Schnappschuss:
ZAO im Angebot bei Hautschoki

16. Juni 2016
schnappschuss zao hautschoki

Kennt ihr die französische Marke ZAO? Dort finde ihr dekorative Premium-Naturkosmetik im Sortiment – vom Lippenstift über Puder, Foundation, Mascara bis hin zur Lidschatten-Base oder Bronzer. Das tolle: wer auf plastikfreie Verpackungen Wert legt, wird bei ZAO fündig, denn alle Produkte stecken in Bambusverpackungen – und sind außerdem nachfüllbar. Ein Konzept, das mir sehr gut gefällt!

Falls ihr ohnehin schon Fans der Marke seid oder die durchweg vegane Produktpalette erst kennenlernen möchtet, habe ich einen Tipp für euch: bei Hautschoki erhaltet ihr mit dem Code „ZAO25“ bis zum 15.07. 25% Rabatt auf das gesamte ZAO-Sortiment.

zao pearly eyeshadow coppered gold cooked powder golden copper eyes primer

Hier sind drei Ideen, mit welchen Produkten ihr beginnen könntet (ich habe alle drei als PR-Sample erhalten):

  1. Den Pearly Eyeshadow in der Nuance „Coppered Gold“ – ein leuchtendes, schimmerndes, gut pigmentiertes Kupfer-Gold, das insbesondere blaue Augen zum Strahlen bringt.
  2. Den Cooked Powder in der  Nuance „Golden Copper“ – ein kupfriger Ton, der sowohl ganz zarten Frischehauch verleihen kann als auch strahlende, kräftigere Akzente als Rouge setzen kann.
  3. Den Eyes Primer – ein spannender Gestaltenwandler, dessen ölige Textur sich nach dem Auftragen in ein mattes Finish verwandelt und der kleine Äderchen oder Rötungen auf dem Lid gekonnt kaschiert und eine solide Grundlage für Lidschatten bildet.

Falls ihr euch fragt, wie die Bambusdosen verschlossen werden: die Metallpunkte, die ihr auf dem Foto seht, sind magnetisch, so dass die Deckel jeweils leicht zu schließen sind – einfach den Deckel draufsetzen und so lange drehen, bis die Magnete sich übereinander befinden und spürbar haften bleiben.

Viel Spaß beim Stöbern wünsche ich euch! Habt (bald) ein schönes Wochenende!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

13 Comments

  • Reply strawberrymouse 16. Juni 2016 at 0:52

    Ich hab’s eben schon bei Nurmalkurzgucken auf Instagram gelesen und fühle mich angefixt…aber eigentlich wollte ich erst im Urlaub wieder shoppen D:
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…[Review] Hab‘ Mut Bad von Dresdner EssenzMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juni 2016 at 16:32

      Tjaaa, eigentlich, aber…! 😀 😀 😀 Viel Spaß beim Stöbern wünsche ich schonmal, hihi. 😉

  • Reply Petra 16. Juni 2016 at 8:24

    Ich habe ja schon einiges von Zao und mag die Produkte sehr, ganz besonders aber die schöne und nachhaltige Verpackung. Übrigens ist Zao auch ein Super-Tipp für unsere dunkleren Schönheiten, bei Hautschoki gibt es sie leider nicht, aber in französischen Shops findet man sich die Linie Zao Ethnique, die sehr schön ist.
    Wie siehst du den Primer im Vergleich zu Benecos, mein Backup von TANF neigt sich dem Ende zu.

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juni 2016 at 16:35

      Ah, das wusste ich gar nicht, dass es da von Zao noch eine eigene Linie gibt – das Angebot für dunklere Beauties ist ja im NK-Bereich insgesamt eher bescheiden.
      Der Primer ist mit der Base von Benecos schwer vergleichbar. Zao ist halt von der Tetxur her auf dem Lid matt und samtig, Benecos ja eher gelig und deutlich schimmernder. Die Haltbarkeit der Zao-Base ist bei mir aufgrund der matten Textur höher. Gerade für zarte, matte Nude-Looks ist sie eher mein Fall als die von Benecos.

      • Reply Petra 16. Juni 2016 at 17:24

        Hmm, musstest du das jetzt sagen? Irgendwie habe ich jetzt das Gefühl, den Zao-Primer zu benötigen. Der von Benecos ist ja eher glitziblitzi…

        • Reply Herbs & Flowers 16. Juni 2016 at 17:40

          Sorry dafür! 😀 Der Zao-Primer ist aber leicht apricotfarben getönt, das ist vielleicht auch nicht jedermanns Sache. Da würde ich an deiner Stelle mit einer Probe auf Nummer sicher gehen.

          • Petra 16. Juni 2016 at 17:47

            Danke für den Tipp!

  • Reply Annabell 16. Juni 2016 at 10:03

    Das Verpackungs-Konzept klingt wirklich super! Schön, dass der Gutschein noch ein bisschen länger gilt, da habe ich noch Zeit, mir alles ganz genau anzusehen. 🙂

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juni 2016 at 16:36

      Ja, da kann man ganz ich Ruhe stöbern und den Warenkorb ein paar Mal füllen, leeren, wieder neu befüllen… 😀

  • Reply Andrea 16. Juni 2016 at 10:44

    Danke für den Tipp, da werde ich mich heute mal umsehen! Meine Erfahrungen mit dekorativer NK gehen bisher leider gegen Null. Aber hier sprechen mich schon die plastikfreien Verpackungen an.

    • Reply Herbs & Flowers 16. Juni 2016 at 16:36

      Das plastikfreie Verpackungskonzept finde ich auch super – und bei den Lidschatten vor allem auch die Farbvielfalt.

  • Reply Fräulein Immergrün 18. Juni 2016 at 23:12

    Ich werde stark bleiben, auch wenn mich das ein oder andere Produkt schon reizt. Vor allem die Verpackung aus Bambus ist wirklich toll 😉
    Aber ich will mal in Bergen und/ oder Oslo gucken, was da die Naturkosmetik-Welt so hergibt! Wenn jmd Tipps hat – her damit! 🙂

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Kurzgesagt: Kirschlippen mit Avril (+ Gewinnspiel)My Profile

  • Reply Ayna 22. Januar 2017 at 20:38

    Nachhaltigkeit finde ich sehr wichtig. Für mich ist das ein wichtiges Thema, dass leider noch zu selten angegangen wird! Hoffentlich wird sich das bald ändern! Danke für dieses tolle Produkt.

  • Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv