Browsing Tag

Gesichtsöl

Inhaltsstoffe im Fokus #1: Centella Asiatica

24. September 2018
Kosmetik Centella Asiatica

Ende letzten Jahres kam mir die Idee zu einer neuen Artikel-Serie hier auf dem Blog, in der ich jeweils einen Inhaltsstoff näher unter die Lupe nehmen möchte. Manchmal dauert es eben länger, bis eine Idee reif für die Umsetzung ist – aber heute ist es soweit und ich starte meine neue Reihe „Inhaltsstoffe im Fokus“. Ihr erfahrt darin mehr über verschiedene Rohstoffe oder Pflanze, ihre Wirkung in der Kosmetik und über entsprechende Naturkosmetik-Produkte. Welcher INCI-Star zuerst im Rampenlicht stehen sollte,…

Continue Reading

Ganzheitlich schön: achtsame Gesichtspflege mit amo como soy (Anzeige – Sponsored Post)

14. Mai 2018
amo como soy herbs and flowers

Warum greifen so viele von uns täglich zu Cremes, Seren, Ölen und Co.? Geht es darum, schöner zu sein? Später sichtbar zu altern? Länger faltenfrei zu bleiben? Ich für meinen Teil kann diese Frage wie folgt beantworten: Gesichts- und Körperpflege bedeutet für mich – abgesehen von der Versorgung meiner Haut mit pflegenden Inhaltsstoffen – vor allem eins: mir selbst etwas Gutes zu tun. Liebevoll mit mir und meinem Körper umzugehen und bewusst kleine Auszeiten im Alltag zu genießen.…

Continue Reading

Mit leichtem Gepäck: 3 Travel Essentials für Naturkosmetik-Liebhaber

3. Mai 2018
organic beauty travel essentials

Vorige Woche ging es für mich mal wieder für ein paar Tage auf Reisen. Grund dafür war unter anderem ein Besuch bei SPEICK Naturkosmetik in Leinfelden südlich von Stuttgart. Doch darum soll es hier heute nicht gehen (wenn ihr neugierig seid, schaut doch mal auf dem SPEICK-Blog vorbei) – viel mehr lasse ich euch einen Blick in mein Kosmetiktäschchen werfen! Mit Kind zu verreisen, heißt, viel mehr Gepäck als früher dabei zu haben. Zum Ausgleich versuche ich, meinen eigenen Kram möglichst übersichtlich…

Continue Reading

Kleine ganz groß: 5 Gesichtsöle für empfindliche Haut

22. März 2018
gesichtsöle empfindliche haut

Seit ich letztes Jahr im Sommer die fettfreie Nachtpflege über Bord geworfen habe, ist meine Liebe zu Gesichtsölen wieder neu entfacht worden. Vor allem abends mag ich das sinnliche Gefühl von Öl auf angefeuchteter Gesichtshaut sehr. Da ich hin und wieder gern wechsle und morgens parallel auch Creme nutze, sind für mich vor allem kleinere Flaschengrößen interessant. Fünf dieser „Ölzwerge“ speziell zur Pflege empfindlicher Haut stelle ich euch heute steckbriefartig mit Infos zu Duft, Verpackung, Hautgefühl, INCI, Wirkung und Bezugsquellen…

Continue Reading

Herzstücke: Meine Lieblingsprodukte 2017 (und ein erster Ausblick auf 2018)

28. Dezember 2017
naturkosmetik lieblinge

Im letzten Jahr habe ich darauf verzichtet, aber dieses Jahr war mir danach, meine Highlights aus dem Badezimmer mit euch zu teilen. In neun verschiedenen Kategorien habe ich ganz eindeutige Lieblinge, die ich euch ohne Umschweife zeigen möchte. Los geht’s: Der Texturkünstler Eine gute Textur ist bei manchen Produkten – neben Duft und Wirkung – ja schon die halbe Miete. Deocremes sind für mich definitiv so eine Produktkategorie. Bröselig, trocken, nicht homogen, zu fest, zu flüssig…gar nicht so leicht, die richtige, achselschmeichelnde Textur…

Continue Reading

Von der Küche ins Badezimmer #2: Gurke

4. September 2017
kosmetik gurke

Na, erinnert sich von euch noch jemand daran, dass ich vor ziemlich genau einem Jahr eine neue Serie auf dem Blog gestartet habe? „Von der Küche ins Badezimmer“ heißt sie und widmet sich verschiedenen Zutaten, die sowohl in der Küche als auch in Naturkosmetik zu finden sind. Der erste Beitrag dieser Reihe hat sich der Kurkuma-Knolle gewidmet. Schon lange habe ich weitere halbfertige Artikel im Notizbuch schlummern, heute geht es endlich damit weiter! Vom Gewürzregal wandern wir weiter in die Gemüseabteilung und machen bei den Gurken Halt.…

Continue Reading

Mein Einkauf bei der Naturdrogerie

21. Juli 2016
einkauf naturdrogerie naturkosmetik

Im Vorfeld des Bloggertreffens bei der Naturdrogerie in Mainz habe ich mich unter anderem auch sehr darauf gefreut, das Sortiment ausgiebig zu erkunden. Offline-Shoppen ist einfach so viel schöner, wenn man sich durch Lippenstifte und Lidschatten swatchen kann, Gesichtspflegeprodukte beschnuppert und Texturen auf der Haut fühlt. Dementsprechend üppig (und umfangreicher als geplant) viel dann auch mein Einkauf aus. Und weil ihr den ja gern sehen wolltet, zeige ich euch nun, was in meinem Einkaufskörbchen gelandet ist: Gesichtspflege: Hydrolate, Toner, Öl Wie ihr unschwer…

Continue Reading

Mein verwöhnendes Express-Facial in 5 Schritten

31. März 2016
express facial home spa

Momentan habe ich wenig Zeit für ausgiebige Home-Spa-Sessions. Dennoch kann ich ein paar zusätzliche Verwöhnmomente gerade gut gebrauchen, um einen Ausgleich zum Arbeitspensum zu schaffen und außerdem die Frühjahrsmüdigkeit zu bekämpfen. Also habe ich mir ein kleines Express-Verwöhn-Pflege-Ritual zusammengebaut, das ich derzeit regelmäßig in vollen Zügen genieße (und dabei auch noch mit zarter Haut belohnt werde). Wie das geht, zeige ich euch jetzt – die Bilder sind über Ostern im Wald entstanden. Schritt 1: Reinigung Die Zeit für mein Express-Facial finde ich…

Continue Reading

Schnappschuss: Bioladen-Ausbeute und Wochenend-Lektüre

19. März 2016
benecos handcreme lavera wellness maske khadi gesichtsöl flow dr hauschka magazin-2

Gerade bin ich aus dem Bioladen heim gekommen und zeige euch fix im 2. Schnappschuss, womit ich es mir jetzt am Wochenende gemütlich mache! Im Bioladen sind neben den Einkäufen für das Wochenende folgende Sachen mit in den Korb gewandert: Die Aprikose & Holunderblüte Handcreme von Benecos. Ich habe sie als Kleinigkeit zum Verschenken gekauft. Den fruchtigen Duft der Serie mag ich sehr! Die passende Bodylotion werde ich jetzt im Frühjahr sicher wieder öfter benutzen. Das Ayurvedische Rosen-Gesichts- und Körperöl…

Continue Reading

Aus dem Takt: SOS-Pflege bei schuppiger Haut im Herbst

16. November 2015
martina gebhardt shea pai rosehip oil alva cellulose maske

Huch, ich bin ein schuppiger Fisch! Dieser Gedanke schoss mir Anfang September morgens beim verschlafenen Blick in den Spiegel durch den Kopf. Meine Haut geriet auch dieses Jahr wieder kräftig aus dem Takt, als der Hochsommer sich verabschiedete und die Tage schlagartig kühler wurden. Insbesondere im Gesicht reagiere ich enorm empfindlich auf starke Wetterumbrüche. Die Folge: rote, brennende Stellen und extrem schuppige Haut – und das aus heiterem Himmel. Im Frühjahr hatte ich ähnliche Probleme, die ich gelöst habe, indem ich die…

Continue Reading