Farbenfroh und ausdrucksstark: Lidschatten von Miss Trucco Green Ethic

16. April 2018
miss trucco terra ed acqua palette ombretti mix perfetto

Es macht mir ja nach wie vor ganz besonders viel Spaß, junge Nischenmarken zu entdecken. So kürzlich geschehen, als ich online bei Ecco Verde durch die Neuheiten stöberte. Da stolperte ich über das mir bisher unbekannte Brand „Miss Trucco Green Ethic“ und war beim Anklicken der Lidschatten sofort verliebt – die MUSS ich einfach probieren. Vorhang auf also für die Lidschatten-Palette Terra ed Acqua von Miss Trucco Green Ethic!

Miss Trucco Green Ethic – Naturkosmetik aus Italien

miss trucco terra ed acqua palette ombretti mix perfetto

Das junge Label Miss Truco ist in Italien beheimatet, genauer gesagt auf Sardinien. Der Name Miss Trucco ist eine Art Wortspiel: il trucco heißt übersetzt Make-Up und struccare bedeutet abschminken. Farbe kreativ ins Gesicht zaubern und am Abend wieder abnehmen – darum geht es also grob gesagt im Sortiment. Entsprechend umfasst es dekorative Artikel (Zwei-Phasen-Foundation, Lidschatten-Palette, Lip- & Eyeliner), Make-Up-Entferner in verschiedenen Varianten sowie zahlreiche handgefertigte Accessoires von waschbaren Abschmink-Pads über Peeling-Handschuhe bis hin zum Haarturban. Leider ist über die Köpfe hinter der Marke im Netz praktisch nichts zu finden.

Die Miss Trucco Lidschatten-Quattros „Terra ed acqua“

Drei verschiedene Lidschatten-Quattros (Palette Ombretti) sind im Sortiment von Miss Trucco zu finden, die sich dem Thema Erde und Wasser  – Terra ed acqua – widmen. Sie greifen jeweils verschiedene Farbtöne auf, die von den Landschaften Sardiniens inspiriert worden sind. Die Terra-Variante zeigt sich eher gedeckt von hellem Sand über Ocker und Braun bis hin zu Kohle-Schwarz. Acqua schillert in verschiedenen Türkis- und Blau-Nuancen. Ich habe mich für das Quattro „Mix perfetto“ entschieden.

„Mix perfetto“ – Erde und Wasser Sardiniens

miss trucco terra ed acqua palette ombretti mix perfetto

Dass die Produkte von Miss Trucco ganz anders sind als andere, zeigt sich schon am Packaging: das Lidschatten-Quattro kommt in einer Art Buchhülle daher, die aus Karton gefertigt wurde und federleicht ist. Im Inneren des „Buches“ steckt dann die eigentliche Palette.

miss trucco eyeshadow

miss trucco eyeshadow

Die Lidschatten selbst kommen in einer klassischen Schatulle mit Klappverschluss daher. Die vier Farben sind dabei nicht in verschiedenen Pfännchen platziert, sondern gehen ineinander über, wie ihr oben auf dem Bild schon sehen könnt.

miss trucco eyeshadow

Vier ausdrucksstarke Töne umfasst der „Mix perfetto“:

  • Kräftiges Bronze-ähnliches Braun
  • Leuchtendes Gold-Gelb
  • Strahlendes Rosa
  • Intensives Lila

miss trucco terra ed acqua

miss trucco erde und wasser

Die Farben sind allesamt sehr klar und schimmern intensiv. Aufgetragen werden können die Töne nass oder trocken. Ich habe sie bisher nur trocken verwendet. Die Textur ist relativ fest, so dass sich für den Auftrag auch eher ein fester Pinsel eignet. Verblenden lassen sich die Töne aber auf den Lidern mühelos. Was ich auch schon probiert habe: die Anwendung als Eyeliner – sowohl „pur“ als auch als Akzent über einem klassischen Kajal. Bäm! Die Farben sind so brillant, intensiv und lebendig – ein Traum! Wenn so die Landschaften Sardiniens strahlen, dann muss das eine unfassbar lebendige und malerische Region sein.

miss trucco lidschatten quattro

Einzeln aufgetragen sind die Farben sicher Geschmackssache. Der Clou: die Farben lassen sich miteinander zu ganz individuellen, außergewöhnlichen und dennoch harmonischen Kombinationen mischen. Beispielsweise ergibt das Rosa vermischt mit dem Kupferton ein sehr edles Rosé und Kupfer und Gelb-Gold harmonieren als warmes Duo miteinander. Je nach Lichteinfall changieren die einzelnen Farbtöne dann mal mehr, mal weniger durch. Das muss man einfach mal ausprobiert haben – wer Spaß an Farbe hat und vor intensivem Schimmer nicht zurückschreckt, hat mit dieser Art von Lidschatten sicher seine helle Freude! So krachige Töne liegen eigentlich ein bisschen weit außerhalb meiner Komfortzone, aber gerade jetzt im Frühjahr ist mir sehr nach Farbe zu Mute und ich werde damit sicher noch freudig herumexperimentieren.

Positiv zu erwähnen ist auch die überdurchschnittliche Haltbarkeit, die bei manch anderen Naturkosmetik-Lidschatten ja oft eher unterdurchschnittlich ist. Die Lidschatten von Miss Trucco halten und halten und halten.

Die Lidschatten basieren auf Mica, Squalan, Glycerin und verarbeiteten Ölen:

Mica*, Squalane**, Glycerin**, Glyceryl Oleate Citrate**, Caprylyl/Capric Trygliceride**, Aqua, Tocopherol**, Pongamia Glabra Seed Oil**, Sodium Anisate**, Theobroma Cacao Seed Extract**, Oryza Sativa Powder*, Crambe Abyssinica Seed Oil, Phytosterol Esters**, alpha-Glucan Oligosaccharide**, Sodium Levulionate**, Betaine**, Haematococcus Pluvialis Extract**, Saccharomices Cerevisiae Extract**, Sea water, Rodhiola Rosea Root Extract**, May Contain +/-: CI 77891(Titanium Dioxide), ci 77510 (Ferric Feerocyanide), CI 77288 (Chromium Oxide Green), CI 72899 (Chromium Hydroxide Green), ci 77499( Iron Oxides).

* aus biologischem Anbau

** natürlichen Ursprungs

Da die Lidschatten frei von Duftstoffen sind, riechen sie einfach nur ein bisschen buttrig und mineralisch.

Ich habe mich mal an Swatches versucht, sie werden der Farbbrillanz leider nicht mal ansatzweise gerecht.

miss trucco swatches

miss trucco terra ed acqua swatches

Klickt deshalb unbedingt mal hier, hier und hier rein – für tolle Swatches, lebendige Nahaufnahmen und kreative AMUs.

miss trucco terra ed acqua palette ombretti 10

Wie schon erwähnt, bekommt ihr die Produkte von Miss Trucco bei Ecco Verde. Die Lidschatten-Quattros kosten dort 31,79 Euro, gerade sind sie um 10% reduziert und liegen preislich somit unter 30 Euro.

Knappe 32 Euro sind natürlich schon eine Hausnummer für ein dekoratives Produkt. Farbbrillanz, kreative Anwendungsmöglichkeiten und Haltbarkeit überzeugen mich aber so sehr, dass ich mit dem Gedanken spiele, mir auch noch das Quattro mit den schillernden Farben des sardischen Meeres zuzulegen.

Kennt ihr Miss Trucco bereits? Und welche Farben bevorzugt ihr auf den Lidern?

Vorheriger Beitrag
Nächster Beitrag

You Might Also Like

9 Comments

  • Reply Ava 16. April 2018 at 11:09

    Hach, die Bilder sind soooo schön! Darf ich dich off topic fragen, was für eine Kamera du benutzt? Spiegelreflex- oder Systemkamera? Mit welchem Objektiv? Deine Fotos sind einfach immer eine Freude!

    • Reply Herbs & Flowers 18. April 2018 at 20:44

      Hihi, na klar darfst du fragen! :D Ich habe zwei Kameras in Gebrauch: als Spiegelreflex die Canon EOS 550d mit verschiedenen Objektiven – das 100mm Macro Objektiv (für Nahaufnahmen) und das 50mm f/1,8 (für Portraits) nutze ich am häufigsten. Zusätzlich nutze ich als Systemkamera die Olympus E-M10 Mark II mit einem 14-42 mm Objektiv. Ich fotografiere sooo gern und es macht mich sehr froh, dass meine Bilder so viel Freude bereiten – danke also für das Kompliment!

      • Reply Ava 20. April 2018 at 12:36

        Danke für die Antwort. Ja, vor allem die Makroaufnahmen mit den Unschärfen (Bouket) find ich so toll (oben z.B. den Umkarton von oben mit der Blüte). Ach ja. Ich habe keine Spiegelreflex, ist mir einfach zu groß, aber u.a. eine kleine Systemkamera von Canon, vielleicht investiere ich da auch noch mal in ein Makroobjektiv.

        • Reply Herbs & Flowers 26. April 2018 at 20:35

          Die Aufnahmen für diesen Post sind alle mit der Olympus entstanden, mein Makroobjektiv kam hier gar nicht zum Einsatz. :-) Systemkameras haben eindeutig auch Vorteile, gerade unterwegs schätze ich die Handlichkeit sehr.

  • Reply Sandra // Green Shades of Red 16. April 2018 at 14:59

    Hui, das nenne ich ja wirklich mal das etwas andere (Frühlings-)Quattro.
    Die im Pfännchen ineinander verschmolzenen Farben sehen wunderschön aus, auch wenn ich persönlich in puncto Miss Trucco Lischatten wahrscheinlich eher der Earth-Typ wäre. ;) Toll auch, dass die Quattros alle vegan sind.
    Bin gespannt, was da zukünftig noch so kommt, die Linie aus Farbe auflegen & abnehmen ist ja bislang noch sehr übersichtlich, spricht mich aber definitiv an.
    <3

    Liebstn Gruß!
    Sandra // Green Shades of Red kürzlich veröffentlicht…Haarbande // meine liebsten Naturkosmetik Conditioner & Leave-InMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 18. April 2018 at 20:45

      Stimmt, vor allem die dekorativen Produkte sind noch an einer Hand abzählbar, aber Accessoires und AMU-Entferner gibt es ja schon einige. Liebste Grüße zurück!

  • Reply Fräulein Immergrün 17. April 2018 at 8:34

    Olá! Das ist ja mal ein farbenfroher Blogpost <3. Wirklich sehr schön :)
    Ich finde ja, dass EccoVerde ganz großartig ist, Nischenmarken ins Sortiment zu nehmen und gerade die italienischen Marken bringen seit mehr als einem Jahr eine wahre Bandbreite mit.
    Und deshalb freu ich mich, sie dann eben mal auf Blogs zu entdecken.

    Kennst du die Lidschatten von Purobio? Wenn ja – wie würdest du sie von der "Stabilität" vergleichen?! Die von Purobio sind so weich, dass sie mir einfach in der Palette zerbrechen :(
    Fräulein Immergrün kürzlich veröffentlicht…Very Berry: Newbies von Uoga UogaMy Profile

    • Reply Herbs & Flowers 18. April 2018 at 20:53

      Ich finde das Sortiment von Ecco Verde auch immer wieder aufs Neue spannend, da gibt es immer was zu entdecken! Ich hatte mit den Lidschatten von PuroBio bisher keine Probleme, zumindest mit den Monos nicht. Im Vergleich zu den Quattros von PuroBio sagt mir MissTrucco mehr zu – der Schimmer ist deutlich feiner und komplexer, nicht so Hau-Drauf-mäßig. :D Und die Farben von PuroBio habe ich im Vergleich als deutlich bröseliger im Pfännchen in Erinnerung, auch wenn die Farbintensität selbst auch sehr gut ist.

  • Reply Kati 27. April 2018 at 18:19

    Wow, der Quattro-Lidschatten sieht wirklich richtig toll aus und du hast ihn verlockend in Szene gesetzt :) Leider sprechen mich alle drei bisher erhältlichen Farb-Kombos nicht so sehr an, ansonsten wäre ich schon sehr in Versuchung geführt, gerade auch im Vergleich zu Puro Bio, deren Intensität mir auch zuweilen etwas too much ist.
    Vielen Dank fürs Zeigen :)

  • Leave a Reply

    commentluv