Pantone Color of the Year 2016:
Rose Quartz & Serenity

7. Dezember 2015
pantone color of the year 2016 rose quartz serenity

Ich habe den falschen Studiengang gewählt! Das ist oft mein Gedanke, wenn ich mich in Buchhandlungen mal wieder vor Entzückung nicht von Design-Bildbänden trennen kann, mir die x-te Ausgabe des Kreativ-Magazins “Page” kaufe oder mein Herz beim Besuch einer Fototausstellung vor Freude Purzelbäume schlägt. Lange Zeit wollte ich etwas kreatives studieren. Letztendlich bin ich dann doch bei den Wirtschaftswissenschaften gelandet. An der Affinität zu Design, Formen und Farben hat das jedoch nichts geändert. Umso mehr genieße ich es, dass ich mich auf meinem Blog kreativ austoben kann.

Eine Sache, auf die ich mich in puncto Design jedes Jahr freue, ist die Bekanntgabe der Color of the Year von Pantone. Seit 2000 kürt das Pantone Color Institute jedes Jahr eine andere Trendfarbe. 2015 war es Marsala, ein tiefes, bräunliches Burgunderrot, das leider nicht so mein Fall war. Nun war ich gespannt, welche Farbe für 2016 von Pantone zum Trend erklärt werden würde.

Ein Traum in Pastell: Rose Quartz und Serenity

Und siehe da, Überraschung: es sind sogar zwei Farben! Rose Quartz und Serenity heißen die beiden Nuancen, die im kommenden Jahr in den Bereichen Fashion, Interior und Beauty den Ton angeben werden. Rose Quartz ist ein blasses, warmes Rosa, Serenity bildet dazu als kühler, pastelliger Blauton einen Kontrast. Das Zusammenspiel der beiden Farben soll Wellness, Ruhe und Achtsamkeit als Gegenmittel zu modernen Belastungen vermitteln. Darüber hinaus soll das Duo auch mit klassischen Geschlechterrollen brechen. Eine Einstimmung in bewegten Bildern findet ihr hier:

Rose Quartz: Durch die rosarote Brille

Die beiden unterschiedlichen Pastelltöne, welche auf den ersten Blick an klassische “Babyfarben” erinnern, ergänzen sich für meinen Geschmack ganz ausgezeichnet. Einige Produkte habe ich bereits im Badezimmer, die den neuen Trendfarben entspechen. Rose Quartz verbinde ich mit ganz zarten, unaufgeregten, pudrigen Rosa-Tönen. Fündig bin ich zum Beispiel beim Blush von Zuii in der Nuance Mango, den Mineral Blush Pearls von Alverde in Wonderful Dawn oder dem Lidschatten Kirke von Little Rabbit geworden:

pantone color of the year 2016 rose quartz cosmetics

Serenity: Federleichtes Blau

So sehr ich das Zusammenspiel von Pastelltönen mag, so ist dennoch Serenity – dieses kühle, leichte, erfrischende und gleichzeitig ruhige Blau – ganz klar mein Favorit der beiden neuen Trendfarben! In exakt so einem Blauton suche ich seit über einem Jahr sowohl ein Kleid als auch einen Pullover. Die Chancen stehen gut, dass ich nächstes Jahr endlich fündig werde. :D Den passenden Kajal habe ich bereits: Ice Blue von Terra Naturi.

pantone color of the year 2016 serenity cosmetics

Die Trendfarben 2016 in der Naturkosmetik

Im Bereich der Naturkosmetik sind bereits einige Produkte auf dem Markt, die sich jeweils einem der beiden Töne zuordnen lassen, zum Beispiel diese:

  • Zuii Eyeshadow Quattro Summer
  • Sante Lipgloss Nude Silk
  • Treat Collection Nagellacke Honeymoon (rosa) und Moonlight (blau)
  • Lakshmi Lippenstift Weißrosa
  • Zuii Eyeshadow Seafoam
  • Und Gretel Eyeshadow Seashell
  • Earth Mineral Eyeshadow Orleans
  • Zuii Flora Sheer Lipstick Azalea

Ich bin sehr gespannt, wo und in welcher Form uns die beiden Pantone-Trendfarben im kommenden Jahr begegnen werden. Mir gefällt die beruhigende, friedliche, harmonische Kombination der beiden Töne sehr! Mein Blog-Notizheft greift beide Farben zufällig auf, so dass es für die Bilder als Hintergrund diente. Liebe Naturkosmetik-Hersteller, ich wünsche mir mindestens eine Limited Edition, die den Trendfarben Tribut zollt. Kümmert ihr euch bitte darum? :)

Wie gefallen euch die beiden Trendfarben für 2016? Mögt ihr Pastellfarben? Oder war das kräftige Marsala eher euer Fall? Habt ihr vielleicht auch schon Produkte im Badezimmer, die dem kommenden Farbthema entsprechen?

Morgen geht es übrigens weiter mit den Advents-Steckbriefen!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

26 Comments

  • Reply Waldfee 7. Dezember 2015 at 1:44

    Liebe Ida, die neuen Trendfarben sind ja ein Traum. Obwohl ich keine dekorative Kosmetik in den Farben habe, könnte ich sie mir gut an mir vorstellen. Marsala finde ich aber auch wunderschön, wenn auch eher als Pulli.

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:38

      Mir gefällt vor allem die Kombination aus beiden Farben auch gut. Blau ist bei mir im Kosmetikbereich eher rar gesäht (wie man ja auch am Foto sieht, der einsame Kajal spricht für sich), aber gerade im Kleiderschrank kann ich gar nicht genug Blau haben! Es ist einfach meine absolute Lieblingsfarbe. :)

      Liebe Grüße!

  • Reply Petra 7. Dezember 2015 at 10:24

    Grauselig! 60er-Jahre-Badezimmerkachelfarben! Fehlt nur noch “Elfenbein”, dass in der Realität eher nach Eierpunsch aussah (um nicht das Wort für meine erste Assoziation zu nutzen). Mir geht dieser Verniedlichungstrend auf den Zünder, Frauen als kleine Mädchen, und dann noch in Babyfarben gesteckt – gerne noch mit “Hello Kitty”-Audruck, sei niedlich und halte den Mund (huch, du hast ja gar keinen, um so besser, dann äußerst du keine eigene Meinung und widersprichst auch nicht). Willkommen in der Welt von Sailor Moon und Co.

    Marsala mochte ich übrigens ganz gerne, die Farbe hat ein gewisses Standing. Mir selbst hat sie zwar nicht gestanden, aber ich mag die ganz gerne. Ich habe auch nichts gegen babyblau und babyrosa, aber ich finde sie in ihrer aktuellen Bedeutung und Nutzung kontraproduktiv, auch wenn ich partout nicht verstehe, warum Eltern ihre Kinder in ein rosa-hellblau-Korsett zwingen, statt da entschieden gegenzusteuern. Das “Spiel” mit Stereotypen ist m. E. gründlich schief gegangen. Die Biedermeierzeit sollte überwunden sein; aber es dürstet die Leute vermutlich nach einer Ecke heiler Welt, wenn die reale ihnen nur Aufbruch, Umbruch und Unsicherheit zu bieten hat.

    Natürlich hast du die Farben mit viel Liebe und Herzblut in Szene gesetzt, liebe Ida, und deine Fotos sind wie immer toll!

    • Reply Nur mal kurz gucken 7. Dezember 2015 at 11:58

      @Petra
      Bin absolut deiner Meinung, Petra! Wir haben unsere Jungs als sie noch Babys waren so gut es ging neutral angezogen: Grüne Mütze, beiger oder grauer Walkoveral etc. Nichts fand und finde ich schlimmer, als ein Kind schon in eine Farbe/Rolle zu pressen.
      Aber Sailor Moon find ich trotzdem toll ;-) :-P
      @Ida
      Super schöne Farben! Ich oute mich als Liebhaberin von Pastellfarben! Egal ob bei Klamotten, Taschen, Schmuck oder besonders bei Make-Up. Mir gefällt es :-)
      Liebe Grüße
      Nicole
      Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Review – Gepflegte Lippen nicht nur für junge Mädchen + GewinnspielMy Profile

      • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:44

        Ich mag Pastelltöne auch – bei Taschen komischerweise zwar nicht so, dafür aber im Dekobereich und bei Mode je nach Nuance eben auch. Dann ist 2016 farbtechnisch ja schonmal genau dein Ding! :)

        Liebe Grüße!

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:43

      Dein Kommentar ziegt auf jeden Fall gut, dass Farben Emotionen wecken. :) Die “Verniedlichungs”-Assoziation hatte ich so gar nicht unbedingt, sondern sehe tatsächlich eher Harmonie, Balance und Leichtigkeit in den Farben, insbesondere in der Kombination beider Töne. Keine Spur von Hello Kitty (zum Glück). :D Und gerade im Interior-Bereich mag ich Pastelltöne gern. Als Deko machen sich die Farebn zum Beispiel sicher als Kontrast zu einer steingrauen Wand, vor der eine weiße Kommode steht, gut in meiner Wohnung. Und im Modebereich würde ich die Farben dann mit anderen Tönen kombinieren (und auf Klischees an der Stelle einfach pfeifen). Wie gesagt, Pulli und Kleid in Blau sollen es bitte sein. :D Die farbliche “Baby-Etikettierung” finde ich übrigens auch furchtbar! Und ja, Liebe und Herzblut sind definitiv en masse in den Beitrag geflossen. :)

      Liebe Grüße!

    • Reply Lara 7. Dezember 2015 at 19:54

      Da stimme ich dir auch zu liebe Petra. Babyfarben sind so gar nicht meine Favoriten. Das erinnert an die 1960er als Frauen garnichts zu melden hatten.und sich rosa Schmollmündchen schminkten. Warum ausgerechnet diese Farben mit den klassischen Geschlechterrollen brechen sollen erschliesst sich mir überhaupt nicht.
      Nichtsdestotrotz finde ich deine Fotos sehr schön, liebe Ida , fein arrangiert und jeder darf einen anderen Geschmack haben.

      • Reply Herbs & Flowers 9. Dezember 2015 at 17:47

        Danke, Lara! :) Meinen Geschmack treffen die Farben offensichtlich sehr gut. :)

        Liebe Grüße!

  • Reply Paysanneverde 7. Dezember 2015 at 12:20

    Ich finde die Farbe leider nicht so toll, hellblauer Lidschatten erinnert mich zu sehr an meine ersten Schminkversuche und ich bin da sicher nicht die einzige ^^ generell bin ich auch kein Fan von Pastellfarben, die passen einfach nicht zu mir. An sich sind die Farben aber sehr alltagstauglich und werden uns in den Frühlings- und Winter LEs sicher begegnen, wenn es zu blühen beginnt und der Frost nach kalten Farben verlangt.

    Liebe Grüße
    Paysanneverde kürzlich veröffentlicht…Neues im NovemberMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:45

      Stimmt, im Frühling und auch im Winter passen die Farben assoziativ bestens. Und es muss ja auch kein blauer Lidschatten sein. ;)

      Liebe Grüße!

  • Reply Fräulein Immergrün 7. Dezember 2015 at 12:52

    Ich hab ja tatsächlich Design studiert und bin auch jedes Jahr ganz gespannt auf die Pantonefarben. Wir hatten letzte Woche im Designteam schon kleine Wetten abgegeben und ich glaube, das ein helles Blau auch im Voting dabei war ;)

    Ich persönlich bin leider nicht so ein großer Fan von den Farben, finde aber die Begründung allzu logisch. Zu laut, zu viel – da wird sich zurück gezogen. Rosenquarz kann ich mir gut vorstellen, mit dem zarten Blau hadere ich leider etwas.

    Aber wie so oft: Wenn die Farben dann erstmal da sind, finden sie trotzdem irgendwie ihren Weg in Kleiderschrank und Schminkschatuelle ;)

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Küchensonntag: Vanillekipfel (vegan)My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:46

      Ich finde den Ansatz hinter den Farben auch stimmig, im Video kommt das meiner Meinung nach gut zum Ausdruck. Welt aus, Pastell an. :D Und wie cool, du hast tatsächlich Design studiert!

      Liebe Grüße!

  • Reply wuscheline 7. Dezember 2015 at 15:36

    Mir gefallen die Farben sehr gut, auch wenn sie für mich etwas “neu” sind. Ich arbeite aber gerade sowieso am Übergang vom Knalligen hin zu etwas mehr Pastell und Gedämpftem, steht mir nämlich sowieso besser… ;-)

    Und man sieht richtig, wie viel Spaß du bei diesem Post hattest, das ist wirklich wunderschön geworden! Danke für die Inspirationen!

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:46

      Danke schön, Wuscheline! Das Schreiben und vor allem auch das Zusammenstellen der Collage haben in der Tat sehr viel Spaß gemacht – mit Farben kann man mich einfach sehr leicht begeistern. :D

      Liebe Grüße!

  • Reply Nancy 7. Dezember 2015 at 16:47

    Schön vorgestellt. Das Rose Quartz gefällt mir, der Terra Naturi Blush hat so eine Farbe. Mit Serenity kann ich mich persönlich nicht anfreunden, zu mir passt blaue dekorative Kosmetik nicht. Ich habe dieses Jahr mein Studium in den Wirtschaftswissenschaften erfolgreich abgeschlossen.
    Liebe Grüße :)
    Nancy kürzlich veröffentlicht…Terra Naturi Multi Colour Blush 01 Sweet Temptation (LE) + Garnier Olia Dauerhafte Haarfarbe 1.0 Schwarz :)My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:47

      Blau hält sich bei mir im dekorativen Bereich (abgesehen von Kajal) auch in Grenzen. Dafür freue ich mich dann eher auf die Einflüsse in der Modewelt.
      Liebe Grüße!

  • Reply Valandriel Vanyar 7. Dezember 2015 at 17:12

    Urghs, so gar nicht meine Farben! Marsala dagegen fand ich klasse und habe gleich Produkte dazu gezeigt gehabt :-D Blau und Rosa ist so gar nicht mein Fall, daher freue ich mich einfach auf die Farbe des Jahres 2017!
    Liebe Grüße
    Valandriel
    Valandriel Vanyar kürzlich veröffentlicht…7 Shades of Red: Doppelausgabe (Lidschatten & Nagellack)My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:48

      Marsala hatte ja auch viele Fans, mein Ding war die Farbe leider nicht. So verschieden sind die Geschmäcker eben. :)

      Liebe Grüße!

  • Reply Annabell 7. Dezember 2015 at 17:30

    Ohje das sind gar nicht meine Farben! Zumindest nicht im Gesicht… eine schöne Bluse oder ein Kleid könnte ich mir in den Farben schon ein bisschen eher vorstellen. Aber was solls – ich hatte in in diesem Jahr auch kein einziges Produkt in Marsala und habe trotzdem überlegt, haha!
    Aber ist definitiv mal gut zu wissen :)

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:49

      Blau wird nun auch nicht meine bevorzugte Farbe für Makeup werden. ;) Die Rosétöne passen da schon eher in mein Beuteschema. Und eben, wie sehr man beim Trend “mitmacht” oder nicht, bleibt ja jedem selbst überlassen.

      Liebe Grüße!

  • Reply Mari 7. Dezember 2015 at 18:01

    Also das Blau ist nicht mein Ding, weder für Kosmetik noch für Klamotten. Vielleicht als Kajal, das ist noch okay. Den Rosaton dagegen finde ich super schön, aber ich liebe auch generell Pink- und Rosé-Farben. Und es ist mir dabei auch total egal ob das Baby- oder Barbie-Farben sind, ich mein, Klischées muss man ja auch nicht unterstützen, indem man die Farben nur nicht trägt, weil sie einem Klischée entsprechen. Ich bin bestimmt keine Tussi und auch kein Mädchen-Mädchen, aber trotzdem trage ich diese Farben, eben weil ich sie mag, sie mir außerdem sehr gut stehen und ich mich nicht in Schubladen stecken lasse (bzw. es mir egal ist).
    Ein rosafarbener Lidschatten ist gerade auf den Weg zu mir und ich freue mich schon drauf :).
    Liebe Grüße
    Mari

    • Reply Herbs & Flowers 7. Dezember 2015 at 19:50

      Dein Satz “Ich bin bestimmt keine Tussi…” spricht mir aus der Seele. So sehe ich das auch (und handhabe es auch so). Viel Freude mit deinem neuen Lidschatten wünsche ich dir! :)

      Liebe Grüße!

  • Reply Kerstin 7. Dezember 2015 at 23:35

    Ich habe auch nicht Design studiert, aber mein Studium mit einem Job in einem Architekturbüro finanziert und verfolge somit auch schon eine ganze Weile die jährlichen Pantone-Farben. Marsala mochte ich sehr und verwende jetzt in der dunklen Jahreszeit jeden Morgen die gleichnamige Lippenfarbe von Lakshmi. Rose Quartz gefällt mir, der Ton hat was leichtes und elegantes für mich. Ich kann mir den Ton schön dezent auf den Nägeln vorstellen, sie erinnert mich an “inkognito” von Dior. Mango von Zuii ist für mich übrigens ein apricot und kein rosé, allerdings zweifellos mein am häufigsten verwendetes Blush 2015.
    Meine erste Assoziation mit dem hellen Blau sind dann doch Babyfarben und ich kann ihn mir so gar nicht an mir vorstellen. Dunklere Blautöne mag ich aber gern, diese sind auch gerade für braunäugige Mädels, wie mich, gut geeignet um die Augen größer wirken zu lassen (hat mir mal eine Visagistin erklärt). Alles in allem bin ich nicht so der Typ für Pastellfarben, ich mag es gerne schwarz, wollweiß oder grau, hin und wieder gerne in Kombi mit einem knalligen grün oder ganz selten auch mal pink.
    Liebe Grüße

    • Reply Herbs & Flowers 9. Dezember 2015 at 17:49

      Stimmt, Mango ist tatsächlich eher ein Apricot-Ton, aber er hat für mich die gleiche Leichtigkeit, die ich auch mit Rose Quartz assoziiere. (Als Blush ist es übrigens für mich fast schon zu hell.) Ich mag übrigens die Kombination aus “Nicht-Farben” wie Schwarz und Weiß und einzelnen Akzenten in Pastellfarben sehr gern. Und auf Blau fahre ich nun mal generell total ab. :D

      Liebe Grüße!

  • Reply Lavendel - Duftpflanze des Jahres 2016 - herbsandflowers.de 7. Januar 2016 at 0:15

    […] nur die Trendfarben erwarte ich jedes Jahr mit Spannung, sondern auch die jährliche Ernennung der Duftpflanze des […]

  • Reply Pantone Color of the Year 2017: Greenery - herbsandflowers.de 15. Dezember 2016 at 0:15

    […] Anfang Dezember die Farbe des kommenden Jahres kürt. Ihr erinnert euch: dieses Jahr haben uns Rose Quartz und Serenity begleitet. Und, habt ihr genug von Pastelltönen in allen Varianten? Ich mochte ja die […]

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv