Obstkorb: 5 beerige Lippen-Favoriten von Himbeere bis Kirsche

21. Februar 2017
lippenstift naturkosmetik

Hello again! Nach ungeplanter PC-Abstinenz mit einem fetten Infekt in der letzten Woche bin ich langsam auf dem Weg der Besserung und komme endlich dazu, diesen Beitrag zu schreiben, für den die Bilder schon seit Tagen im Kasten sind.

Lange habe ich gebraucht, um herauszufinden, welche Farben ich an mir Makeup-technisch am liebsten mag. Das gilt nicht nur für Lidschatten, sondern vor allem auch für Lippenstifte und -glosse. Inzwischen weiß ich sehr genau, welche Töne ich auf meinen Lippen am liebsten habe: alles, was nicht zu sehr knallt und dabei leicht blaustichig ist, aber nicht zu extrem ins Kühle geht. Und da sind wir dann mittendrin im Land der Beerentöne! 5 Favoriten sind es, die ich euch heute aus meinem dekorativen Obstkorb anhand von Kurzsteckbriefen vorstellen möchte.

Kirsche: Alverde Color & Care Lipstick Nr. 53 Cherry

Alverde Color & Care Cherry

Selten können mich Lippenprodukte aus der Drogerie tatsächlich begeistern. Cherry von Alverde – ein Lustkauf vor ein paar Monaten an einem verregneten Freitagnachmittag – ist da echt ein Fundstück gewesen! Ganz klar meine Empfehlung für den kleinen Geldbeutel.

alverde cherry lipstick

Farbton: ein softes, leicht blaustichiges Rot

Verpackung: Kunststoff-Hülse

Textur und Auftrag: etwas fester, aber immer noch geschmeidig, ausgewogenes Verhältnis von wachsig und ölig

Duft: dezent, cremig-süßlich

Deckend: in einer Schicht, hinterlässt von allen 5 Exemplaren den langanhaltendsten Stain

Farbintensität: intensiv

Pflegewirkung: gering

Finish: matt

Inci: Ricinus Communis Seed Oil, Lanolin, Euphorbia Cerifera Cera, Cera Alba, Copernicia Cerifera Cera, Prunus Amygdalus Dulcis Oil, Simmondsia Chinensis Seed Oil*, Maltodextrin, Rhus Verniciflua Peel Cera, Caprylic/Capric Triglyceride, Zea Mays Germ Oil, Helianthus Annuus Seed Oil*, Tocopherol, Garnet Powder, Pyrus Malus Seed Extract, Quercus Suber Bark Extract, Lycium Barbarum Fruit Extract*, Brassica Campestris Sterols, Aroma**, Linalool**, CI 77891, CI 77492, CI 75470 Bestandteile: Rizinusöl, Wollwachs, Candelillawachs, Bienenwachs, Carnaubawachs, Mandelöl, Jojobaöl*, Maltodextrin, Beerenwachs, Fettsäureester, Maiskeimöl, Sonnenblumenöl*, Vitamin E, Granatpuder, Apfelsamenextrakt, Korkeichenextrakt, Gojibeerenextrakt*, Rapssterol, natürliches Vanillearoma**, ätherischer Ölinhaltsstoff**, mineralische und natürliche Farbstoffe *ingredients from certified organic agriculture/*aus kontrolliert biologischem Anbau **from natural essential oils/**natürliche ätherische Öle

Preis: 3,45 Euro

Weitere Swatches/Reviews: Beautyjagd, Innen & Außen

Himbeere: Couleur Caramel Lipstick Nr. 238 Framboise acidulée

couleur caramel raspberry 238

Das ist definitiv einer meiner Alltagslieblinge, zu dem ich seit dem letzten Sommer sehr häufig greife, weil er so unkompliziert in der Handhabung ist, ich den Farbton und das Ergebnis sehr mag. In Aktion habe ich euch das gute Stück bereits bei diesem Makeup gezeigt.

Farbton: ein leicht blaustichiges Rot (für die Bezeichnung „Himbeere“ aber relativ neutral getönt)

Verpackung: Karton-/Kunststoff-Hülse

Textur und Auftrag: geschmeidig, eher ölig als wachsig, gleitet easy über die Lippen

Duft: cremig-neutral

Deckend: semitransparent, lässt sich aber in 2-3 Schichten aufbauen

Farbintensität: mittel

Pflegewirkung: hoch

Finish: glänzend, mit zarten Schimmerpartikeln

Inci: Ricinus Communis (Castor) Seed Oil* – Hydrogenated Olive Oil Stearyl Esters – Candelilla Cera (Euphorbia Cerifera Wax) – Shorea Robusta Resin – Oleic/Linoleic/Linolenic Polyglycerides – Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil Unsaponifiables – Butyrospermum Parkii (Shea) Butter* – Olea Europaea (Olive) Fruit Oil* – Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil* – Simmondsia Chinensis (Jojoba) Seed Oil* – Pongamia Glabra Seed Oil – Asparagopsis Armata Extract – Vitis Vinifera (Grape) Seed Oil* – Aspalathus Linearis Leaf Extract – Tocopherol – Parfum (Fragrance) – Linalool [+/– May Contain : Calcium Sodium Borosilicate – Alumina – Mica – Sodium Riboflavin Phosphate – CI 77891 (Titanium dioxide) – Tin oxide – Silica – CI 77491 (Red iron oxide) – CI 77492 (Yellow iron oxide) – CI 77742 (Manganese violet) – CI 77499 (Black iron oxide) – CI 75470 (Carmine) – CI 77007 (Ultramarine blue) – Talc – CI 77510 (Ferric ammonium ferrocyanide) – CI 77288 (Chromium oxide green) – CI 77289 (Chromium hydroxide green) – Magnesium oxide]

Preis: 20,50 Euro im Online-Shop von Couleur Caramel, günstiger zum Beispiel bei Mademoiselle Bio erhältlich (kostet dort 14,90 Euro)

Weitere Swatches/Reviews: Jadeblüte

Holunder: 100% Pure Lip Glaze Elderberry

100% pure lip glaze elderberry

Meine letzte beerige Errungenschaft. Die Lippenstifte von 100% Pure haben mich schon seit Ewigkeiten interessiert (genauer gesagt seit dieser Review von Fräulein Immergrün). Nun durfte vor Kurzem also Elderberry bei mir einziehen. Das Design ist zwar so gar nicht meins (sieht doch irgendwie arg nach Tampon-Applikator aus, oder?), dafür wissen die inneren Werte zu überzeugen, vor allem auch in puncto Pflege.

100% pure elderberry

Farbton: ebenfalls ein leicht blaustichiges Rot ( das dem von Couleur Caramel nicht unähnlich ist)

Verpackung: Metall-/Kunststoff-Hülse

Textur und Auftrag: ölig, sehr geschmeidig, vom Gefühl her eher Lippenpflege als klassischer Lippenstift

Duft: fruchtig-süß

Deckend: semitransparent, aber in mehreren Schichten aufbaubar

Farbintensität: mittel

Pflegewirkung: sehr hoch

Finish: glänzend

Inci: Organic Avocado Butter, Organic Cocoa Butter, Enthält alle oder einige der folgenden Fruchtpigmente: Organic Cherry, Organic Plum, Cabernet Grape, Organic Raspberry, Organic Blueberry, Organic Blackberry, Organic Peach, Organic Apricot, Organic Tomato, Organic Pomegranate, Organic Cacao (chocolate), Organic Rose Petals, Organic Lavender Flower und Organic Cinnamon, Organic Shea Butter, Organic Rosehip Oil, Organic Mango Butter, Vitamin E (a-tocopherol), Vitamin C (ascorbyl palmitate), Kann Mica enthalten

Preis: 25,50 Euro im Online-Shop von 100% Pure

Na, neugierig auf Swatches der drei Lippenstifte? Bitte sehr:

couleur caramel 100% pure alverde swatch

Neben den Lippenstiften komplettieren zwei Glosse meinen beerigen Obstkorb:

Nochmal Himbeere: Und Gretel Knutzen Lipgloss Raspberry Shimmer

und gretel knutzen lipgloss raspberry shimmer

Lipglosse trage ich noch gar nicht sooo lange so gern, inzwischen greife ich häufiger zu ihnen (und freue mich schon darauf, leichte sommerliche Looks damit zu schminken). Ist Knutzen nicht schon allein in der Hülse ein Knaller? Auf den Lippen fällt die Farbe deutlich dezenter aus, ansonsten wäre das wohl ein Fehlkauf gewesen, denn so intensive Fuchsiatöne mag ich an mir nicht so gern. Wie schön der Gloss schimmert, könnt ihr vielleicht auf dem folgenden Bild in der Mitte erahnen:

und gretel knutzen swatch

Farbton: ein eher helles Fuchsia

Verpackung: Kunststoff-Hülse, flacher Applikator

Textur und Auftrag: pflegend, cremig, nicht klebrig, nicht zu flüssig  – ausgewogen  „glossy“

Duft: zitronig-süßlich

Deckend: eher transparent, nur bedingt aufbaubar

Farbintensität: mittel

Pflegewirkung: mittel-hoch

Finish: glänzend, mit Schimmerpartikeln

Inci: Ricinus Communis Seed Oil*, Lanolin, Brassica Campestris/Aleurites Fordii Oil Copolymer, Silica, Cera Alba*, Calcium Aluminum Borosilicate, Mica, Parfum, Candelilla Cera, Limonene, Tocopherol, Maltodextrin, Ascorbyl Palmitate, Helianthus Annuus Seed Oil*, Tin Oxide, Citral, Linalool, Ci 77891, Ci 75470. * Aus Kontrolliert Biologischem Anbau

Preis: 35,00 Euro

Brombeere: Dr. Hauschka Lipgloss Nr. 06 Blackberry

dr hauschka lipgloss 06 blackberry

Dieser Lipgloss stammt ursprünglich als der Natural Glamour Limited Edition aus 2011 und feierte im letzten Herbst ein kurzzeitiges Comeback. Ich habe ihn als PR-Sample erhalten und euch hier bereits vorgestellt. Während ich anfangs dachte, dass das eines der eher uninteressanten Produkte ist, weil der Farbton nicht so meins ist, habe ich ihn nach und nach zu schätzen gelernt, weil mich bei der Anwendung vor allem die schnelle Pflegewirkung überzeugt – durch die geringe Deckkraft fällt der Farbton kaum ins Gewicht.

dr hauschka lipgloss blackberry

Farbton: ein bräunlicher Brombeer-Ton

Verpackung: Kunststoff-Hülse, klassisch angeschrägter Applikator

Textur und Auftrag: sehr leicht, nicht klebrig

Duft: krautig-cremig, typisch Dr. Hauschka

Deckend: eher transparent

Farbintensität: gering

Pflegewirkung: mittel-hoch

Finish: glänzend, mit ganz dezenten Schimmerpartikeln

Inci: Ricinus Communis (Castor) Seed Oil, Lanolin, Hydrogenated Castor Oil, Prunus Armeniaca (Apricot) Kernel Oil, Anthyllis Vulneraria Extract, Cetyl Alcohol, Euphorbia Cerifera (Candelilla) Wax, Mangifera Indica (Mango) Seed Butter, Argania Spinosa Kernel Oil, Fragrance (Parfum), Linalool*, Benzyl Benzoate*, Farnesol*, Geraniol*, Limonene*, Benzyl Salicylate*, Beeswax (Cera Alba), Silica, Calcium Aluminum Borosilicate, Lecithin, Maltodextrin, Mica, Tin Oxide, Carmine (CI 75470), Iron Oxides (CI 77491, CI 77499), Titanium Dioxide (CI 77891).

*component of natural essential oils

Preis: 14,00 Euro

Weitere Swatches/Reviews: Oui ça me plaît, PuraLiv, Pretty Green Woman

Das ist sie also, meine geballte Beerenpower (soll ja gesund sein, von wegen Antioxidantien und so, hihi):

und gretel knutzen lipgloss swatch

Ein paar Worte noch zur Haltbarkeit: die ist bei den Glossen selbstverständlich deutlich geringe als bei den 3 Lippenstiften. Der Alverde-Lippenstift hält sich durch das matte Finish erstaunlich lang, die beiden glänzenden/schimmernden Exemplare pflegen deutlich stärker, halten aber nicht so lang und müssen spätestens nach dem Essen nachgezogen werden, um die Farbintensität zu erhalten.

Hier seht ihr den gesamten Inhalt meines Obstkorbes abschließend nochmal auf einen Blick:

naturkosmetik lippenstift lipgloss beerenton

Mögt ihr Beerentöne auf den Lippen auch so gern wie ich? Welches der 5 Exemplare wäre euer Favorit?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

11 Comments

  • Reply Herbstbeauty 21. Februar 2017 at 21:06

    Beerentöne mag ich auch sehr gerne. Mein Favorit in Deiner Auswahl ist von Couleur Caramel der „Raspberry“. Mein liebster Lippenstift ist zur Zeit von Dr. Hauschka Lipstick Novum „Berry“ der ist auch leicht transparent.

    Viele Grüße

    • Reply Herbs & Flowers 27. Februar 2017 at 18:58

      Ach stimmt, den Novum-Lipstick habe ich in dieser Sammlung glatt vergessen. 😀 Nutze ihn allerdings auch nicht so häufig im Vergleich zu meinen Favoriten.

  • Reply Fräulein Immergrün 22. Februar 2017 at 8:13

    Ach liebe Ida,
    jetzt hast du mich! Das ist genau mein Thema, denn ich liebe Lippenstifte – und besonders beerige Töne haben es mir angetan. Mit dem 100% Pure Lip Glaze überzeugst du mich natürlich total 😉 Einfach weil ich weiß, dass sich das Geld lohnt. Ich selbst habe zwei Lippenstifte von der Marke und bin wirklich zufrieden damit. Danke an dieser Stelle auch für die Verlinkung.
    Mittlerweile greife ich immer häufiger zu synthetischen Farben, weil ich eben bestimmte Farben eben bevorzuge und die nicht ohne Karmin auskommen können. Das ist schade. Ich habe ja schon auf Instagram geschrieben, dass sich da ruhig mehr Firmen an Farbpigmente aus Obst und Gemüse wagen sollten. Aber vielleicht ist das auch nur meine Meinung :).
    Farblich finde ich Alverde mehr als gelungen! Die haben ein hervorragendes Preis-Leistungsverhältnis und großartige Nuancen.

    A little lipstick never hurts! Viel Freude mit deinen Beerentönen, weiterhin gute Besserung und grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Herzklopfen mit Ilia LipsMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 27. Februar 2017 at 19:01

      Hihi, ja, deine Lippenstift-Leidenschaft kann man ja gut auf deinem Blog verfolgen! 🙂 Ich bewundere ja immer deine tollen Lippen-Nahaufnahmen – irgendwie habe ich dafür keine Muße, ich finde schon allein Swatch-Bilder immer super aufwendig mit enorm hohem Ausschuss und Bearbeitungsaufwand, bis die Farben mal halbwegs naturgetreu aussehen. Hm, synthetische Farben sind so eine Sache…dass es auch mit natürlichen Pigmenten ohne Karmin gut krachen kann, beweisen ja bspw. die Farben von Alva. So oder so: a little lipstick never hurts, da stimme ich dir voll und ganz zu! 🙂

  • Reply pretty green woman 22. Februar 2017 at 8:30

    Wow, das sind wirklich sehr hübsche Rottöne. Danke fürs Zeigen und Reviewen, liebe Ida, und natürlich auch für die Verlinkung. 🙂

    Ich bin überrascht, dass speziell der von alverde so gut halten so. Manchmal findet man in der Drogerie echte Schätze! Was Lipglosse angeht, leider trage ich die viel zu selten, obwohl ich es mir immer vornehme. Deswegen habe ich bisher auch darauf verzichtet einen von UndGretel anzuschaffen.

    Liebe Grüße und weiterhin gute Besserung für dich und den Zwerg. :-*
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Meine Highlights auf der Vivaness 2017 [Teil 2]My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 27. Februar 2017 at 19:02

      Danke, so langsam zwinge ich die Erkältung endgültig in die Knie (bis auf den Husten, der hält sich noch). Und ja, Alverde hat mich echt positiv überrascht – mal schauen, was die Sortimentsumstellung da noch so mit sich bringt.

  • Reply Theresa vom Projekt Schminkumstellung 22. Februar 2017 at 10:03

    Liebe Ida,
    erst einmal gute Besserung für dich und deine vermutlich schon etwas größere (?!) Murmel.
    Mit diesem Beitrag triffst du momentan auch genau meinen Nerv, denn seitdem ich die neuen 100% Pure Lippenstifte als Pröbchen da habe, trage ich täglich wieder Lippenstift, was ich vorher sicher 1 Jahr nicht getan habe x) . Meine liebsten Töne sind ebenfalls eher kühle Farben, gern in Richtung Fuchsia.
    Von den Lip Glazes besitze ich den Ton Cherry, der sehr kühl und herrlich pflegend ist. Ich mag die Tampon-artige Verpackung übrigens ganz gern *hihi*.
    Ganz liebe Grüße <3
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Meine Highlights der Vivaness 2017My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 27. Februar 2017 at 19:04

      Hihi, die Verpackung ist offensichtlich echt Geschmackssache. 😀 Ich mag da die Hülsen von Marken wie Ilia, Zuii und Dr. Hauschka wesentlich lieber. Die neuen Lippenstifte von 100% Pure habe ich auf deinen Swatches schon bewundert, da sind spannende Farben dabei!

  • Reply Annabell 22. Februar 2017 at 10:04

    Oh die drei Lippenstifte würde ich mir direkt auch kaufen 🙂 Und Danke für den Tampon-Applikator Hinweis, jetzt kann ich nie mehr meine Mascara benutzen ohne daran zu denken haha!! Kannst du vielleicht noch etwas zur Haltbarkeit der verschiedenen Modelle sagen? Das finde ich bei NK immer besonders spannend…

    • Reply Herbs & Flowers 27. Februar 2017 at 19:04

      Schau mal, im unteren Teil des Beitrags habe ich zum Thema Haltbarkeit ein bisschen was geschrieben. Und sorry für das Kopfkino! 😀

  • Reply Springtime: Von Kopf bis Fuß im Blütenrausch - herbsandflowers.de 29. März 2017 at 16:03

    […] diesen Gloss einfach und verwende ihn aktuell gern in Kombination mit einem meiner zahlreichen beerigen Lippenstifte. Die Textur ist toll, denn obwohl der Lipgloss nicht im Geringsten rutscht, empfinde ich ihn nicht […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv