allerdings in der Anwendung – und zwar positiv. Kombiprodukte für Wangen und Lippen fand ich auf den Lippen bisher in aller Regel eher ungeeignet, weil Lippenfältchen betont werden und mir die Textur oft zu trocken ist. Das ist hier nicht der Fall, im Gegenteil – ich mag die Creme auf den Lippen fast lieber als auf den Wangen. Die Textur ist zwar auch eher auf der wachsigen Seite, lässt sich auf den Lippen aber dennoch gut verteilen und überzeugt mich mit gleichmäßigem Auftrag und guter Haltbarkeit. Swatches findet ihr auf Pretty Green Woman.

INCI:

Helianthus annuus (seed oil)*, Ricinus communis (seed oil)*, Butyrospermum parkii (shea butter)*, Simmondsia chinensis (jojoba seed oil)*, Camellia oleifera (seed oil)*, Copernica cerifera (carnauba cera)*, Macadamia integrifolia (seed oil)*, Euphorbia cerifera (candelilla cera), Mica, Camellia sinensis (leaf extract)*, Glycerin*, Pelargonium graveolens (flower oil)*, Cymbopogon martinii (palmarosa oil)*, Citrus aurantium dulcis (orange peel oil)*, Rosa damascena (flower oil)*, Aloe barbadensis (leaf juice)*, Coco Caprylate, Caprylic/Capric Triglyceride, Tocopherol, Ascorbyl Palmitate, Gardenia florida (extract), Croton lechleri (resin extract), Punica granatum (pericarp extract), Vitis vinifera (grape seed extract), Vaccinium myrtillus (fruit extract), Vaccinium macrocarpon (fruit extract).

Kann enthalten (+/- ) CI 77891, CI 77492, CI 77491, CI 77499, CI 77742.

* Bio zertifiziert

Bezugsquelle: Die Naturdrogerie

naturkosmetik high end 2

Swatches der drei dekorativen Produkte werdet ihr in den nächsten Tagen bei mir auf Instagram finden, wenn sich die Sonne vielleicht doch irgendwann mal wieder jenseits der fetten Nebelschwaden sehen lässt.

Übrigens, wer es dann richtig dekadent mag und dem ganzen noch die Luxuskrone aufsetzen will, der kann sich ja immer noch diese Creme von The Organic Pharmacy gönnen. 😉

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

10 Comments

  • Reply Meike/ Durch grüne Augen 8. November 2017 at 19:29

    Liebe Ida,
    mein Geschmack hat sich ja irgendwie von Gold als Teenie, über einen kurzen Ausflug zu Silber hin back to the roots, zu Gold und Roségold gewandelt. Diamanten, bzw. Brillanten sind auch nicht übel, wenn ich mir das Glitzern meines Verlobungsrings so ansehe….;-)

    Von daher finde ich das Serum von Ileur und den Lipgloss echt schön anzusehen und bestimmt auch luxuriös zu benutzen.

    Liebe Grüße,
    Meike
    Meike/ Durch grüne Augen kürzlich veröffentlicht…Besucht: Belladonna Naturkosmetik in Berlin*My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 14. November 2017 at 10:54

      Hihi, ja, so ein Steinchen im Ring ist schon was Schönes – wobei ich es auch da eher dezent mag.

  • Reply strawberrymouse 8. November 2017 at 23:37

    Ich war jahrelang ein reiner Silber-Fan, seit Neuestem liebe ich Gold.
    Ich muss ja sagen, dass ich das Packaging vom 100% Pure so gar nicht in Verbindung mit dem Inhalt bringe. Das Pink wirkt irgendwie sehr kindlich und sagen wir mal günstig ;).
    Nachdem wir bei Dir das Ileur Serum geswatched haben, war ich auch lange noch hin und weg von der Konsistenz. Vermutlich ist weniger die Hyaluronsäure (die aber wohl auch), sondern vielmehr das MSM verantwortlich. Was mich auch definitiv mehr reizen würde als die Hyaluronsäure, die ja inzwischen gefühlt überall drin ist. Toller Anti-Aging-Wirkstoff! Der Preis schreckt mir allerdings ab. Ich weiß, viele mögen so eine übersichtliche Inhaltsstoffanzahl, aber für mein Geld hätte ich einfach gern mehr Wirkstoffe. Und so ganz reizfrei ist das Serum auch nicht; Gold gilt tatsächlich als Allergen – hält mich aber auch nicht davon ab, weiterhin meine Pilgrim-Kette zu tragen 😀
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…Angefi(gs)xt: Die neuen Naturkosmetik-Feige LEsMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 14. November 2017 at 13:22

      Ich habe das schon bei vielen Frauen beobachtet, dass irgendwann die Vorliebe zu Silber durch Gold ergänzt wurde. Spannend! Ich kann deine Gedanken zum Serum nachvollziehen – aber Textur und Hautgefühl nach der Anwendung sind schon eine Klasse für sich, finde ich.

  • Reply pretty green woman 9. November 2017 at 15:47

    Hach… das Goldserum. Ich komme auch immer noch ins Schwärmen, wenn ich an den Handrückentest bei dir denke. 🙂

    Für einen Kauf wäre es mir aber auch ehrlich gesagt zu hochpreisig. Vor allem aktuell als Studentin. Dass Gold auch reizend wirken kann, wusste ich übrigens auch noch nicht. Man lernt nie aus.^^

    Ansonsten, ein großes Lob an deinen schönen und liebevollen Blogpost. Es war mir wie immer eine Freude ihn zu lesen. Und ach ja, danke für die Verlinkung. 🙂

    Liebe Grüße, Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Geswatcht: Dr. Hauschka Lipstick 11 AmaryllisMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 14. November 2017 at 13:24

      Lieben Dank, Jenni! 🙂 Für den schmalen Geldbeutel ist das Serum natürlich nichts, wobei ich es gut finde, dass es verschiedene Größen gibt, so kann man sich vielleicht zumindest mal die Kleingröße als Geschenk an sich selbst gönnen.

  • Reply Gila 10. November 2017 at 19:27

    Ich habe mir das Serum von ILEUR als vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gegönnt
    ( zugegeben s e h r vorgezogen).
    Aber nicht nur der Auftrag ist angenehm, sondern das Ergebnis ist mehr als überzeugend.
    Durchaus ein Nachkauf! Das übernächste Weihnachten steht ja schon fast vor der Tür. Oder ist da jemand anderer Meinung?
    Die organic Pharmazy Creme läßt aber meinen durchaus auch manchmal kritischen
    Verstand ins Rotieren geraten. Ich bezweifele, daß die durchaus sehr guten Inhaltsstoffe diesen Preis rechtfertigen. Aber wem es gefällt…

    • Reply Herbs & Flowers 14. November 2017 at 13:25

      Na, das ist doch ein sehr feines Weihnachtsgeschenk, finde ich! 🙂 Die Creme von TOP hat mich beim Entdecken ja vor langer Zeit auch irritiert – ich war mir ganz sicher, dass da eine Kommastelle verrutscht sein muss. 😀 Aber gut, so ist eben für jeden Geschmack etwas dabei…

  • Reply Kati 13. November 2017 at 14:20

    Eine wunderbare Post-Idee mit funkelnden Aufhängern 🙂 Das Gloss von 100%Pure würde mich schon ansprechen, aber ehrlich gesagt habe ich da einfach genug; zum Beispiel die Zuii Lip & Cheek Creme, deren Verpackung ich wirklich sehr hübsch finde! Nur leider schließt sie bei mir nicht ordentlich, da habe ich wohl ein Montagsprodukt erwischt.

    Liebe Grüße,
    Kati
    Kati kürzlich veröffentlicht…New in – Neuzugänge im September & OktoberMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 14. November 2017 at 13:26

      Oh, das ist ja schade, dass der Tiegel bei dir nicht richtig schließt. :/ Ich bin wie gesagt ohnehin nicht unbedingt ein Fan des Packagings, aber das Produkt selbst ist super!

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv