Naturkosmetik mit Leib und Seele: die Naturdrogerie in Mainz (Sponsored Post)

27. August 2015
naturdrogerie mainz

Vor ziemlich genau einem Jahr stellte ich euch meine liebsten Online-Shops für Naturkosmetik vor. Auch heute ist nach wie vor die Naturdrogerie eine meiner häufigsten Anlaufstellen für Online-Bestellungen. In meinem Beitrag schrieb ich, dass ich zu gern einmal nach Mainz fahren und durch das Sortiment stöbern würde. Dieser Wunsch hat sich vor wenigen Tagen erfüllt und daraus ist gleich etwas ganz besonderes geworden: mein erster Sponsored Post. Ich bin mehr als stolz, die Naturdrogerie als meinen allerersten Kooperationspartner vorstellen zu dürfen!

Seit 2004 führt Beate Schürmann das Geschäft gemeinsam mit ihrem Sohn Uwe Schürmann. Der Schwerpunkt des Sortiments liegt auf Naturkosmetik von Kopf bis Fuß inklusive dekorativer Kosmetik und wird durch ausgewählte natürliche Reinigungs- und Waschmittel, Bio-Kräuter, -Gewürze und -Lebensmittel sowie eine umfangreiche Auswahl an Tees ergänzt. Also macht es euch schon mal gemütlich, denn jetzt geht’s los: ich nehme euch mit nach Mainz zu Beate und Uwe Schürmann in das Ladengeschäft der Naturdrogerie.

Das Geschäft ist fußläufig in wenigen Minuten vom Bahnhof aus zu erreichen – wer mit dem Zug von außerhalb anreist, muss die Einkaufstüten also gar nicht allzu weit schleppen. 😉 Das Schild mit dem Naturdrogerie-Logo ist nicht zu übersehen – und schon geht es hinein:

naturdrogerie mainz

Beim Hereinkommen begrüßt mich zuerst Hundedame Coco, ehe ich Beate und Uwe Hallo sagen kann:

naturdrogerie mainz

Während die beiden noch die letzten Handgriffe erledigen, bevor die ersten Kunden eintrudeln, habe ich Gelegenheit, mir erst einmal einen Überblick zu verschaffen. Was mir zuerst auffällt: es ist hell! Die große Fensterfront lässt jede Menge Tageslicht herein. Das lädt nicht nur zum Verweilen ein, sondern ist vor allem bei der Auswahl dekorativer Kosmetik äußerst praktisch. Doch dazu später mehr.

naturdrogerie mainz

Schon vom Eingang aus strahlt mir ein großer Dr. Hauschka-Aufsteller entgegen, in dem sich das gesamte Sortiment der Marke ansprechend präsentiert. Auch die jüngste „Trophäe“ befindet sich darin, denn die Naturdrogerie wurde im Juni von einer dreiköpfigen Jury im Rahmen des Dr. Hauschka Handelspartner-Forums als „Ideenreichster Vertriebspartner 2015“ ausgezeichnet.

Uwe verstaut noch fix die letzten Produkte, während ich schon ganz aufgeregt von Regal zu Regal wandere:

naturdrogerie mainz

Dann startet die ausgedehnte Erkundungstour. Uwe erklärt mir in aller Ruhe den Aufbau der einzelnen Regale: von der Primavera-Pflege-Abteilung wandern wir über die Auswahl veganer Marken (u. a. Go & Home, i+m, Pai, Santaverde) über die Gesichtspflege-Spezialisten bis hin zu den natürlichen Reinigungs- und Waschmitteln und zur Zahnpflege. Ich habe einige Produkte auf meiner Liste stehen, die ich mit Hilfe von Testern gern probieren möchte. Gesagt, getan – im Nu habe ich top gepflegte Hände und Arme. 😀 Zwischen Online- und Offline-Shopping liegen eben doch Welten und ich fühle mich wie ein Kind im Schlaraffenland. Schnell häufen sich auch die Artikel in meinem Einkaufskörbchen. Bei all der Vielfalt an Marken und Produkten wird mir erst einmal so richtig bewusst, wie viel Arbeit auch darin steckt, einen Online-Shop aufzubauen: Informationen einpflegen, Produktvarianten anlegen, Produktinformationen eigenhändig ins Deutsche übersetzen, Bilder hochladen, … . Uff. Da hat Uwe als der IT-Fachmann der Naturdrogerie alle Hände voll zu tun.

naturdrogerie mainz

Daher verwundert es mich auch nicht, im Geschäft einige Produkte und Marken anzutreffen, die es im Online-Shop noch nicht gibt. Begeistert haben mich spontan zum Beispiel die Sachen von Alteya – eine Marke, die Beate und Uwe im Februar auf der Vivaness entdeckt haben. Ich habe mich gefragt, nach welchen Kriterien überhaupt entschieden wird, ob eine Marke ihren Weg in das Naturdrogerie-Sortiment findet. Da müssen die beiden nicht lange mit ihrer Antwort überlegen. Beate meint: „Zuerst einmal ist es wichtig, dass es sich zu 100% um Naturkosmetik handelt.“ Das begrüße ich persönlich sehr, denn das nimmt mir gerade bei unbekannten Marken ein Stück weit die Recherche ab. Naturnah oder komplett natürlich – die Frage beantwortet sich quasi von Vornherein von selbst. Uwe ergänzt: „Wir arbeiten vor allem gern mit ‚Überzeugungstätern‘ zusammen.“ Gemeint sind damit Menschen, die mit ihren Marken konsequent nachhaltige Werte leben. Wenn es sich dabei um Bio-zertifizierte Produkte handelt, umso besser. Außerdem werden die Produkte vor ihrer Einlistung ausgiebig getestet.

naturdrogerie mainz

Während wir uns weiter durch das Sortiment arbeiten (mittlerweile sind wir in der „haarigen“ Abteilung angelangt), unterhalten wir uns über die Ursprünge der Naturdrogerie. Nach vielen beruflichen Stationen wagte sich Beate 2004 in das Abenteuer Selbstständigkeit – und zwar mit Leib und Seele, denn: „Wenn ich in meinem Leben etwas gemacht habe, dann immer mit meiner ganzen Energie.“ Dieses Feuer merkt man Beate auch sofort an. Wie kommt es aber, dass Uwe als Mann eine genauso große Leidenschaft für die Welt der Naturkosmetik hegt? Die Antwort ist so simpel wie einleuchtend: „Ich habe von Geburt an Neurodermitis und kenne mich deshalb mit ‚Problemhäuten‘ aus.“ Seine eigenen Erfahrungen auf der Suche nach der passenden Hautpflege fließen dabei natürlich in die Kundenberatung ein.

Apropos Beratung: die gehört bei der Naturdrogerie zur Kernphilosophie des Geschäfts. Uwe erzählt: „Es ist immer wieder interessant, wie verwundert neue Kundinnen sind, wenn wir die Frage ‚Führen Sie auch Haut-Beratungen durch?‘ mit ‚Ja, jederzeit und kostenlos.‘ beantworten.“ Zwischendurch kann ich einige Beratungsgespräche belauschen und mir von der detaillierten, kompetenten Beratung ein Bild machen (Hat euch schonmal jemand bei der Suche nach der optimalen Haarfarbe darauf hingewiesen, die Färbeprozedur möglichst nicht während eurer Periode durchzuführen, weil die Hormone euch beim Ergebnis sonst einen Strich durch die Rechnung machen?).

Was neben der Beratung weitere Highlights in der täglichen Arbeit seien, möchte ich wissen. Beate bekommt sofort leuchtende Augen: „Die Behandlungen!“ Seit 2013 können sich die Kunden in der Kabine bei Dr. Hauschka-Behandlungen verwöhnen lassen. Ist das nicht unheimlich anstrengend? Beate lacht: „Nein, im Gegenteil! Die Behandlungen geben mir so viel zurück! Nicht nur der Kunde ist danach erholt.“ Notiz an mich: beim nächsten Besuch unbedingt eine Behandlung buchen. Freude bereitet es Beate und Uwe auch immer wieder aufs Neue, wenn sie ihre Kundinnen (und auch Kunden) auf dem Weg zur passenden Pflege begleiten können und sehen, wie sich Hautbilder verbessern und Menschen sich nach anfänglichen Problemen und Wehwehchen zunehmend in ihrer Haut wohlfühlen.

naturdrogerie mainz

Und dann kommt plötzlich einer der wichtigsten Männer überhaupt vorbei: der Postbote. 😀 Und er hat große Pakete dabei! Was da wohl drin ist? Los, aufmachen! Es fühlt sich ein bisschen an wie Weihnachten und Uwe versichert mir: „Diese Freude bleibt jeden Tag gleich groß, so viel kann ich sagen.“ Ich kann es absolut nachempfinden. 😉 In einem der frisch eingetroffenen Pakete befindet sich eine Ladung Zuii-Produkte. Ein guter Anlass, um endlich auch die dekorative Kosmetik näher in Augenschein zu nehmen! Und so stehe ich mit vermutlich leicht verklärtem Blick vor den Produkten von Und Gretel, Zuii und Co. – auf der Suche nach dem perfekten Foundation-Ton, dem passenden Lippenstift und neuen Lidschatten-Farben. Das Ganze artet in einer bunten Swatch-Party aus, Uwe bepinselt mich mit einer Engelsgeduld. Das Resultat seht ihr hier (Uwe stand netterweise hinter der Kamera):

naturdrogerie mainz herbs and flowers

Die Liebe zum Detail kennzeichnet die Arbeit der Naturdrogerie nicht nur in der Beratung, sondern spiegelt sich auch in der Einrichtung wider. Uwe ist nicht nur der Mann, der den Online-Shop am Laufen hält und sich um Dinge wie Social Media und Co. kümmert; er setzt auch kundenfreundliche Ideen in der Warenpräsentation um. Seht ihr auf dem folgenden Bild die Papierhülsen mit den Farben, in denen die dekorativen Produkte stehen? Handarbeit! Farben bestimmen, beschriften, ausdrucken, Löcher cuttern. Was für ein Aufwand!

naturdrogerie mainz und gretel knutzen

Ganz besonders habe ich mich als Duft-Liebhaber natürlich auch darauf gefreut, mich durch das umfassende Sortiment von Florascent schnuppern zu können. Zwischen diversen Duftstreifen und vielen „Oooh, Lecker“ und „Mmmmmh, genau mein Ding“-Kommentaren klage ich Uwe und Beate mein Leid, dass ich mit meinem Jasmin-Duft aus der Apothecary-Reihe einfach nicht warm werden würde. Und ehe ich mich versehe, bauen wir in der Aromatherapie-Abteilung aus nur 4 Komponenten eine ausgewogene Duftmischung, so dass ich meine Nase nur mit Mühe von den Duftstreifen trennen kann.

naturdrogerie mainz florascent apothecary

Wenn man so viel mit Menschen zu tun hat, erlebt man im direkten Kundenkontakt doch sicher auch skurrile Situationen, oder? Eine lustige Begebenheit fällt Beate sofort ein, die hat allerdings mit dem Online-Geschäft zu tun: „Wir liefern ja auch ins Ausland. Ich kann mich noch gut daran erinnern, dass einmal ein japanischer Kunde Kernseife bei uns bestellt hat. Und zwar 40 Stück!“ Viele Wege führen also offensichtlich in die Naturdrogerie. 😉 „Jetzt wird es gemein.“, sage ich. „Was sind momentan eure drei Lieblingsprodukte? Ja, ich weiß, es ist wahrscheinlich nahezu ein Ding der Unmöglichkeit, sich auf drei Produkte zu beschränken, aber versucht es trotzdem.“

Et voilà – Beates Top 3 sind folgende:

  • Die Reinigungsmilch aus der Kalmus-Serie von Sensisana: „Der Duft ist klasse und sie nimmt auch Makeup komplett ab.“
  • Die Augenfrische von Dr. Hauschka: „Jeden Abend schlafe ich mit Augenfrische-beträufelten Augenpads ein.“
  • Das Shangri-La-Öl von Amanprana.

Uwes 3 Top-Favoriten sind hingegen diese Produkte:

  • Die Gesichtswaschcreme von Dr. Hauschka: „Die verwende ich jeden Tag.“
  • Die Maske von Vestige Verdant: „Weil sie porenverfeinernd wirkt, Entzündungen schneller abklingen und die Haut sichtbar besser wird.“
  • Das Seidenpuder von Dr. Hauschka: „Das geht niemals zu Hause aus.“

Sind demnächst auch neue Marken im Sortiment geplant, frage ich. In der Tat! AEM soll ins Sortiment kommen (on- und offline) und nach und nach werden die Marken und Produkte, die bisher nur im Laden erhältlich sind, in den Online-Shop aufgenommen. Das dauert insbesondere bei Alteya hoffentlich nicht mehr allzu lang. 😀 Und ab Oktober geht es dann auch so langsam mit den Vorbereitungen für das Weihnachtsgeschäft los.

Bei all den Gesprächen, zahlreichen Informationen, Swatches und olfaktorischen sowie haptischen Eindrücken ist die Zeit wie im Flug vergangen. Wie, es ist schon Ladenschluss? Also fix an die Kasse und meine Ausbeute bezahlen. (Und dabei die große Auswahl an losen Tees dem Geldbeutel zuliebe ignorieren.) Seht ihr die große Tüte rechts unten im Bild? Ja, die war nötig! 😀 Neben Toner, Lidschatten, Shampoo, Maske und Co. landeten auch einige kulinarische Kleinigkeiten aus dem Lebensmittel-Sortiment in meiner Tüte.

naturdrogerie mainz beate schürmann  uwe schürmann

Eine letzte Frage habe ich noch: Wie ist es eigentlich, als Mutter-Sohn-Gespann zusammenzuarbeiten? Beate sagt: „Das ist unkompliziert. Wir können uns aufeinander verlassen und die Arbeit geht intuitiv Hand in Hand. Jeder hat so seine Steckenpferde und wir ergänzen uns gut.“ Was beide spürbar vereint, ist die Leidenschaft für die Naturkosmetik und die Werte, die beide damit verbinden. Bevor ich mich mit meiner großen Tüte und prall gefülltem Notizbuch auf den Heimweg mache, gibt es zum Abschied noch ein Foto für das digitale Poesie-Album, Coco inklusive:

naturdrogerie mainz beate schürmann uwe schürmann herbs and flowers

Ich hoffe, es hat euch gefallen, mit mir durch die Naturdrogerie zu bummeln, das Geschäft, die Philosophie und insbesondere die Köpfe dahinter etwas näher kennenzulernen! Spätestens nächstes Jahr fahre ich auf jeden Fall wieder nach Mainz. Wer hat Lust, mitzukommen? 🙂

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

45 Comments

  • Reply Hypnoman 27. August 2015 at 0:42

    Very cool! Da muss ich auch mal hin!

    • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 14:26

      Es lohnt sich! Du wirst dort auch in Sachen Männerkosmetik fündig. 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply beautyjagd 27. August 2015 at 7:34

    Oh ja, ich möchte auch unbedingt mal wieder zur Naturdrogerie und mich durch das gesamte Sortiment stöbern!! Am liebsten jetzt gleich 😉 (und ich gehe dann auch mit einer großen Tüte raus, haha).
    beautyjagd kürzlich veröffentlicht…Beauty-Notizen 21.08.2015My Profile

    • Reply Die Naturdrogerie 27. August 2015 at 14:15

      Du wärst überrascht, wie viel wir seit Deinem letzten Besuch verändert haben. 😉

      Liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

    • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 14:26

      Hihi, ja, die große Tüte war auf jeden Fall unvermeidlich. 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply Elisabeth Green 27. August 2015 at 8:37

    Danke für den schönen Einblick! Ich möchte auch unbedingt mal in dem Laden stöbern, aber Berlin und Mainz trennen leider einige Kilometer, sodass es sich bis jetzt noch nicht ergeben hat – aber nächstes Jahr bin ich dabei 🙂
    Witzig, dass Uwe von drei Lieblingsprodukten gleich zweimal Dr.Hauschka nennt 🙂

    Liebe Grüße

    • Reply Die Naturdrogerie | Uwe 27. August 2015 at 8:45

      Ha! Ich habe von Ida die Pistole auf die Brust gesetzt bekommen. Nur drei (!) Produkte und natürlich ganz spontan … ich habe jetzt noch Schweißperlen auf der Stirn.

      Dr. Hauschka mag ich natürlich sehr gern, aber die Liste meiner Lieblingsprodukte ist logischerweise etwas länger. 😉

      Beste Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie | Uwe

    • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 14:28

      Vom Harz aus ist es ja auch nicht gerade ein Katzensprung, aber klar, Berlin ist nochmal eine Ecke weiter entfernt.
      Und ja, sich auf 3 Produkte beschränken zu „müssen“, das war schon etwas gemein, ich gebe es zu. 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply Nur mal kurz gucken 27. August 2015 at 10:11

    Vielen vielen Dank, Ida, für diesen höchst anschaulichen Rundgang! Wow, die Räumlichkeiten sind sehr schön und das sogar Lebensmittel angeboten werden wusste ich gar nicht. Und die Theken sehen sehr verführerisch aus. Schade, die Naturdrogerie ist leider zu weit von mir entfernt. Naja, vielleicht auch nicht so schlecht, sonst wäre die Versuchung doch zu groß 😉 Ich bestelle gerne dort und bin mit dem persönlichen Kundenservice und der kurzen Lieferzeit mehr als zufrieden. Umso schöner ist es natürlich mal einen Blick hinter die Kulissen zu werfen und die Gesichter hinter den E-Mails zu sehen 🙂 Sollte es mich mal nach Mainz verschlagen, so werde ich einen längeren Zwischenstop bei der Naturdrogerie einplanen 🙂
    Aber sag mal, was hast du denn alles ins Täschchen gepackt? 🙂
    Liebe Grüße
    Nicole
    Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Review – Sanfte Reinigung für junge Mädchen von LexagirlMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 14:34

      Der persönliche Kundenservice und die kurzen Lieferzeiten haben mich auch schnell zur Stammkundin gemacht. Es war aufregend, nun mal zu sehen, wo meine Päckchen eigentlich herkommen! 🙂

      In meine Tüte sind gewandert: der Age Protect-Toner von Santaverde (Nachkauf), Hydrolat und Lippenbalsam von Alteya, die Rosa-Heilerde-Maske von Cattier, Reinigungsschaum von Eliah Sahil, Zahncreme und Sensitive Skin Gel von Living Nature, Lidschatten von Und Gretel, das Spray Nomade d’urgence von Ballot-Flurin und diverse Köstlichkeiten von Tee bis hin zu Birkenwasser.

      Liebe Grüße!

      • Reply Nur mal kurz gucken 27. August 2015 at 20:48

        Holla, da hast du ja richtig zugeschlagen 😀 Ich träume ja noch davon mich durch das Sortiment von Und Gretel zu swatchen. Drei wahnsinnig tolle Produkte habe ich ja bereits aber nachdem ich Proben des Und Gretel Concealers getestet habe, steht dieser u.a. auf meiner Wunschliste. Bitte berichte doch von dem Lidschatten und natürlich gerne auch von dem ein oder anderen Produkt deiner Ausbeute 🙂
        Liebe Grüße

        • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 20:57

          Ja, ich hatte einige Wunschkandidaten in den letzten Wochen auf einer Liste gesammelt – davon landeten dann einige im Körbchen. Dazu gesellten sich dann noch Produkte, die mich spontan begeistert haben. Von Und Gretel bin ich auch schwer begeistert! Das Marketing-Brimborium vor bzw. rund um den Start der Marke haben mich anfänglich abgeschreckt. Die Produkte überzeugen mich aber tatsächlich. Und klar, ich stelle die Sachen, die mich in den kommenden Wochen überzeugen, sicher auch hier auf dem Blog ausführlicher vor. 🙂

          Liebe Grüße!

  • Reply strawberrymouse 27. August 2015 at 11:32

    Ich bin dabei! 🙂 (Und was alles in die Tüte gewandert ist, interessiert mich auch).
    Auf der OnBeauty hatte ich kurz die Gelegenheit die beiden Köpfe hinter der Naturdrogerie mal eben zwischendurch kennen zulernen und war damals auch ganz angetan von der Begeisterung für NK.
    Hier fehlt wirklich ein vergleichbarer Laden; gerade was dekorative Kosmetik anbelangt. So viele Marken, aber keine Möglichkeit sich die Farben mal genauer anzuschauen. 🙁
    (Die Vestige Verdant-Maske mag ich übrigens auch)
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht & Nachgekauft Juli & August 2015My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 14:36

      In der Abteilung mit der dekorativen Kosmetik war ich auch kurz reizüberflutet. Da macht es wirklich Sinn, alles mal live ausprobieren zu können – man sieht es ja an meinem bunten Arm. 😀

      Und was ich gekauft habe, habe ich gerade weiter oben verraten. 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply Polarstern 27. August 2015 at 11:34

    Ach was! Ich habe vor einem Jahr einmal einen Trip zur Naturdrogerie gemacht – da sah es da noch ganz anders aus! Damals hatte es einen gewissen Krauterladen-Charme, der auch sehr schön war!
    Gut, dass du dich durch alles durchgesetest hast – ich finde immer 1 Stunde in einem gut sortierten Geschäft entsprechen unzähligen Stunden Recherche und Probenbestellungen, das ist einfach nicht zu ersetzen… Aber ich warte ja noch auf den Tag, an dem es Behandlungen mit Pai gibt!!! 😀

    • Reply Die Naturdrogerie 27. August 2015 at 14:12

      Behandlungen mit Pai wären auch ganz schön, aber wir wollen uns nicht mit zu vielen Marken in der Kabine verzetteln. Sonst kommen nur halbe Sachen dabei heraus.

      An richtigen Behandlungskonzepten gibt es bei uns die Dr.Hauschka-Behandlungen nach Elisabeth Sigmund, die Living Nature Methode und Sensisana Behandlungen. Wobei wir die Wahl der Produkte mit der Kundin / dem Kunden besprechen oder spontan auswählen. Und das müssen dann nicht unbedingt diese drei Marken sein. Primavera kam schon zum Einsatz und im Prinzip kann man sich beinahe alles wünschen, was wir im Laden haben. Pai-Produkte wären also kein Problem. Wobei es für die Kabine noch ein paar Extras zu geben scheint.

      Was wir unbedingt noch richtig anbieten möchten: Moana. Das Behandlungskonzept sieht sehr spannend aus und die Kabinen-Produkte sind super (konnte ich auf der Vivaness und im Nachgang schon testen). Aber da möchte ich erst noch eine ordentliche Schulung abwarten.

      Liebe Grüße aus Mainz
      Die Naturdrogerie

      • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 14:41

        Uuuh, Moana ist sicher in der Kabine auch toll!

    • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 14:38

      Das stimmt, vor Ort Produkte testen zu können, macht wirklich einen Unterschied (und jede Menge Spaß). Eine Behandlung mit Pai fände ich auch schön, wobei ich die Dr. Hauschka-Produkte bei meiner Kosmetikerin immer sehr genieße, da vermisse ich eigentlich nichts.

      Liebe Grüße!

  • Reply Mimi 27. August 2015 at 11:42

    Oh, die Naturdrogerie <3 Es freut mich, dass sich Dein Wunsch erfüllt hat und Du jetzt mal dort warst. Live und in Farbe ist noch mal ein besonderes Erlebnis! Ich bin immer mal wieder dort und fast jedes Mal sieht es anders aus 🙂 Die derzeitige Präsentation habe ich "nur" im Entstehen gesehen – und da war sie schon wirklich schön und praktisch 😉
    Am allermeisten mag ich aber die Liebe und Begeisterung für dieses Metier, die bei den Inhabern zu Tage tritt 😀 Coco ist natürlich das Sahnehäubchen und ich habe ihretwegen schon den einen oder anderen Zug zurück verpasst, weil sie sehr dringend Streicheleinheiten brauchte 😉
    LG, Mimi

    • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 14:40

      Die Liebe und Begeisterung für das Thema und die Branche sind wirklich bemerkenswert, das finde ich auch.

      Coco hat den Hundeblick echt sowas von drauf! 😀 „Bitte, bitte, streichel mich, ich werde den ganzen Tag schon sehr vernachlässigt!“ Hat bei mir sogar mehrfach geklappt, haha.

      Liebe Grüße!

  • Reply Waldfee 27. August 2015 at 16:04

    Wenn ich mal in Mainz sein sollte, was eher unwahrscheinlich ist, dann würde ich auf jeden Fall in der Naturdrogerie vorbeischauen. Ich finde den Service hervorragend und ich bin auch telefonisch sehr gut beraten worden. Auch von Uwe, wobei das alles schon etwas länger her ist 🙂

    • Reply Herbs & Flowers 27. August 2015 at 20:58

      Eine telefonische Beratung habe ich noch nicht in Anspruch genommen, aber per Email habe ich auch schon sehr ausführliche Tipps bekommen, das war klasse.

      Liebe Grüße!

  • Reply Daniela aus Berlin 27. August 2015 at 21:10

    Das ist echt ein schönes Ladengeschäft…schön klar, hell und super Auswahl! (Schicker als die meisten Berliner NK-Geschäfte, die ich kenne).
    Online bestelle ich gerne bei der Naturdrogerie. Schön, einmal die Menschen dahinter ein wenig kennenzulernen!

    • Reply Herbs & Flowers 28. August 2015 at 12:24

      Das Tageslicht im Laden hat mich auch begeistert – und die gut sortierten, strukturierten Regale. Wenn ich das so mit dem Chaos in meinem Badezimmer vergleiche… 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply Theresa vom Projekt Schminkumstellung 27. August 2015 at 21:17

    Ich bin auch dabei *hihi*…schade, Mainz ist eine halbe Ewigkeit von mir entfernt, aber das Sortiment sieht wirklich traumhaft aus!
    Mich würden auch die ganzen Düfte reizen, weil ich bisher noch nichts von Florascent probeschnuppern konnte.
    Und natürlich die dekorative Kosmetik, besonders Zuii. Die Auswahl an Farben ist da ja riesig (: .
    Zeigst du uns denn noch deine Ausbeute? Ich bin immer so neugierig x) …
    Ich konnte letztens zum ersten Mal SantaVerde im Laden testen…bisher hatte ich die Produkte nur online gesehen. Es ist einfach schön etwas ausprobieren zu können, denn manchmal sagt einem der Duft ja überhaupt nicht zu und man mag das Produkt allein deshalb schon nicht so gern. Und Texturen erstmal testen ist natürlich auch immer von Vorteil, besonders wenn es keine Kleingrößen gibt. Liebe Grüße und Glückwunsch zu deinem ersten Sponsored Post (: .
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Selbstgemacht: Meersalz-Gesichtswasser gegen unreine HautMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 28. August 2015 at 12:25

      Was ich geshoppt habe, habe ich ja ein Stück weiter oben in einem Kommentar schon geschrieben. Nach und nach stelle ich die Sachen hier sicher auch noch vor. 😉

      Vielen Dank für deine Glückwünsche!

      Liebe Grüße!

  • Reply Anajana 27. August 2015 at 22:16

    Toller Post! Toller Laden – online und offline. Ich war im März dort und war im ersten Moment echt total überfordert, weil ich bei all den fantastischen Produkten nicht entscheiden konnte welche ich denn nun am dringendsten brauche. Natürlich habe ich viel mehr Geld ausgegeben als geplant und natürlich habe ich nur einen Bruchteil von dem gekauft, was ich noch hätte haben wollen. Uwe hat mich souverän durch das riesige Angebot gelotst und ich werde sicher noch mal hinfahren. Soooo weit ist es ja nicht von Köln nach Mainz. Kombiniert mit einem Winzerwochenende an der Nahe eine perfekte Gelegenheit. 😉

    • Reply Herbs & Flowers 28. August 2015 at 12:26

      Hihi, ich musste mich auch zügeln, um nicht noch viel mehr zu kaufen. Dafür ist meine Wunschliste aber noch um einige Produkte gewachsen. 😀
      Naturdrogerie + Winzerwochenende, das klingt nach einer top Kombination! 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply SueEla 27. August 2015 at 22:51

    Liebe Ida,
    danke, dass du uns im Nachgang durch deinen Tag in der Naturdrogerie mitgenommen hast! Die Fotos sind total klasse und der Bericht liest sich so spannend und lässt mich schmunzeln!
    Ich habe schon zwei Mal meine Reiserouten um einen Abstecher nach Mainz ergänzt, damit ich im Laden vorbei schauen kann. Und immer war zu wenig Zeit… Hoffentlich bietet sich bald wieder eine Gelegenheit.

    • Reply Herbs & Flowers 28. August 2015 at 12:27

      Danke SueEla, das freut mich. 🙂 Und ja, Zeit sollte man definitiv mitbringen, das habe ich auch festgestellt. 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply Karin | Kosmetik natürlich 27. August 2015 at 23:29

    Ich bin dabei! Danke für deinen tollen, anschaulichen Bericht!
    Karin | Kosmetik natürlich kürzlich veröffentlicht…20 Jahre Aphrodite Naturkosmetik Nürnberg + Give-AwayMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 28. August 2015 at 12:29

      😀 Nichts zu danken! 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Lena 27. August 2015 at 23:50

    Vielen Dank fürs Mitnehmen! Deine Fotos sind wie immer toll geworden und ich liebe das Tulpen-Design deines Shirts (armedangels?).

    • Reply Herbs & Flowers 28. August 2015 at 12:29

      Lieben Dank, Lena! Die Fotobedingungen waren durch das Tageslicht aber auch wirklich gut. 😉 Hihi, ja, das ist ein Armedangels-Shirt.

      Liebe Grüße!

  • Reply Sonja 28. August 2015 at 2:19

    Danke liebe Ida,

    habe Deinen Beitrag zur Naturdrogerie sehr gerne gelesen und wenn es sich mal ergeben sollte, werde ich auch mal vorbei schauen 😉
    Solche Tipps wie das mit dem Haarefärben habe ich genauso wenig anderswo erfahren…
    Vielleicht gibt es tatsächlich mal ein Treffen von Beautyjagd in oder um die Naturdrogerie – obwohl es dem Team Naturdrogerie dann evtl. zuviel werden könnte 🙂

    Sommerliche Grüße

    Sonja

    • Reply Herbs & Flowers 28. August 2015 at 12:30

      Och, ich denke, wenn man das im Vorhinein gut plant, ist so ein Lesertreffen sicher eine machbare, tolle Sache.

      Liebe Grüße!

      • Reply Die Naturdrogerie | Uwe 28. August 2015 at 13:06

        Ähm ja: Planung vorab ist hierbei entscheidend. Wir hatten ja schon hin und wieder „Besuch“, aber das waren eher Gruppen von 2-4 Leuten. Bei mehr Personen wäre zumindest eine Vorwarnung nicht verkehrt. 😉

        Wenn wir in die Planung involviert werden, kann man daraus natürlich noch mehr machen. 🙂

        Beste Grüße aus Mainz
        Die Naturdrogerie | Uwe

        • Reply Herbs & Flowers 28. August 2015 at 13:14

          Dass ihr in die Planung einbezogen werdet, würde ich dabei jetzt einfach mal voraussetzen. 😀

          Liebe Grüße nach Mainz!

  • Reply Nessie 29. August 2015 at 23:02

    Ich mache Dich mal grad neidisch: Ich wohne in Mainz und kenne die Naturdrogerie in- und auswendig 🙂 Coco ist herzallerliebst, gell? 🙂
    Liebe Grüße,
    Nessie

    • Reply Herbs & Flowers 30. August 2015 at 0:42

      Hihi, ich weiß ja, dass du in Mainz wohnst, Nessie. Es muss grandios sein, nach Lust und Laune in der Naturdrogerie vorbeischauen zu können. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Advents-Steckbrief Nr. 15: Beate und Uwe Schürmann - herbsandflowers.de 20. Dezember 2015 at 0:15

    […] in den Advents-Steckbriefen. Beate und Uwe Schürmann aka Die Naturdrogerie habt ihr ja bei meinem Besuch in Mainz schon ein bisschen näher kennengelernt – auf meine 10 Fragen haben die beiden nun […]

  • Reply Goodbye and Hello: mein persönlicher Jahresrückblick und -Ausblick 2015 - herbsandflowers.de 28. Dezember 2015 at 0:19

    […] zu packen oder auch einfach nur in den Regalen zu bestaunen – herrlich! Unterwegs war ich in Mainz, in der Schweiz in Luzern und Umgebung, in Brüssel und in […]

  • Reply Darf ich vorstellen: meine Serum-Großfamilie - herbsandflowers.de 25. Februar 2016 at 0:19

    […] Luxus pur – naja, der Preis ist es leider auch. 😉 Wenn ich es anwende, denke ich immer an meinen Besuch bei der Naturdrogerie im letzten August zurück, denn dort habe ich es zum ersten Mal getestet. Das Serum aus der […]

  • Reply Hipp, hipp, hurra! Herbs & Flowers wird 3! - herbsandflowers.de 20. Juli 2017 at 16:32

    […] Meine erste Kooperation. Dass ich Die Naturdrogerie als ersten Kooperationspartner gewinnen konnte, erfüllt mich heute noch mit genauso viel Stolz wie damals, als ich mich auf den Weg nach Mainz gemacht habe, um einen Tag mit Uwe und Beate in ihrem Laden zu verbringen und euch dieses Kleinod der Naturkosmetik-Händler anscchließend in meinem ersten Sponsored Post vorzustellen. […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv