Salbei – die Duftpflanze des Jahres 2015

5. Januar 2015
Naturkosmetik-Produkte mit Salbei

Jedes Jahr zeichnet die österreichische Vereinigung für Aromapflege und gewerbliche Aromapraktiker/-innen (kurz: VAGA) eine Pflanze als Duftpflanze des Jahres aus. 2015 wird uns der Salbei als Dutfpflanze begleiten. Deshalb möchte ich heute insbesondere den echten Salbei aus aromatherapeutischer Sicht kurz beleuchten und euch meine liebsten Produkte zeigen, die Salbei enthalten.

Echter Salbei – eine kraftvolle Pflanze in der Aromatherapie

Salbei zählt zu den Lippenblütengewächsen und umfasst ca. 900 verschiedene Arten. Der echte Salbei, lateinisch als Salvia officinalis bezeichnet, ist dabei mit besonderem Augenmerk zu betrachten. Als ätherisches Öl in Reinform ist er sehr kraftvoll. Ätherisches Salbeiöl enthält einen hohen Anteil (ca. 30-60%) an Monoterpenketonen (was für ein Wort!).  Ätherische Öle mit einem hohen Anteil dieser Inhaltsstoff-Gruppe wirken in geringer Dosierung zellgenerierend, steigern die Gehirnleistung und stimulieren das Immunsystem. In (zu) hoher Dosierung können sie allerdings neurotoxisch und krampfauslösend wirken und außerdem bei Schwangeren zu Abtreibungen führen. Deshalb sollte das ätherische Öl des echten Salbeis nur von aromatherapeutisch erfahrenen Anwendern und mit Bedacht in sehr geringen Dosierungen eingesetzt werden; besondere Vorsicht ist bei Schwangeren und Kindern angesagt. Schlau gemacht habe ich mich dazu übrigens in den Büchern Praxis Aromatherapie von Monika Werner/Ruth von Brauschweig sowie Aromatherapie für Pflege- und Heilberufe von Elaine Zimmermann.

Auf Beautyjagd findet ihr ein schönes Rezept für eine Mischung mit ätherischem Muskatellersalbei-Öl, die als Roll-On gegen PMS wirken soll – ich werde es demnächst mal ausprobieren. Im Gegensatz zum echten Salbei tritt die  Monoterpenketon-Problematik beim  Muskatellersalbei nicht auf.

Nach diesem aromatherapeutischen Ausflug kommen wir nun zu meinen liebsten naturkosmetischen Salbei-Produkten.

Salvia Mask von Martina Gebhardt

martina gebhardt salvia maske

Die Salbei-Maske von Martina Gebhardt war im letzten Jahr eines meiner liebsten Produkte, um meine Hautprobleme nach dem Absetzen der Pille zu bekämpfen. Das cremige Produkt duftet herrlich krautig. In der Demeter-zertifizierten Maske kommt eine Salbeitinktur zur Anwendung. Momentan nutze ich eher Masken, die meiner Haut in erster Linie eine extra Portion Pflege schenken, für den Notfall steht die Salvia Mask aber bereit.

Hauptwirkung des Salbeis in diesem Produkt: antibakteriell, wundheilend, zellgenerierend

Kräuter Zahngel Rosmarin & Salbei von Logodent

logodent kräuter zahngel

Seit vielen Monaten teste ich mich munter durch das Sortiment an naturkosmetischen Zahnpflegeprodukten. Das Kräuter Zahngel von Logodent habe ich momentan parallel zu einer weiteren Zahncreme in Gebrauch. Es ist von der Textur her etwas gewöhnungsbedürftig, da es eben, wie der Name schon vermuten lässt, gelig ist. Deshalb ist die Farbe im Gegensatz zu anderen Zahncremes auch nicht weiß, sondern semi-transparent. Geschmacklich ist das Zahngel ein ziemlicher Wachmacher – es schmeckt kräftig krautig nach Rosmarin und Salbei. Ein Geschmack, der sicher nicht jedermanns Sache ist – ich mag ihn allerdings sehr gern. Meine Zähne werden von dem fluoridfreien Gel gründlich gereinigt, es schäumt dabei nicht. Es basiert auf Wasser, Sorbitol, Kieselerde und Meersalz und ist vegan.

Hauptwirkung des Salbeis in diesem Produkt: antibakteriell

BioAirspray Grapefruit Salbei von Primavera

primavera grapefruit salbei

Dass ich die Raumsprays von Primavera liebe, ist ja kein Geheimnis. Die Grapefruit-Salbei-Variante schwört in meinem Kopf sofort Bilder vom Sommer 2013 herauf, als ich mit meiner damaligen Kollegin zusammen im Büro saß. Die Flasche ist schon längst geleert, ich werde mir mal wieder ein Exemplar nachbestellen, denn die erfrischende und konzentrationsfördernde Wirkung der fruchtig-zitrisch-herb-frischen Mischung schätze ich sehr, insbesondere im Büro.

Hauptwirkung des Salbeis in diesem Produkt: konzentrationsfördernd, klärend, gedächtnisstärkend

Kennenlernset Salbei-Traube von Primavera

primavera salbei traube

Als meine Haut letztes Jahr nach dem Absetzen der Pille plötzlich fettiger denn je war, habe ich meine Pflege komplett umgestellt. Eine der Pflegeserien, die ich in diesem Zuge testhalber verwendet habe, war die Salbei-Traube-Serie von Primavera. Ich habe zum Testen das Kennenlernset verwendet, das auch auf Reisen ein prima Begleiter war. Das Set besteht aus einem Reinigungsgel, Gesichtswasser und Cremefluid. Da ich die Kleingrößen schon länger geleert habe, kann ich euch von den drei Produkten leider keine Bilder zeigen. Die kleine Tasche mit Magnetverschluss finde ich aber nach wie vor praktisch.

Alle Produkte hat meine Haut gut vertragen, auch den Duft mochte ich gern. Wäre ich zum damaligen Zeitpunkt dank meiner Kosmetikerin nicht wieder bei den Produkten von Dr. Hauschka gelandet, hätte ich mir die Produkte wahrscheinlich als Vollgrößen zugelegt. Da die Pflegeserie für Mischhaut/fettige Haut konzipiert ist, kommt eine Verwendung für meine trockene Haut derzeit nicht mehr in Frage. Multifunktionale Einsatzmöglichkeiten des Gesichtswassers aus der Serie hat Julia auf Beautyjagd vorgestellt.

Hauptwirkung des Salbeis in diesem Produkt: tonisierend

Mögt ihr den Duft und/oder Geschmack von Salbei? Verwendet ihr Produkte, in denen Salbei enthalten ist?

 

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

14 Comments

  • Reply Nur mal kurz gucken 5. Januar 2015 at 7:03

    Leider mag ich weder den Duft noch den Geschmack von Salbei, bin aber von der heilenden Wirkung überzeugt 😉 Bei leichten Halsschmerzen oder Halsentzündungen gurgel ich mit Salbeitee und lutsche Salbeibonbons. Deinen Hinweis im Hinblick auf Schwangerschaft und Kinder finde ich sehr wichtig! Auch während der Stillzeit ist mit Salbei ein wenig Vorsicht geboten, da zu viel die Milchmenge reduzieren kann. Die Maske von MG habe ich mir bestellt und freue mich schon darauf sie anzuwenden.
    Liebe Grüße
    Nicole
    Nur mal kurz gucken kürzlich veröffentlicht…Review – Leo & Lilo Blütenrausch HandcremeMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 5. Januar 2015 at 15:56

      Danke für die Ergänzung zum Thema Salbei-ÄÖ in der Stillzeit, Nicole! Und natürlich viel Spaß mit der Maske. 😉

      Liebe Grüße!

  • Reply Jacqueline 5. Januar 2015 at 11:06

    Ein sehr interessanter und toller Post, mit schönen Bildern!!

    Nein, bis jetzt habe ich noch nie Produkte mit Salbei benützt! Klingt aber wirklich gut!!!

    xoxo Jaqueline
    http://www.hokis1981.blogspot.com

    • Reply Herbs & Flowers 5. Januar 2015 at 15:56

      Danke, Jacqueline!

      Liebe Grüße!

  • Reply Valandriel Vanyar 5. Januar 2015 at 12:05

    Ich mag Salbei! =)
    Als Bonbon, Tee, zum Kochen oder eben in Kosmetik. Benutzt wird bei mir von den vorgestellten Produkten nur die MG Cream, aber die liebe ich heiß und innig!

    LG

    • Reply Herbs & Flowers 5. Januar 2015 at 15:57

      Als Tee liebe ich Salbei auch, bei Bonbons kommt es für mich immer ganz auf den Hersteller an – da hat der Geschmack oft wenig mit dem frischen Duft von Salbeiblättern gemeinsam.

      Liebe Grüße!

  • Reply Waldfee 5. Januar 2015 at 17:46

    Ich mag auch Salbei-Bonbons und als Gewürz im Essen. Als Tee mag ich ihn gar nicht, brrrr. Die MG Maske wiederum finde ich schon spannend. Aber ich habe weder Pickel noch Unreinheiten, darum kommt sie wohl eher nicht in Betracht.

    • Reply Herbs & Flowers 6. Januar 2015 at 10:25

      Zum Glück ist das Maskenangebot auf dem NK-Markt ja recht groß, so ist für jede Haut etwas dabei. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Regina 5. Januar 2015 at 18:17

    Liebe Ida
    Einen sehr interessanten Post hast du da geschrieben. Ich finde es toll, dass du dich näher mit einem Inhaltsstoff befasst und so an die Produkte rangehst. Wirklich tolle Idee, gefällt mir gut. Und man lernt noch was dabei;-)
    Das wäre auch eine super Idee für eine Serie. Würde ich mit Vergnügen lesen!
    Salbei mag ich auf Saltimbocca:-D
    Und auf Halsbonbons schwöre ich auch. Im Garten habe ich auch Salbei, aber in der Kosmetik habe ich noch nicht so viele Erfahrungen damit gemacht. Das Raumspray hört sich toll an.

    Alles Liebe
    Regina

    • Reply Herbs & Flowers 6. Januar 2015 at 10:26

      Liebe Regina, danke für dein Feedback! Die Idee, den Beitrag zum Auftakt einer Serie zu machen, behalte ich gern im Hinterkopf – danke für die Anregung!
      Und ja, das Raumspray ist wirklich toll, es gehört zu meinen Lieblingen von Primavera.

      Liebe Grüße!

  • Reply Silk 5. Januar 2015 at 18:41

    Witzig, auf Beautyjagd hat Julia gerade das Salbeibad von Hauschka vorgestellt…. ich mag Salbei grds. sehr gern! Ich mag auch Salbeihydrolat, obwohl ich derzeit eher trockene Haut habe. Ich kann einfach nicht widerstehen.. Von MG hat ich die Gesichtslotion Salbei noch im Kühlschrank, leider schwitze ich darunter sehr. Die Wirkung kann ich daher nicht wirklich beurteilen. Wenn der nächsten Bestellung von ÄÖ wird Salbei auch dabei sein, ich möchte gern ein paar Tröpfchen im mein Fußöl mischen! Die Zahncreme werde ich mir auch mal holen, da wechsel ich sehr gern ab.

    • Reply Herbs & Flowers 6. Januar 2015 at 10:28

      Ja, ich musste vorhin auch schmunzeln, als ich Julias Beitrag auf Beautyjagd gelesen habe. 🙂
      Das Problem, dass man unter Lotionen von MG schwitzt, haben ja einige. Ich leider auch, so sehr mir das Konzept von MG auch gefällt – mit den Pflegeprodukten fürs Gesicht komme ich einfach nicht klar. Mit Masken und Körperpflegeprodukten dafür umso besser. 😀

      Liebe Grüße!

  • Reply Ahnungslose Wissende 6. Januar 2015 at 19:39

    Ich habe dir ja schon auf Instagram verraten, dass ich Salbei sehr gerne mag. Insbesondere Salbeitee hat es mir angetan.
    Das Zahngel klingt sehr spannend. Vielleicht werde ich das auch mal testen.

    Liebe Grüße 🙂

    • Reply Herbs & Flowers 7. Januar 2015 at 19:31

      Ich mag Salbei auch echt gern – ähnlich wie bei Kamille hat sich das aber erst in den letzten Jahren so entwickelt. 🙂

      Liebe Grüße!

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv