Von Seifenblasen, Leichtigkeit und Hagelschauern

15. Oktober 2015
sonett seifenblase

Wie jetzt, schon Dezember? Dass die letzten Wochen quasi nur so verfliegen, ist mir bewusst, aber es fühlt sich an, als wäre gestern noch Oktober gewesen. Achsooo, es ist nur das Wetter, das verrückt spielt! Na Gott sei Dank! 😀

Gestern Morgen dachte ich beim Aufwachen, dass das ein schlechter Scherz ist: draußen flogen fette Schneeflocken in großen Rudeln am Fenster vorbei. Schnee? Mitte Oktober? Verrückt. Letzte Woche war ich in Berlin noch mit dünner Jacke unterwegs, gestern habe ich prompt die Handschuhe aus dem Schrank befreit.

Apropos Berlin: zu gern hätte ich euch heute schon berichtet, was ich gedanklich vom Naturkosmetik-Branchenkongress an Erkenntnissen mit nach Hause genommen habe. Daraus wird aber leider noch nichts. Mein Beitrag liegt halb fertig auf der Festplatte und zum Fertigstellen fehlte mir in den letzten Tagen vor allem eins: Zeit. Zu viel liegt diese Woche beruflich noch an, als dass es möglich wäre, meine Eindrücke zu sortieren, diffuse Gedanken in konkrete Worte zu fassen, Fakten aufzubereiten und weiterführende Materialien zu recherchieren. Dafür bräuchte ich das mentale Gefühl einer leicht dahinschwebenden Seifenblase, momentan ist es aber eher ein wilder Hagelschauer. 😉 Deshalb muss ich euch leider auf Montag vertrösten. (Das Foto ist übrigens mit Hilfe der Seifenblasen von Sonett entstanden, die ich auf der BioNord erhalten habe.)

Ich hoffe sehr, dass euer Wochenende entspannter wird als meine restliche Woche! Vielleicht habt ihr ja sogar Zeit für einen Home Spa-Abend? Oder für einen gemütlichen Weihnachtsmarkt-Besuch Spaziergang, egal wie kalt es draußen ist? Oder ihr igelt euch daheim bei Buch, Tee und Kerzenschein ein! So oder so: macht’s euch hübsch, wir lesen uns am Montag!

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

19 Comments

  • Reply pretty green woman 15. Oktober 2015 at 8:14

    Liebe Ida, es beruhigt mich ja etwas, dass selbst Du, als die wohl organisierteste Bloggerin, die ich kenne, auch mal „keine Zeit“ hast und nicht so zum Bloggen kommst, wie Du gerne würdest.

    Bei mir waren die ersten Wochen nach Vorlesungsbeginn echt heftig. Gleich zu Beginn ein Seminar, viel organisatorischer Kram, dazu kommt, dass ich noch einiges nebenbei mache und mich dieses Semester stark engagiere. Was ich sagen will, es kennt wohl jeder. Setz dich nicht unter Druck. Ich lese auch solche persönlichen Gedanken- Posts wie heute sehr gerne. 🙂

    Schönes Foto übrigens!

    Liebe Grüße,
    Jenni
    pretty green woman kürzlich veröffentlicht…Meine Bestellung bei Amazingy: ILIA Beauty, Less is MoreMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Oktober 2015 at 22:00

      Die letzten Wochen waren bei mir auch recht vollgepackt und diese Woche ist es enorm. Für den Rückblick auf den Branchenkongress brauche ich einfach noch etwas mehr Zeit zum Innehalten und Reflektieren. Dazu kommt, dass ich momentan auch abends einfach nicht mehr so lange fit bin, der Herbst macht sich nun auch körperlich langsam bemerkbar.

      Liebe Grüße!

  • Reply Theresa vom Projekt Schminkumstellung 15. Oktober 2015 at 9:59

    Wirklich schönes Foto und selbst so ein kurzer Gedankenbeitrag von dir macht Freude (: .
    Bei mir (Berlin) hat es noch nicht geschneit, obwohl ich als Winterfan (und weil ich momentan meine Masterarbeit eh von zu Hause aus schreibe) kein Problem damit gehabt hätte (: …ich liebe den ersten Schnee! Kalt ist es hier trotzdem schon. Ganz liebe Grüße.
    Theresa vom Projekt Schminkumstellung kürzlich veröffentlicht…Naturkosmetik-Dupe Nr. 2 | Mascaras: L’Oréal vs. ZuiiMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Oktober 2015 at 22:01

      Der erste Schnee ist für mich auch jedes Jahr aufs Neue etwas ganz besonderes! Dieses Jahr kam er einfach sehr, sehr unverhofft. 😀 Heute hatten wir hier den ganzen Tag Dauerregen und Nebel, örks.

      Liebe Grüße!

  • Reply strawberrymouse 15. Oktober 2015 at 12:02

    *lach…ich schließe mich Jenni da voll an 😉
    strawberrymouse kürzlich veröffentlicht…Aufgebraucht und Nachgekauft September 2015My Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Oktober 2015 at 22:02

      Na dann sage ich mal: bis zum nächsten Beitrag! 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Waldfee 15. Oktober 2015 at 15:57

    Ich werde auf jeden Fall auch diesen Regentag genießen und nachher mein Hauschka-Bad Moor Lavendel einweihen. Dazu eine schöne Gesichtsmaske. Und darauf freue ich mich schon sehr 🙂

    • Reply Herbs & Flowers 15. Oktober 2015 at 22:03

      Das klingt gut! Ich werde den Tag auch gleich noch mit einer Gesichtsmaske ausklingen lassen – ein bisschen Entspannung muss heute doch noch sein.

      Liebe Grüße!

  • Reply Waldfee 15. Oktober 2015 at 15:58

    Ich freue mich schon auf den nächsten Beitrag 🙂

  • Reply FashionqueensDiary 15. Oktober 2015 at 18:17

    Badewanne (mit Melissenduft von Kneipp), Kuscheldecke und Buch auf der Couch oder dick eingemummelt mit dem Hund (oder mit dem Pferd) durch den Wald und Herbstblätter aufwirbeln – das sind momentan meine Lieblingsbeschäftigungen 😉

    • Reply Herbs & Flowers 15. Oktober 2015 at 22:04

      Das klingt herrlich! So macht Herbst einfach nur Spaß, oder? Ich hoffe ja, dass wir doch noch ein paar goldene Oktobertage bekommen – ich will auch noch Herbstblätter aufwirbeln (allerdings ohne Hund oder Pferd).

      Liebe Grüße!

  • Reply Liv 15. Oktober 2015 at 21:35

    Liebe Ida, ich freue mich schon sehr auf deinen Berlin Bericht! Aus gesundheitlichen Gründen musste ich meine Teilnahme am Branchenkongress leider absagen, und habe deine Podiumsbeitrag leider verpassen müssen. Lass es ruhig angehen! Liefs, liv
    Liv kürzlich veröffentlicht…Pflege für sensible Haut Ein Interview mit alvaMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 15. Oktober 2015 at 22:05

      Deinen Namen hatte ich auf der Teilnehmerliste erspäht – schade, dass du nicht dabei sein konntest! Vielleicht klappt es ja nächstes Jahr!

      Liebe Grüße!

  • Reply Fräulein Immergrün 17. Oktober 2015 at 17:03

    Liebe Ida,
    ich kenne das gut – bei mir sind auch einige Artikel geschrieben, aber es fehlen die Fotos. Bei anderen sind die Fotos fertig, aber das Schreiben zieht sich wie zäher Kaugummi.
    Und irgendwie ist die Bürozeit auch gerade lang und es ist dunkel draußen und überhaupt und sowieso … äh.
    Mir ist heute total nach „auf die Couch kuscheln und Shopping Queen gucken“ 😉 Manchmal muss das auch sein.

    Stress Dich nicht und lass es ruhig angehen 🙂 Ich freu mich auf deinen nächsten Bericht.

    Grünste Grüße
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…[Ausgepackt]: Vegan Box Beauty im OktoberMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 18. Oktober 2015 at 22:44

      Die Dunkelheit hat mir diese Woche definitiv auch zu schaffen gemacht. Mal sehen, wann die Sonne sich mal wieder blicken lässt!

      Liebe Grüße!

  • Reply flowery 17. Oktober 2015 at 19:51

    Hmm ja im Moment ist es einfach eine stressige Zeit an jeder Ecke. Der Stapel an Aufgaben wächst, obwohl ich mir nur kleine Ruhepausen gönne. Sehe da aber auch keine Chance, dass dies noch ändert bis zur Prüfungssession im Januar. Hauptsache die kleinen Momente geniessen und daraus Kraft tanken 🙂 Liebe Grüsse flowery

    • Reply Herbs & Flowers 18. Oktober 2015 at 22:45

      Die kleinen Momente nutzen, um daraus Kraft zu tanken – das ist ein wichtiger Punkt, wie ich finde! Ich hatte bspw. heute zum späten Nachmittag große Freude am Blätter- und Kastaniensammeln. 🙂

      Liebe Grüße!

  • Reply Judith 18. Oktober 2015 at 13:24

    Das Bild ist so wunderschön!
    Judith kürzlich veröffentlicht…Warum Probiotika für eine gesunde Darmflora so wichtig sindMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 18. Oktober 2015 at 22:45

      Danke! 🙂

    Hinterlasse einen Kommentar

    commentluv